SAMSUNG GALAXY S20 MOBILTELEFONE: WARTEN KANN SICH LOHNEN | SO SCHNELL KÖNNTE DER PREIS SINKEN - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

SAMSUNG GALAXY S20 MOBILTELEFONE: WARTEN KANN SICH LOHNEN | SO SCHNELL KÖNNTE DER PREIS SINKEN

SAMSUNG GALAXY S20 MOBILTELEFONE: WARTEN KANN SICH LOHNEN | SO SCHNELL KÖNNTE DER PREIS SINKEN

Samsung S20 das neue Flaggschiff der Galaxy Serie. Wie wird sich da wohl der Preis einpegeln? Was darf man erwarten? 

Das Samsung Galaxy S20 ist mal wieder in aller Munde. Ich gebe zu, es sind absolut geniale Smartphones und der Sprung von 10 auf 20, suggeriert nicht nur einen Quantensprung im Produktportfolio des Mobilfunkherstellers, es ist auch wieder einer. 

So kommt das Samsung Galaxy S20 mit einem Snap­dra­gon 865 (US) bzw Exynos-990-CPU (Asien und EU) in Kombination mit dem X55-5G-Mo­dem zum Einsatz. Natürlich schauen wir eher auf das Ultra, denn das ist Samsungs Highend. Die Telekom hat ja schon die ersten 5G-Sender aufgestellt und in Ballungsräumen kann man dann mit dem Oberklasse-Boliden sauschnell surfen. 

In der größten Version sollen 16 Gigabyte RAM dann für die Multitasking-Performance zur Seite stehen und die Inhalte auf dem 6,9 Zoll große AMOLED-Display switchen lassen können, ohne das man einen Ruckler merkt. Doch auch 6GB RAM werden unter Android 10 locker reichen. 

SAMSUNG GALAXY S20 MOBILTELEFONE: WARTEN KANN SICH LOHNEN | SO SCHNELL KÖNNTE DER PREIS SINKEN

Viel Display und Power benötigt auch viel Strom und so baut Samsung beim Ultra einen 5000 mAh großen Akku ein. Das Plus bekommt 4.500 mAh, das normale S20 nur 4.000 mAh
Natürlich kommt auch direkt Android 10 zum Einsatz und da ich das auch schon eine Zeit lang nutze, kann ich getrost schreiben, dass alles echt rund läuft. Zumindest bei mir. 

Aufgeteilt wird mal wieder in 5 Unterklassen der S-Galaxy Serie:

  1. Samsung Galaxy S20
  2. Samsung Galaxy S20 5G
  3. Samsung Galaxy S20 Plus
  4. Samsung Galaxy S20 Plus 5G
  5. Samsung Galaxy S20 Ultra 5G
Klar, viele von Euch gieren auch schon auf die klappbaren Geräte, aber wie erst kürzlich Motorola schon anmerkte, muss man mit optischen Einbußen rechnen (Beulen und Klumpen lassen sich im faltbaren Display des Motorola Razr nicht vermeiden) und auch die Scharniere sind wohl noch nicht ganz ausgereift. Samsung hat mit dem Fold auch Ende des letzten Jahres ein wenig Pech gehabt und vorab Influencer mit dem Klappdisplay-Smartphone ausgestattet, welches dann doch kurzfristig wieder zurückgezogen wurde (Bei frühen Versionen des Galaxy Fold waren halt Display-Beulen ernsthafte Probleme)
Da geht man doch als User wohl doch noch ein paar Jahre auf Nummer sicher und bleibt bei klassischen Handys oder lebt halt mit solchen Unwegigkeiten. Ohne Fold geht halt auch und bei Displaygrößen von 6,7 bis 6,9", welche echt mächtig sind, benötigt man auch solche Gimmicks nicht. 

Da bleibt man also beim alte bewährten und das mit neuem Dampf und fetter Kamera.
Wie ich von Bekannten weiß, kauft man ein Galaxy häufig wegen der Kamera und hat so den ähnlichen Beweggrund wie beim iPhone. Ganz klar, hier musste Samsung nach dem iPhone 11Pro nachziehen und so gibt es wohl auch das "Kochfeld" auf der Rückseite.

8K mit 30 Bildern in der Sekunde soll nun für alle Geräte Standard werden und im S20 und S20 Plus wurde wohl eine 12MP-Hauptkamera verpflanzt. Die Telefotokamera bekommt satte 64MP, einen Time-of-Flight-Sensor, welchen ich auch im Honor View 20 verbaut habe (dort der erste seiner Klasse in einem Smartphone) für Tiefeninformationen sowie ein 12MP-Sensor für Ultraweite-Aufnahmen.
3-fach optischer Zoom und ein 30-facher digitaler Zoom sind auch mit an Board. Was ich persönlich aber eher uninteressant finde, denn den Zoom sollte man in der Regel nicht benutzen, wenn man anständige Fotos machen möchte.

