Ein schwarzer 1981er DeLorean DMC-12 | Ein absolutes Traumauto - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Ein schwarzer 1981er DeLorean DMC-12 | Ein absolutes Traumauto

Warum nicht mal ein DeLorean DMC-12 in schwarz. Das Fahrzeug hat so gut wie kaum Meilen runter und sieht aus wie neu. Ein Traumauto im Closer Look

Autos die ich fahren würde: DeLorean DMC-12 

Der DeLorean DMC-12 ist eines der Autos, welches jeder, trotz seiner kurzlebigen Präsenz auf dem Markt, erkennt. Zur Berühmtheit brachte es das Fahrzeug, als es im Film "Zurück in die Zukunft" als Zeitmaschine benutzt wurde und obwohl der Wagen sehr schnittig aussieht, ist er doch eher behäbig. Trotzdem hat er Charme und so holte ich zusammen mit Freunden 2012 einen DeLorean von DeLorean Europe aus den Niederlanden nach Wuppertal. Mein alter Kumpel Dan hatte sich günstig ein US-Fahrzeug auf eBay ersteigert. In Europa angekommen, musste dann leider noch die eine und andere Reparatur gemacht werden bis wir ihn endlich fahren konnten. 

Als ich so bei DeLorean in Horn (Nord-Holland) durch den Ausstellungsraum ging, standen da ein paar sehr schöne Fahrzeuge, welche für den letztendlichen Kurs (nach der Reparaturarbeit), auf den gleichen Betrag gekommen wären. U.a. der Sammy Davis jr DeLorean, für c.a. 30.000 Euro. Ed Uding, der Besitzer von DeLorean Europe hat uns so einige Geschichten erzählt. Unter einer Plane war zum Beispiel eine spezielle Edition versteckt - ein Russe hat sich einen goldenen DMC-12  von Ed bestellt und so wurde die Stahlhülle komplett vergoldet. Kann man machen, war aber schon sehr "porno". Da ist mir ein schwarzer DeLo schon lieber. 


Ganz wie der Kult-Film, wurde der DMC-12 zu einem Sammlerstück und im Laufe der Jahre begannen die Autos nicht nur an Kilometerzahl, sondern auch an Wert zu gewinnen. 

So ist der 38 Jahre alte DeLorean, welchen ich gerade in der Performance Auto Gallery entdeckte, eine absolute Sahneschnitte. Die Kiste hat gerade mal 5.900,8 Meilen auf dem Tacho und soll schlappe 31.751 US-Dollar kosten. Klar, es kommt noch Shipping dazu, aber das Fahrzeug sieht sehr gepflegt aus und ist wohl einer der DeLoreans mit dem niedrigsten Meilenstand, der bekanntermaßen noch existiert. Und obwohl das Auto kaum benutzt wurde, erhielt es sorgfältige Wartungen. So wurde im vergangenen Jahr die Kraftstoffanlage, Zündung und Kühlkomponente überholt, sowie verschiedene Flüssigkeiten und Sensoren, die gegen modernere Geräte ausgetauscht wurden. Der anbietende Verkäufer ließ sogar den durchhängenden Dachhimmel der Autos ersetzen, um sicherzustellen, dass er in Top-Form ist, bevor er sich auf den Weg zum nächsten Besitzer machte. Die Kiste sieht daher aus wie neu und der Preis ist echt mal günstig. Mit Shipping, Zoll, Ummeldung wäre man schätzungsweise unter 35000 Euro dabei, wenn man es richtig anstellt.    

Original: Gebürste Edelstahl Karosserie 

Sind farbige DeLoreans eine Ausnahme?

Trotz Gerüchte, die etwas anderes vermuten lassen, hat DMC nie ein werkseitig lackiertes Auto produziert. Es gab immer die gebürstete Edelstahlhaut und wenn jemand eine Lackierung wünschte, so wurde sie von einer Lackiererei eines Drittanbieters umgesetzt. Drei Beispiele aus dem Hauptwerk in Irland, welche an einen Subunternehmer in den USA geschickt wurden, sind bekannt. So wurde ein DeLorean der Serie 667, schwarz, einer rot (Serie 661) und einer gelb (Serie 672) lackiert. Laut DMC hat nur ein Auto diesen Auslieferzustand beibehalten. 

Das rote Auto wurde an eine Person verkauft, welche es, ohne sich seiner historischen Bedeutung bewusst zu sein, auf blankes Metall reduzierte und so quasi in den Standard-Zustand brachte. Das schwarze Auto machte sich auf den Weg nach New Jersey, wo es angeblich blau überlackiert wurde. Schlussendlich gab es ja noch das gelbe Auto, welches zuletzt in seinem ursprünglichen lackierten Zustand um 2018 in Pennsylvania auftauchte. 

DMC selbst hat also nur 3 Fahrzeugen einen Lackierauftrag erteilt und der Rest wurde im gebürsteten Edelstahl ausgeliefert. 

Das hier gezeigte Fahrzeug ist somit, nicht direkt, in dieser Lackierung von DeLorean ausgeliefert worden und war wohl irgendwann mal pink. Wenn ich mich recht entsinne, habe ich diesen DeLorean schon mal hier im Blog in einem anderen Kontext gezeigt. Hier findest du den Beitrag mit dem pinken DeLorean. Also in pink ist er definitiv schräg, aber in schwarz würde ich ihn jederzeit fahren wollen - zumal der Zustand echt prima zu sein scheint. Ein wenig Lack fehlt vorne links an der Frontschürze und die Motorhaube hat leichte Verformungen an der Front, aber das ist fast schon normal. Für das Alter eine Bombe. 

Nur machen wir uns bitte nichts vor, mit 2.8L V6 Motor (Peugeot 604) sind trotzdem nur 132 PS drin und der DeLo wiegt halt ordentlich. Trotzdem macht das Fahren Freude und die Leute haben was zum staunen, denn in den Kurven macht er dank des Lotus-Fahrwerk eine gute Figur. Es ist daher sicher kein guter Sportwagen, denn dafür ist er nicht spritzig, aber er hat die Optik und das zählt bei diesem Kult-Auto mehr.  



Wer Interesse hat, der kann sich ja bei der Performance Auto Gallery aus Gaithersburg, Maryland melden, welche mir die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung der Fotos erteilten. 




Ein Traumwagen. Wenn ich also mal im Lotto gewinnen sollte... ach lassen wir das.

Mehr Fotos gibt es hier: 
performanceautogallery.com
Fotos © Performance Auto Gallery | Mit Genehmigung für Atomlabor Blog 



Ein schwarzer 1981er DeLorean DMC-12 | Ein absolutes Traumauto

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Unterstütze mich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft noch den Blog als Beruf ausüben kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Unterstützung von dir als Leser. Drücke einfach auf [Atomlabor unterstützen] und mach´ mit. Werde Mitglied im Atomlabor mit Steady. Kleiner Beitrag, große Unterstützung. Thx.

Keine Kommentare



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.