SEGA Astro City Mini kommt Ende Dezember | Ein epischer Arcade Original Nachbau für den Schreibtisch - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

SEGA Astro City Mini kommt Ende Dezember | Ein epischer Arcade Original Nachbau für den Schreibtisch

Ein weiteres 60-jähriges Jubiläumsprojekt der SEGA Group hat begonnen! Das legendäre Sega-Arcade-Chassis "Astrocity", das in den 90er Jahren regierte, wird als "Astrocity Mini" wiederbelebt. Sie können die Aufregung der Arkade zu der Zeit in Ihrer Handfläche genießen.
Es wird noch mehr Retro.

SEGA feuert den Hype weiter an und bringt Ende des Jahres einen Mini-Tabletop auf den Markt, den Astro City Mini. Der Mini-Arcade kommt mit 36 vorinstallierten Spielen. Beim Astro City Mini handelt es sich um einen winzigen Arcade-Automat, der mit gleich 36 vorinstallierten Arcade-Klassikern von Sega ausgeliefert wird, inklusive Hits wie Golden Axe, Altered Beast und Virtua Fighter. 


Ein weiteres 60-jähriges Jubiläumsprojekt der SEGA Group hat begonnen!
Das legendäre Sega-Arcade-Chassis "Astrocity", das in den 90er Jahren regierte, wird als "Astrocity Mini" wiederbelebt. Sie können die Aufregung der Arkade zu der Zeit in Ihrer Handfläche genießen.


Der Mega Drive Mini, welcher zusätzlich noch kosmetisch gepimt werden kann und netterweise auch schon gehackt wurde, um noch mehr Spiele auf die kleine Konsole zu bekommen, war der Hype schon wieder entfacht. Dann kam die Ankündigung SEGAs zu den Game Gear Micro Handhelds und nun ein Arcade für den Schreibtisch. 

60 Jahre SEGA wird wirklich ordentlich gefeiert. 

Ein weiteres 60-jähriges Jubiläumsprojekt der SEGA Group hat begonnen! Das legendäre Sega-Arcade-Chassis "Astrocity", das in den 90er Jahren regierte, wird als "Astrocity Mini" wiederbelebt. Sie können die Aufregung der Arkade zu der Zeit in Ihrer Handfläche genießen.

Die offiziell bestätigten Spiele sind: 

Alien Syndrome 
Alien Storm 
Golden Axe 
Golden Axe: The Revenge of Death Adder 
Columns II 
Dark Edge 
Puzzle & Action: Tant-R 
Virtua Fighter 
Fantasy Zone 
Altered Beast 

Astro City Mini Legende der Sega-Spielhalle

Dank HDMI Anschluss, kann man die kleine Kiste natürlich an einen TV oder Beamer anschließen und auch weiter Controller anbinden, da USB-A-Ports vorhanden sind. Strom bekommt die kleine Kiste per Micro-USB, wie es bei allen Mini-Konsolen aktuell der Fall ist und eine Kopfhöreranschluss besitzt der Astro City auch noch, was für ein Tabletop auch aus meiner Sicht Sinn ergibt. 

Astro City Mini Legende der Sega-Spielhalle

Der Maßstab ist 1:6 zum Original von 1993, was bedeutet, dass die Kiste gar nicht mal so klein ist und mit zwei Händen getragen werden muss. Ganz wie das Original, ist auch der Astro City Mini aus Kunstharz gebaut. 1993, war das Arcade das Erste, welches aus einem Harz-Chassis bestand und so wesentlich leichter und besser zu transportieren war, als die anderen Spielhallenautomaten. Das war in den 90ern eine Innovation. 

sega-astro-city-mini



Gute ¥ 14.080 (Yen, was umgerechnet knapp 116 Euro sind), muss man dafür einplanen und ob man die kleine Box hacken kann, steht ja auch noch in den Sternen - aber die Spielauswahl ist wirklich sehr gut und der Preis aus meiner Sicht fair - schließlich ist auch ein Display verbaut.
Vorreserviert werden kann u.a. auf Amazon Japan und dann wollen wir mal schauen, wie und ob das Acade den Weg nach Deutschland findet. 

Fest steht, der Hype hört nicht auf.

■ Produktname:Astro City Mini
■ Produktgröße:Breite 130 x Höhe 170 x Tiefe 170 mm
■ Preis:12.800 Yen (ohne Steuern)
■ enthaltene Artikel:Hauptgerät, USB-Kabel für die Stromversorgung, HDMI-Kabel, Bedienungsanleitung
■ geplantes Veröffentlichungsdatum:Geplant für Dezember 2020
■ Herausgeber:SEGA TOYS CORPORATION
■ Händler:Sega Corporation


Fotos via SEGA | PR 
SEGA Astro City Mini kommt Ende Dezember | Ein epischer Arcade Original Nachbau für den Schreibtisch

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Support von dir als Leser.

Drücke einfach auf das Atomlabor Logo auf der rechten Seite unter [Unterstützen!] und mach´ mit.

Keine Kommentare