Slider[Style1]

Style3[OneLeft]

Style3[OneRight]

Style2

Style6

Style7[ImagesOnly]

Style9[ImagesOnly]

Style5[ImagesOnly]

Style4


... und hier gibt es noch mehr.

Sushi Socken aus Japan | Schöner Trend ( 10 Bilder )

Sushi Socken aus Japan

Sushi Socken aus Japan 

Hach welch ein schöner Trend, Socken aus dem Bereich "Food-wear" also auch als Footwear :D

Sushi Socken sehen genauso aus wie die reale Vorbilder nur größer und appetitlicher. 
Einfach ausrollen und seinen Füßen einen japanischen Stil verpassen war wohl noch nie so einfach. Hand gerollt, um genau wie ihre Namensvettern lecker auszusehen, wird jedes Paar von diesen Lifestyle-Socken in den Farben und Mustern der klassischen Sushis gewebt. Ob Garnelen, Tintenfisch, Lachs, Roter Kaviar, Thunfisch und Mazasushi also Forelle, bekommt man fast alles für die Füße was man aus Sushi-Restaurants gewohnt ist ;). 











Alles gewebt und handgerollt aus Toyama, Japan in einer Polyester/Baumwoll Mischung von UK 3-8. We like.

The Fowndry hat die Socken für schlappe 9€ im Programm, könnte ein gutes Weihnachtsgeschenk sein, oder!? Die passenden Sneaker dazu und ... Bääämmmm.

Pete Rock Mixtape | Nas - Time Is Illmatic ( Stream )

Pete Rock Mixtape | Nas - Time Is Illmatic | Atomlabor Blog

Pete Rock Mixtape | Nas - Time Is Illmatic

Wieder neuer "alter" Stuff vom Soul-Brother #1, Pete Rock.

Nas, welcher 1994 mit seinem Album Release Illmatic HipHop-Geschichte schrieb, wurde nun zum Erscheinen des Re-Release des Klassikers unter dem Namen Illmatic XX, von Pete Rock mit einem Mixtape beehrt. Dies auch aus gutem Grund, so ist u.a. 2014 also zwanzig Jahre später nicht nur Zeit eines Re-Release Vinyls, sondern auch die Geburtsstunde des Films "Time Is Illmatic", wo die Geschichte von Nas von One9 und Erik Parker verfilmt wurde. 
Erik Parker, One 9 & Nas film documentary, Time Is Illmatic, takes you into the heart of Nas’ creative process for his groundbreaking and undisputed classic debut (Illmatic) and it is a thrilling account of his evolution from a young street poet to a visionary emcee. Pete Rock pays homage with his brand new Time Is Illmatic mixtape.
Dabei kommen in der Bioptik auch das Produzententeam des legendären Albums zu Wort, Large Professor, Q-Tip, DJ Premier, L.E.S und halt Pete Rock. Ein Garant für ein schönes Mixtape würde ich behaupten.
Pete Rock adds “I was motivated to produce this mixtape because Time Is Ilmatic is a part of hip hop history that everyone should know about; and have in both their music and now film collection.”
via Pete Rock

CIRIS CLTH. - uncover yourself | Lookbook Herbst/Winter 2014 ( 12 Bilder )

CIRIS CLTH.






Ein unabhängiges polnisches Fashion Label mit einem Fink im Logo und mit coolem Style.
Es geht um Minimalismus, um saubere Schnitte und gelungene Materialmixe, es geht um ein ungewöhnliches Leitmotto: “uncover yourself”. 

Ganz frisch beim jungen Label ist die DISCLOSUR Serie.
Das Ergebnis dieser Kombination ist Kleidung mit schlichtem, aber originellem und außergewöhnlichem Schnitt und hoher Produktionsqualität, mit viel Liebe zum Detail und dem gewissen Extra, so dass jedes der Kleidungsstücke überrascht. Angefangen hat das CIRIS Team mit zwei klassischen  Parkas in Schwarz und Desert-Tarnfleck, zusätzlich hat man noch ein schwarzes Nylonsweatshirt für herbstliche Tage vorbereitet.
Gerade das florale Innenfutter finde ich sehr genial zum Outershell.

Der Clou ist u.a. die Personalisierung der Parkas, so kann das Innenlabel mit persönlicher Lasergravur versehen werden und die Preise im Shop empfinden wir als echt fair.

