The Irishman | Trailer Premiere des 140 Millionen Dollar Netflix Films mit Robert De Niro, Al Pacino und Joe Pesci - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

The Irishman | Trailer Premiere des 140 Millionen Dollar Netflix Films mit Robert De Niro, Al Pacino und Joe Pesci

Robert De Niro, Al Pacino und Joe Pesci Star in Martin Scorseses THE IRISHMAN, einer epischen Saga der organisierten Kriminalität im Nachkriegsamerika, erzählt mit den Augen des Veteranen Frank Sheeran aus dem Zweiten Weltkrieg, einem Stricher und Killer, der mit einigen der berüchtigsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts arbeitete. Über Jahrzehnte hinweg erzählt der Film eines der größten ungelösten Rätsel der amerikanischen Geschichte, das Verschwinden des legendären Gewerkschaftsführers Jimmy Hoffa, und bietet eine monumentale Reise durch die verborgenen Korridore des organisierten Verbrechens: seine inneren Abläufe, Rivalitäten und Verbindungen zur Mainstream-Politik.

The Irishman | Trailer Premiere einer epischen Saga mit Starbesetzung auf Netflix

Netflix hat einen neuen vollständigen Trailer für den mit Spannung erwarteten Kriminalfilm The Irishman von Regisseur Martin Scorsese veröffentlicht. Die Premiere des derben Trailers fand gestern Abend in der Jimmy Fallons The Tonight Show statt und flashed mich um ein neues. 

Dieser Trailer ist vollgepackt mit neuen Filmsequenzen, welche die beeindruckende Besetzung des Ensembles mit Robert De Niro, Al Pacino, Joe Pesci, Harvey Keitel und Ray Romano zeigt. Wie ich ja schon im ersten Trailer anmerkte, wurde geschickt mit künstlicher Intelligenz das Alter der Darsteller per CGI angepasst und das überaus beeindruckend für ein Film, der zwar kurze Zeit im Kino laufen wird, aber Ende November (27er) bei uns auf Netflix zu sehen sein wird. 


Die Hauptrollen in Scorseses Thriller über das organisierte Verbrechen im Nachkriegsamerika aus Sicht eines Berufskillers spielen Robert De Niro, Al Pacino und Joe Pesci.

Der Ire wird als "eine epische Saga des organisierten Verbrechens in der Nachkriegszeit Amerikas" beschrieben, aus dem Blickwinkel des Veteranen Frank Sheeran, welcher aus dem Zweiten Weltkrieg erzählt wird, einem Stricher und Killer, der mit einigen der berüchtigsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts arbeitete. Über Jahrzehnte hinweg erzählt der großartige Film, eines der größten ungelösten Rätsel der amerikanischen Geschichte, das Verschwinden des legendären Gewerkschaftsbosses Jimmy Hoffa, und bietet eine monumentale Reise durch die verborgenen Korridore des organisierten Verbrechens: die inneren Abläufe, Rivalitäten und Verbindungen zur Mainstream-Politik. Das schöne daran, die Geschichte beruht auf einer wahren Story.

Bei dem Budget von sage und schreibe 140 Millionen Dollar, kann man auch seine Erwartungshaltung hochschrauben. Der Film wird über mehrere Generationen erzählt, was Genre-Freunden bekannt vorkommen könnte, in denen die Darsteller im Alter von 30, 50 und 70 Jahren auftreten. Ursprünglich war vom Filmstart im Oktober die Rede, jetzt wurde der Kinostart in den USA auf den 1. November festgelegt. Man hält uns also hin, der Trailer entschädigt aber und es sieht so aus, als ob unsere Erwartungen erfüllt werden - es wird sicher ein großes Highlight für uns Filmfreunde. 



Titelbild © Netflix | YT Screenshot | PR 
The Irishman | Trailer Premiere des 140 Millionen Dollar Netflix Films mit Robert De Niro, Al Pacino und Joe Pesci

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann.


Drücke einfach auf das Steady Logo auf der rechten Seitenleiste und mach´ mit. Ich erkläre dir, wie und warum du mich unterstützen kannst. Thx.

Keine Kommentare