EUROGROOVIN' von StanLee | Montags Mixtape Acid Jazz Edition - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

EUROGROOVIN' von StanLee | Montags Mixtape Acid Jazz Edition

EUROGROOVIN' von StanLee | Montags Mixtape Acid Jazz Edition

So ein Montag. Ich höre Acid Jazz. 

Herbstliche Stimmung, bewölkt, keine Sonne zu sehen, dafür aber noch 25°C. Da kommt eine melancholische Stimmung auf, welche perfekt mit Acid Jazz eingefangen werden kann. So freue ich mich sehr über das neue Mixtape von DJ Stan Lee, der eine aus seiner Sicht gemixt und gelabeltes "Eurogroovin´" Mixtape zauberte. Natürlich sind da Heroen wie Brand New Heavies und Incognito dabei. Mein Herz läuft fast über, wenn ich die Musik höre. 

Der Begriff "Acid Jazz" wurde Mitte/Ende der 1980er Jahre u.a. von Gilles Peterson geprägt. Da Gilles in der Wuppertaler Beat Box regelmäßig zu Gast war, war die Musik prägend für mich. 

So um 1987 herum war ich DJ in der Londoner Soulszene und legte damals zusammen mit Paul Oakenfold, Pete Tong und Danny Rampling auf, die heute in den Mainstreamclubs Englands zu den prominentesten DJs gehören. Die entdeckten damals eine Musik für sich, die sie "Acid House" nannten. Ich blieb bei meinem etwas abseitigen Funk, Rare Groove und Jazz - und nannte das als Gag einfach "Acid Jazz".
Zitat / Interview im Spiegel mit Gilles Peterson 05.06.2000 (Quelle)

Der gebürtige Franzose, der in Süd-London aufwuchs, legte regelmäßig im damals bestehenden und hoch angesagten Black Music Club "Beat Box" auf. Die Beat Box war Deutschlandweit bekannt und eine Anlaufstelle für neue britische Künstler, auf dem Festland. Gilles sorgte u.a. dafür, das Galliano, The Young Diciples, Incognito und Jamiroquai Gigs außerhalb Englands hatten und so kam ich zu dieser Zeit schon früh in den Genuss dieser Bands. Acid Jazz war neben HipHop ein Hauptbestandteil meiner Playlisten. Gilles nennt es eher Soul. So what?!

Wenn ich das so schreibe, dann wird mir mein Alter gerade wieder bewusst - krass wie schnell die Zeit fließt. Und ich bin froh darüber, solche Zeiten miterlebt zu haben. Leider habe ich , bis auf Jamiroquai keine Band damals Live erlebt - aber Gilles legte zumindest die Hits der Anderen auf. 

Nun bringt mir StanLee diese Stimmung zurück - Thanks.

This funky , jazzy and soulful romp through new and classic "euro grooves" will lift you up rhythmically during this pandemic. This set includes tracks from all European artists with a transatlantic stop to Canada for one of the tracks. I hope these tunes can reach everyone's "musical soul" and be pleasing to all who hear it. Artists pictured here are Bluey and Incognito , The Brand New Heavies , and Soul2Soul ,from which Simon Law is featured in this mix.

01.James Is Back - Mazelo Nostra 
02.Such A Feeling - Nick van Gelder 
03.Last To Know - The Brand New Heavies 
04.Future - Full Flava 
05.Positraction - Four80East 
06.Kite Darryl Anders Agapesoul 
07.Shims - Kaidi Tatham 
08.Raise - Incognito 
09.Message of Law - Simon Law/fea. Lain Gray 
10.Ride Like the Wind - Citrus Sun/fea. Imaani 
11.Lift Your Life - Afro Elements 
12.Stay This Way - Opolopo/fea.Angela Johnson
EUROGROOVIN' von StanLee | Montags Mixtape Acid Jazz Edition

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann.


Drücke einfach auf das Steady Logo auf der rechten Seitenleiste und mach´ mit. Ich erkläre dir, wie und warum du mich unterstützen kannst. Thx.

Keine Kommentare