Das aktuelle Lookbook der Kollektion haben wir für Euch am Start











Mehr findet Ihr direkt im Shop unter cirisnest.com

Mehr für Dich - Das iPhone 5s im Vergleich zu meinem Android Phone | yourfone


Das iPhone 5s im Vergleich zu meinem Android Phone.

Ein subjektiver Vergleich und meine Wertung bzw. Feststellung.

Durch eine nette Kooperation mit dem Lifestyle-Provider yourfone haben wir ein iPhone im Atomlabor. Ein iPhone 5s, da gerade der 4 Zoll Faktor aus meiner Sicht und Benutzung ( aktuell habe ich ein Android Phablet mit 5,7 Zoll im Einsatz ) sehr reizvoll empfinde. Ein Gerät welches halt gut in die Hosentasche passt und trotzdem ein brillantes Display vorweisen kann.

Das iPhone 5s ist aktuell immer noch ein Top-Gerät bei Apple, auch wenn die 6er Serie gerade gelaunched wurde, wie geschrieben liegt dies an der noch sehr guten Performance und der Größe von 4 Zoll, welche gerade auch bei Frauen sehr beliebt zu sein scheint. 
yourfone.de, der Pionier der Allnet Flats in Deutschland. Sprechen und surfen, so viel man will – da darf Musik für den mobilen Lifestyle natürlich nicht fehlen
Gemeinsam mit dem 5c wurde es im September 2013 vorgestellt und das ist nun mal gerade erst ein Jahr her. Auch im Smartphonealter ist das jetzt keine Lichtjahre in der Timeline, sondern gute Halbwertzeit. Die Farbpalette ist wie bei der 6er Serie bei Silber, Schwarzgrau und Gold, das Gehäuse ist wie beim Nachfolger aus Aluminium und der Prozessor mit 64-bit auf dem aktuellen Niveau. Der A7-Prozessor mit dem Begleitchip M7 hat ausreichend Power um alle anfallenden Smartphone-Aktionen gut und solide zu meistern. Wie schon im ersten Beitrag erwähnt, mein erstes iPhone welches ich besitze, nicht das erste Gerät welches ich aus dem Hause Apple benutze. Die iSight-Kamera mit Dual-LED-Blitz ist für nette Schnappschüsse brauchbar und erfüllt einen ordentlichen Smartphone-Auftrag und auch der Fingerabdruck-Sensor gefällt mir. Wie auch bei den aktuellen Android Nexus Devices unterstützt das iPhone 5s den Grafikstandard OpenGL Es 3.0. und unter iOS8 wurde ordentlich was aus der kleinen Kiste herausgeholt. 


Seit Anfang Oktober bin ich nun mit dem kleinen feinen Handset unterwegs und höre meine Musik slick unterwegs (Beitrag hier) und alter Androider der ich bin, finde ich nun ein System vor, welches gleichwertig zu Android-Handsets ist. Klar gibt es den einen oder anderen Unterschied, aber ich stellte zum Erstaunen fest, wie nah die "Lager" sich gekommen sind. 


Nachrichteleiste und Widgets sind bei beiden Betriebssystemen vorhanden und sie unterscheiden sich nur noch marginal voneinander. Ich bin bis auf die fehlende "Zurück-Taste" direkt auf Anhieb mit dem iPhone warm geworden. Wie gesagt, nach einem Jahr Phablet in der Hosentasche fühlt sich ein kleineres aber vom Material hochwertiges Handy, sehr angenehm an. Es wirkt dezenter, trägt nicht so auf und die Hardwaretaste um das iPhone auf "lautlos" zu stellen ist wirklich ein wunderschönes wenn auch aus vielerlei Sicht simples Gadget. Mir gefällt es. Lediglich den Taskmanager hätte ich mir etwas flexibler gewünscht und so kann man scheinbar nicht alle geöffneten Fenster auf einmal schließen, eine Funktion die unter dem aktuellen Android sehr gut funktioniert und den RAM frei hält für neue Schandtaten.


Apps die ich unter Android nutze und liebe sind auch im AppStore bei Apple zu finden und auch alle Google-Dienste funktionieren inkl. Streamen auf den Chromecast oder die Amazon FireTV Box. Ein wechsel von Android auf iOS und umgekehrt ist also kein Problem mehr und man halt als Technikfan und Spielkind viel zu entdecken. 

