Ein cleveres Gadget hilft bei der Verbesserung der Raumluftqualität | Homidy Hygro- & Thermometer Mijia / Xiaomi - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Ein cleveres Gadget hilft bei der Verbesserung der Raumluftqualität | Homidy Hygro- & Thermometer Mijia / Xiaomi

Ein cleveres Gadget hilft bei der Verbesserung der Raumluftqualität | Homidy Hygro- & Thermometer Mijia / Xiaomi

Nicht immer muss ein Gadget smart sein, um mir zu gefallen.

So habe ich hier im Atomlabor schon etwas länger, mehrere Homidys im Einsatz, Hygro- und Thermometer in einem Gerät von der Tochtermarke Mijia bzw. Homidy, von Xiaomi. Xiaomi sollte mittlerweile ein Begriff sein, denn die Chinesen rocken gerade ganz mächtig mit aktuellen Smartphones. Aber auch SmartHome ist immer wieder ein Thema bei dem Brand. 

Auf der Suche nach einem Raumthermometer, welches schlicht, präzise und elegant daherkommt, bin ich dann auf Homidy gestoßen. Das kleine Hygro- und Thermometer hat ein E-Ink Display verbaut und kann so aus jedem Blickwinkel die Luftfeuchtigkeit und aktuelle Raumtemperatur präzise anzeigen. 



Das Display ist also quasi wie ein Kindle aufgebaut und die Ziffern sehen aus wie gedruckt - das alleine wirkt schon recht edel. Riesig ist das Gadget auch nicht und kann so dezent auf den Schreibtisch gestellt werden (ein Aufsteller ist dabei) oder mit einem Klebestreifen an der Wand befestigt werden. Seit über einem Jahr habe ich nun die Geräte im Einsatz und noch immer die erste Batterie verbaut - Wechseln ist easy, da die Rückseite abgenommen werden kann, um die Knopfzelle auszutauschen. Im Inneren befindet sich auch ein Umschalter von Fahrenheit zu Grad Celsius. 



Ein Piktogramm neben dem Hygrometer, zeigt an, ob man sich im Wohlfühlbereich befindet (es sollte ein lächelndes Gesicht sein). Da es in modernen Gebäuden wichtig ist regelmäßig ausreichend zu lüften, ist so ein Hygrometer eine gute Hilfe um den perfekten Zeitpunkt dafür zu finden - zu hohe Luftfeuchtigkeit kann bekanntermaßen zu Schimmelbefall führen. Das Piktogramm zeigt dann auch an, wenn es zu feucht oder zu warm in der Umgebung ist. Ein Blick genügt und man kann gezielt entgegenwirken. 



Für mich ist in erster Linie die Raumtemperatur interessant und die möchte ich auf einem Blick direkt erkennen können. Dafür sind diese schicken minimalistischen Gadgets perfekt. Da sie einen Digitalsensor aus der Schweiz von Sensirion implementiert haben, ist die Anzeige auch sehr genau. Da es ein E-Ink Display ist, flashed sich die Anzeige nach 30 Aktualisierungen kurz - das ist also kein Defekt, sondern ein Feature um das Display funktional zu halten. Wer also dieses Gerät im Einsatz hat, muss sich nicht wundern. 



2018 hat das Gadget den Reddot Award eingeheimst und das zu Recht, denn die abgerundeten Ecken, das schlanke Design, ist ein Hingucker. Auch wenn es nur ein kleines Gadget ist, freue ich mich immer, wenn ich einen Blick darauf werfe und so soll es sein.

Mittlerweile kann man auch eine kleinere, aus meiner Sicht nicht schönere Version, mit Bluetooth kaufen - Mijia Bluetooth Thermometer 2. Das ist dann interessant, wenn man die Daten auswerten möchte, zum Beispiel die Temperatur/Luftfeuchtigkeit im Badezimmer oder der Waschküche, um nur ein Beispiel zu nennen. Wer die passende App benutzt und vielleicht auch einen Bluetooth Gateway im Einsatz hat, der kann auch Smarthome Funktionen ausführen lassen. Zum Beispiel bei bestimmten Temperaturen die Heizung einschalten lassen, den Ventilator, den Heizlüfter usw...


Das nächste und neuste Update ist nun eine rechteckige Variante mit integrierter Uhr. Finde ich auch nicht übel, wobei ich nicht zwingend eine Uhr zusätzlich in den Zimmern benötige. Auch hier ist Bluetooth verbaut, um mit dem Smarthome über einen BT-Gateway zu kommunizieren. Ich vermute u. a. mit Xiaomis Aquara Hub. Ich werde demnächst also mal ausprobieren was diese Versionen so drauf haben. Im Xiaomi Humidity Pro ist nun der hochpräzise Schweizer Benson-Sensor verbaut.

Für mich ist das Homidy Hygro- und Thermometer ein absolutes "Gadget was ich liebe".


Kommen wir noch zum Preis:

Da schlackert man mit den Ohren, denn die Dinger sind echt günstig und jeden Cent wert. 
Über Amazon zahlt man unter 17 Euro für ein Gerät. 



Dieser Artikel enthält Partnerlinks von Amazon.
Kaufst du die Produkte über meine Links, so erhalte ich eine kleine Provision, du zahlst aber nicht mehr als sonst auch - unterstützt mich aber im Blog. Ich empfehle nur Produkte, die ich gut finde und aus meiner Sicht was taugen. 
Ein cleveres Gadget hilft bei der Verbesserung der Raumluftqualität | Homidy Hygro- & Thermometer Mijia / Xiaomi

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Support von dir als Leser.

Drücke einfach auf das Atomlabor Logo auf der rechten Seite unter [Unterstützen!] und mach´ mit.

Keine Kommentare



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2020 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.