Wenn Elon auf Ferdinand trifft | Ein 68er 911 Porsche Tesla von Zelectric wird verlost - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog
ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Wenn Elon auf Ferdinand trifft | Ein 68er 911 Porsche Tesla von Zelectric wird verlost

Wenn Elon auf Ferdinand trifft | Ein 68er 911 Porsche Tesla von Zelectric wird verlost
Klassiker elektrisch. Zelectric.

Es war das Jahr 2017, als ich schon einmal über meinen feuchten Automobiltraum berichtetet - ein "alter" Porsche mit eingebauten Tesla S Motor. Damals war es ein 73er 911S Targa Electric, der einen 54kwh Motor eingepflanzt bekam - der Fachmann für dieses Unterfangen war Zelectric. Ich persönlich bemängelte weder Reichweite noch Antrieb, aber ein schönes Grün wäre mein persönlicher Traum und gerne noch Fuchsfelgen. Nun kann mann genau so einen Porsche gewinnen. Omaze verlost, zum Support des Petersen Automotive Museum, ein 68er 911er in irish Green... IRISH GREEN und ein Tesla Model S P85 Antrieb (Motor) mit mehr als 500PS!!!1elf... ich flippe fast aus. Dazu Magnus Walker Outlaw Felgen im modernenen Fuch Design.... ALTER. Genau so. 

Genau mein Wagen... naja fast... die Ledersitze hätten in Cocgnac sein müssen. Aber ich würde das Traumgeschoss genau so nehmen wie er ist, denn zusätzlich bekommt man noch einen Koffer mit 20.000 Dollar Bargeld - da sind dann meine Polster drin ^^ und das Shipping inkl. Steuern und Anmeldung für deutsche Straßen.

Wenn Elon auf Ferdinand trifft | Ein 68er 911 Porsche Tesla von Zelectric wird verlost
 
Win a one-of-a-kind, Tesla-powered 1968 Porsche 911 (originally configured as a 912 but majorly upgraded) from Zelectric with the taxes and shipping costs covered - Enjoy the cool factor of owning a vintage Porsche, and the speed and sustainability that comes with going electric - Score $20,000 to spend on anything you want (except gas!)

Win a one-of-a-kind, Tesla-powered 1968 Porsche 911 (originally configured as a 912 but majorly upgraded) from Zelectric with the taxes and shipping costs covered - Enjoy the cool factor of owning a vintage Porsche, and the speed and sustainability that comes with going electric - Score $20,000 to spend on anything you want (except gas!)

Gute 200km kommt man mit einer Akkuladung weit und da ist die Autobahn mit gemeint. Geladen wird hinter dem Kennzeichen mit Typ-2. Auf die Tesla Batterie hat man wegen des Gewichts und der Größe verzichten müssen und so kommen LG-Akkus zum Einsatz. Gute 200km würden aus meiner Sicht, für so ein Flanierfahrzeug, mit ordentlicher Pferdestärke, aber reichen. 240km/h bringt der kleine Retro-Bolide aber auf die Bahn und das macht bei dem Leergewicht sicher einen Höllenfreude. Hinten wurde noch ein Solarpanel eingebaut um ein wenig mehr Reichweite bei Sonnenschein zu generieren - nettes Gimmick. 

Hier gibt es noch das Video von Omaze dazu.


Die Plattform bietet, statt Crowdfund eine Möglichkeit den Anreiz über Verlosungen zu generieren. Das kennen wir zum Beispiel schon von der Breaking Bad Omaze Aktion - ist auf jeden Fall seriös und kein Nepp. Aber du kannst sicher sein, es werden unendlich viele Menschen mitmachen und die Chance auf den Porsche wird wohl ähnlich wie bei Lotto liegen. 



Fotos © Omaze, Inc.
Wenn Elon auf Ferdinand trifft | Ein 68er 911 Porsche Tesla von Zelectric wird verlost

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann.


Drücke einfach auf das Steady Logo auf der rechten Seitenleiste und mach´ mit. Ich erkläre dir, wie und warum du mich unterstützen kannst. Thx.

Keine Kommentare