Samsung Galaxy Note 3 links - iPhone 5s im Karton daneben ( Abbild des Geräts entspricht der tatsächlichen Größe ).
Lediglich der Akku ist bei meinem Phablet als Poweruser einen Tick langatmiger, aber das ist nun mal nutzungsabhängig und auch bei der Größe und dem doppelt so großem Akku im Vergleich zum 5S kein Wunder ( Note3 mit 3.200 mAh zu iPhone 5S 1.560 mAh ). Aus meiner Sicht kann man also ohne Probleme die Systeme switchen und ruhig das Apple 5s statt dem großen iPhone 6 nutzen, wenn einem 4,7 Zoll beim 6er bzw. 5,5 Zoll zu mächtig sind. Aber auf jeden Fall sollte es ein zukunftsträchtiges System mit einer 64 Bit Struktur sein und das ist das 5s schon. In der nächsten Zeit wird auch das iPhone 6 bei yourfone erhältlich sein und das "normale" 6er wäre auch eine Option für mich, denn 4,7" sind schon ok. Ich hatte es erst kürzlich in der Hand. Ein wenig hin und hergerissen bin ich allerdings schon. Ich hab echt gefallen an dem "kleinen" iPhone gefunden und es passt aktuell mehr zu meinem Nutzerverhalten. Es sind die Feinheiten der Systeme die ich am liebsten vereinen würde, den guten Taskmanager von Android ins iOS einpflegen, der schicke neue Android Play-Store wäre auch unter iOS eine gute Wahl. 

Hier mal der direkte Vergleich.


iOS

Android
Ich warte jetzt mal ab, was Android L so bringen wird, da dann endlich auch die komplette 64Bit Struktur genutzt werden kann und auch die neue Laufzeit-Umgebung ART zum Einsatz kommen wird, die dank ihrer Ahead-of-Time-Kompilierung die Apps quasi in Realtime startet. Auf NFC kann ich eigentlich verzichten und auch wenn Apple Pay eine nette Sache ist, bezahle ich doch eh viel mit Überweisungen und PayPal. Gerade bei letzterem hat Apple leider aus meiner Sicht gefailed. Aber bei der 6er Serie den Akku und die Laufzeit signifikant verbessert. Spaß am iPhone und an der AllnetFlat habe ich aber und da beide Systeme so nah zueinander gefunden haben, kann man je nach vorhandener Infrastruktur nach seiner persönlichen Vorliebe wechseln.

Ein iPhone 5s erhält man bei yourfone auf jeden Fall schon in der Basic Flat für 34,90€ im Monat. Fairer Kurs, ich rate aber zu der Allnet Flat mit MTV Musik Flat und iPhone 5s für 44,90€.


Danke an yourfone für die Bereitstellung des Testgeräts, ein großer Spaß und ein super Service.

Willkommen in der Welt der Layerlapse | Timelapse und Hyperlapse war gestern | Boston Layer-Lapse ( 1 Video )

Timelapse und Hyperlapse war gestern | Boston Layer-Lapse

Boston Layer-Lapse

Julian Tryba hat es uns vorgemacht und wir sitzen mit weit aufgerissenen Augen vorm Monitor. Alter Falter das kenne ich persönlich bisher nur von GIFs. Julian hat Boston in dieser neuen Art von "Timelapse" festgehalten und aus meiner Sicht der Dinge funktionieren diese Eyecandys halt immer.150000 Fotos, 6 Terrabyte Daten und 450 Arbeitsstunden benötigte er um seinen innovativen Kurzfilm Boston Layer-Lapse zu kreieren. 

Moderne Videokunst at it´s best.

Durch die nette Erweiterung die Instagram auf iOS erfahren hat und wo jetzt jeder selbst mit Hyperlapse tolle Videos erstellen kann, kann man in Kombination mit der Slo-Mo und Layern quasi selber neue beeindruckende Videos kreieren. Julian setzte seine Timelapse aus verschiedenen Bildbearbeitungstechniken minutiös zusammen und verwandelt die Architektur Bostons in mehrere Schichten aus Zeit und Raum. Bäääämmm.


