Episch : Jason D'Aquinos Matchbook Art - Kleine und feine Illustrationen auf Streichholzbriefchen ( 17 Bilder und Interview ) - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Episch : Jason D'Aquinos Matchbook Art - Kleine und feine Illustrationen auf Streichholzbriefchen ( 17 Bilder und Interview )


Gestern Abend hatte ich mir noch mit meinen Jungs bei Whisky und Zigarre "Goodfellas" reingezogen und auch dort kam ein Streichholzbrief zum Einsatz ( Die Adresse nach Miami, wo Henry von Jimmy abgeschossen wurde.). Grandioser Film von Scorsese, den ich immer wieder gerne gucke.

Heute geht es hier um Kunst nicht in Filmform, auf bzw. in Streichholzbriefchen - eigentlich findet man diese ja nur noch wild mit Werbung bedruckt in Clubs und in Zeiten von Nichtraucherschutz und Co. sterben diese auch sicherlich bald aus, die Clubs wohl eher durch die Gema, aber das ist eine andere Geschichte - leider.

Kann man doch so coole Dinge damit machen zum Beispiel grandiose Bilder darauf darin zeichnen.

Jason D'Aquino hat unter anderem diese Kunstform perfektioniert, ein Miniaturist und auch seine anderen Kunstwerke können sich sehen lassen und zwar auf ungewöhnlichen Plätzen. Heute geht es aber um die kleinen Streichholzbriefchen, welche ich Euch hier mit Erlaubnis des Künstlers präsentieren darf und es handelt sich hier um bisher unveröffentlichte Exemplare. 

Den guten Rest könnt Ihr dann der Seite des Künstlers entnehmen, was absolut sehenswert ist. Von Trashmotiven alter Filme bis Popart ist alles dabei - ein leicht morbider Charme ist unverkennbar. Episch.


Meine obligatorischen Fragen an Jason gibt es hier natürlich auch.

How long have you been drawing ?
I have been drawing since I was a little boy -As long as I can remember...My mother was an artist, so that's what got me interested. Seeing her create something from nothing, was the closest thing I've ever seen to magic...I've been showing in professional galleries since 2001. 
Started at Exit Art in New York City, and just ran with it from there...

Where do you get your ideas?
Sometimes I will be doodling, and just come up with an interesting scenario to portray. With my cartoon work, and more illustrative pieces, there is usually a narrative, or hidden meaning. Sometimes I just find an image that I feel would be challenging and rewarding to create in miniature. The matchbook work is mostly about creating a work of art from a worthless old object. I think the value of Art is something nebulous-intangible, and I am fascinated with the concept of creating a treasure from ingredients that, when separated, have no value at all.

Which idols do you have?
Artists I admire include Henry D'Arger, Maurice Sendak, Ralph Steadman, Robert Craig, Hans Bellmer....

What are your next plans? 
I am going to be displaying some of my miniature works at Miami's Art Basel this December. I have been touring the international Art fair circuit with Red Truck Gallery out of New Orleans. I love the Art Fairs. They draw huge crowds and are a lot of fun, and also a great excuse to travel...I will also be showing with Justin Giarla's Shooting Gallery in California this coming summer

Do you know Germany ?
I have never been to Germany yet, but I will hopefully be participating in an Art fair in Cologne in the next year or so if my schedule permits...

Thank you Jason



Die restlichen Bilder gibt es nach dem Jump













Auch auf anderen Untergründen bzw. auf Rezepten usw. machen sich Jasons Illustrationen gut.




Episch : Jason D'Aquinos Matchbook Art - Kleine und feine Illustrationen auf Streichholzbriefchen ( 17 Bilder und Interview )

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Unterstütze mich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft noch den Blog als Beruf ausüben kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Unterstützung von dir als Leser. Drücke einfach auf [Atomlabor unterstützen] und mach´ mit. Werde Mitglied im Atomlabor mit Steady. Kleiner Beitrag, große Unterstützung. Thx.

Keine Kommentare



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.