Der Easy Record Maker aus Japan | Eine Vinyl Cutter Toy Machine - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Der Easy Record Maker aus Japan | Eine Vinyl Cutter Toy Machine

In Japan kann man nun einen Toy-Vinyl-Cutter kaufen.
In Japan kann man nun einen Toy-Vinyl-Cutter kaufen.

Für umgerechnet knapp 90€, bekommt man über Amazon Japan den Record Maker von Yuri Suzuki. Ein Kunststoff-Plattenspieler, der Musik vom Smartphone oder Tablet, auf 5" Vinyl cutten kann. Bis Weihnachten, soll die Instant Cutting Machine dann auch in Europa (UK) und USA ankommen. Ich bin mal gespannt. Zumindest kann man seine eigenen Single dann endlich mal auf Vinyl herstellen und erlebt einen feinen LoFi-Sound ^^.
Zusammenarbeit mit dem japanischen Verleger Gakken wurde das kompakte Gerät umgesetzt und soll eine universelle Verwendbarkeit aufweisen. So kann man cutten und natürlich auch abspielen. Der Cutte kann dann nach Bedarf auf den Dreher montiert werden. Dies ist das erste Mal, dass eine Schallplattenschneidemaschine so günstig auf dem Markt erhältlich ist, welche sich sowohl an erfahrene Schallplattensammler als auch an diejenigen wendet, die zum ersten Mal in die Welt des Vinyls vorstoßen. Kürzlich habe ich ja schon die 10" Variante eines Vinyl-Cutters "Phonocut" aus Wien vorgestellt - aber das Projekt schient ein wenig zu stagnieren (so mein Eindruck). Zwar sind dort schon fast eine halbe Millionen Euro im Crowdfund eingetrudelt, aber Seitens der Pressestelle habe ich keine News mehr gehört oder ein Testgerät erhalten. Mal abwarten - denn der Phonocut ist natürlich wesentlich professioneller. 

Zurück zum Toy Record Maker ^^

Yuri Suzukis Maschine kann also zum Schneiden einer Schallplatte und zum Abspielen benutzt werden. Dabei wird der Ton über das mitgelieferte Hilfskabel oder USB aufgezeichnet und über den Schneidearm auf einen Rohling transferiert. Nach dem Schneiden der Platte kann der Benutzer die Aufnahme sofort über den Tonarm und den eingebauten Lautsprecher wiedergeben. Nette Idee und vom Preis her auch fair. 


Yuri Suzuki und sein Team entwarfen das Konzept und die Schnittstelle des Geräts, während Gakken eine technische und fertigungstechnische Rolle übernahm. Das Gerät arbeitet entweder mit 33 oder 45 Umdrehungen pro Minute (U/min) und wird mit 10 leeren Vinylscheiben geliefert, die online leicht zu bestellen sind. Also ich finde das Gerät witzig. Übermäßig gute Qualität darf man natürlich nicht erwarten, aber um Freunden und Bekannten mal einen Vinyl-Gruß zukommen zu lassen, ist die Maschine doch genial. 3 bis 4 Minuten Musik, Stimme, Whatever.. passen auf eine Seite des Rohlings. 

Also ich hätte jetzt bock auf so ein Ding. Kennt jemand, jemanden in Japan? ^^ 


Mehr dazu findest du hier:


Der Easy Record Maker aus Japan | Eine Vinyl Cutter Toy Machine

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann.


Drücke einfach auf das Steady Logo auf der rechten Seitenleiste und mach´ mit. Ich erkläre dir, wie und warum du mich unterstützen kannst. Thx.

Keine Kommentare