Traditional time-lapses are constrained by the idea that there is a single universal clock. In the spirit of Einstein's relativity theory, layer-lapses assign distinct clocks to any number of objects or regions in a scene. Each of these clocks may start at any point in time, and tick at any rate. The result is a visual time dilation effect known as layer-lapse.
Technical Information:
Hours Spent Shooting~ 100
Hours Spent Editing~ 350
# of Drafts/Iterations~800
Photos Taken~ 150,000
Data~ 6TB
Avg # of Layers/clip ~35
via Vice

Das GIF des Tages : Die Dämonen-Ziege - WTF?!

Creepy GIF - Die Dämonen-Ziege - WTF?!

Die Dämonen-Ziege - WTF?!

WTF?! und noch mal... what the fuaq... irgendwie creepy.
Eine Ziege die es besser drauf hat als Emily Rose ;)

Schon mal das Genick gebrochen gehabte?!
Hier kommt noch das Video dazu.

video platformvideo managementvideo solutionsvideo player
via

DJ Smooth - The Funky Session ONE | Berlin Mix Session ( Stream )

DJ Smooth - live gemixt und unbearbeitet

Ein feiner Mix von DJ Smooth aus Berlin, aus seiner Mix Session in der Universumlounge in Berlin. Ein bisschen Funk und House im Mix. Get it. Geht gut ins Ohr und lässt den Tag schön beginnen.


Jens Geburtstagsüberraschung | Streets of York ( 67 Bilder aus UK )


Streets of Ol´York - Atomlabor on Tour - Yorkshire UK - Fotoset

Streets of Ol´York

Die wohl gelungenste Geburtstagsüberraschung die ich jemals bekommen habe.

Letzte Woche Sonntag erzählt mir meine Frau, dass meine Schwiegereltern mir ihrem Hund zum Sonntagsspaziergang vorbeikommen und wir im Anschluss bei ihnen zum Mittagessen eingeladen sind. Ok, super Herbstwetter also raus mit dem Fotoapparat und ein wenig den Herbst einfangen. 



Gesagt getan, eine schöne Rund mit der Familie unterwegs gewesen und dann  ab in den Wagen um zu den Schwiegereltern zu fahren - Paul und ich sind mit dem Twingo vorgefahren, Janice und Nick mussten noch mal auf Toilette und da mein Schwiegervater einen Wagen benötigte, ist Janice mit dem Astra hinterhergefahren. Phil wollte eh mit Oma und Grandpa fahren und so waren wir recht schnell vor Ort. Bis auf Janice und Nick. Jetzt wusste ich das der Tank des Astras eh leer war und so habe ich die "Wartezeit" auf meine Frau, auf den Tankstopp geschoben. Aber es dauerte echt mal lange. Endlich kam sie und erklärte mir die Verzögerung als "Warten auf unseren Jüngsten... Toilette und Co...." Einleuchtend.  Meine Schwiegermutter wollte Sonntagsbraten machen und da der noch ein wenig bräuchte hatte sie schon mal eine kleine Vorspeise in Form von Currywurst vorbereitet. 

Eigentlich ungewöhnlich, aber da die Beiden vorher auf einer Party waren und eine gute Currysoße übrig blieb habe ich mir keine Gedanken gemacht, bis zu dem Zeitpunkt als meine Frau im Türrahmen stand und mir eine Geburtstagsgeschenk "vorweg" in Form einer selbstgebastelten Karte überreichte. 

Ein Gutschein über einen Kurztrip, ohne Kinder ... nur wir zwei... nach Rotterdam... Sightseeing und Käse... nope, eine Mini-Kreuzfahrt... so in der Art. Mit der Fähre rüber nach Hull also UK und von dort nach York. 3 Tage. Yippie. Wann denn!?

O-Ton meiner Frau: "Sag deinen Kindern tschüss, wir fahren jetzt".


Geschockt. Ihr hättet mal mein Gesicht sehen müssen. Wie jetzt, hab gar kein Ladekabel dabei ;) - keine Wechselwäsche!?
Klar, meine Frau, alles heimlich gepackt, alles im Auto und nach einer Portion Currywurst saßen wir im Twingo nach Rotterdam. Walter White ist ein Shice dagegen.
Wagen abgestellt, ab auf die Fähre und auf nach GB. 

Wow. Hier ein paar Bilder als ich noch 39 Jahre alt war ;)

Streets of York hab ich den Kurztrip in Bilden getauft. Viel Spaß dabei.
Klick aufs Bild und du kannst einfach durchswitschen.