Beim Galaxy S20 Ultra, soll der Hauptsensor, satte 108MP haben und dafür der Telefoto-Sensor auf 48 MP abgespeckt werden. Samsung setzt dann auch hier auf die magische Zoomfunktion (wie schon bei Huawei) und lässt zehnfach Vergrößern, wobei digital sogar eine hundertfache Vergrößerung erreicht werden soll - ich halte das ja, wie oben erwähnt, für Schwachsinn. Aber diese Marketinggags ziehen immer.

Kommen wir zum wichtigsten Punkt, dem Preis. 

Jeder hat es ja sicher mitbekommen, dass die Oberklasse-Hersteller auch Oberklasse-Preise verlangen und damit Du nicht zu viel aus Deinem Portemonnaie hergibst (was ja eh erfolgen muss), haben sich die Freunde von idealo mal den Preisverfall der Galaxy-Serie genauer angeschaut.

SAMSUNG GALAXY S20 MOBILTELEFONE: WARTEN KANN SICH LOHNEN | SO SCHNELL KÖNNTE DER PREIS SINKEN
 
Wie dir sicher bekannt ist, wird die S-Serie in drei Geräteklassen unterteilt. So ist die Standard S-Serie der Einstieg in die Flaggschiff-Klasse und wird von der Plus und Ultra-Serie ergänzt. Mehr Speicher, größere Displays und hochwertigere Materialien, sind dann für die Preisunterschiede ausschlaggebend.

Beim Samsung S20 vermutet man aktuell folgende Preise:

S20 4G                899 Euro
S20+ 4G           1099 Euro
S20 Ultra 5G     1349 Euro

Keine Frage, das sind schon Hausnummern und für 1.3k bekommt man auch ein sehr gut ausgestattetes iPad Pro.. ja ja, es ist kein Smartphone, gewonnen. Für mich sind solche Geräte aber wirkliche Arbeitsgeräte und da kommt dann unweigerlich der Vergleich auf .
Dann die Frage "Was haben andere Hersteller zu bieten?", Preisvergleich und "Muss ich wirklich jetzt schon ein neues Gerät kaufen oder habe ich noch etwas Zeit?"

SAMSUNG GALAXY S20 MOBILTELEFONE: WARTEN KANN SICH LOHNEN | SO SCHNELL KÖNNTE DER PREIS SINKEN

Und warten kann sich lohnen, denn so kann man zwischen 20 oder sogar 30 Prozent vom Startpreis (UVP) einsparen. 

Macht Sinn, denn viele von uns kaufen zum Highend-Gerät auch noch Zubehör. Und wenn dann noch der eine oder andere Euro übrig bleibt, um sich Upsells zu leisten, dann kann "Warten" eine gute Alternative sein. 

Das Samsung Galaxy S20 könnte nach vier Monaten bereits 30 Prozent günstiger sein (275 Euro), das Galaxy S20+ und S20 Ultra knacken nach etwas mehr als fünf Monaten die 30 Prozent Marke und kosten dann bereits 320 Euro bzw. 400 Euro weniger.








Dieser Beitrag erstand in freundlicher Kooperation mit der idealo internet GmbH

Titelbild         ©Samsung|Presse
Zwischenbild // Renderleak ©YouTube
Infografiken   ©idealo 

*Disclaimer: Prognosegrundlage bei idealo

Samsung Galaxy S20
Durchschnittlicher Angebotspreis in den ersten 12 Monaten nach Markteinführung für das Samsung Galaxy S8 Midnight Black, das Galaxy S9 64GB midnight black und das Galaxy S10 128GB Prism Black.

Samsung Galaxy S20+ und das Galaxy S20 Ultra
Durchschnittlicher Angebotspreis in den ersten 12 Monaten nach Markteinführung für das Samsung Galaxy S8+ Midnight Black, das Galaxy S9+ 64GB midnight black und das Galaxy S10+ 128GB Prism Black.

SAMSUNG GALAXY S20 MOBILTELEFONE: WARTEN KANN SICH LOHNEN | SO SCHNELL KÖNNTE DER PREIS SINKEN

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann.


Drücke einfach auf das Steady Logo auf der rechten Seitenleiste und mach´ mit. Ich erkläre dir, wie und warum du mich unterstützen kannst. Thx.

Keine Kommentare