Justice 'Woman Worldwide' | Die Neuinterpretations-LP als Jubiläumsveröffentlichung - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Justice 'Woman Worldwide' | Die Neuinterpretations-LP als Jubiläumsveröffentlichung

Justice 'Woman Worldwide' | Die Neuinterpretations-LP als Jubiläumsveröffentlichung

Reingehört. Einmal alles und bitte ganz frisch und knusprig aufgebacken. Das Rework Studio Album kommt.  

Man kann ja vom letzen Album "Woman" halten was man möchte, ich persönlich empfand es als Weiterentwicklung und verdammt stark. Andere Stimmen fanden diese LP, im Vergleich zu den vorherigen Alben, zu sanft, zu lasch, zu einfach. Kann ich nicht schreiben. Doch wenn ich mir Woman Worldwide reinziehe, muss ich im direkten Vergleich einen fetteren Sound bescheinigen - also die alten Songs im neuen Gewand.

So many times we rise and fallAfter a while it's coming all togetherTogether
Mit den Neuinterpretationen ihrer eigenen Diskografie rumst es mächtig. Mit Woman Worldwide im Ohr klingen "A Cross The Universe" und "Access All Arenas" wie Bootlegs. Hier wurde also ordentliche Studioarbeit, von Xavier und Gaspard, a.k.a. Justice, geleistet.

Facelift für Randy & Co.


Als sie ihre Stücke ein ganzes Jahr lang live gespielt, getestet und immer weiter verfeinert hatten, machten sie unterwegs schon die ersten Aufnahmen, um schließlich zurück in Paris, im Studio die finalen Versionen einzufangen. Die Studioversionen von live-inspirierten Tracks. Kurzum, es ist ihnen gelungen, wie wir in den ersten Auskopplungen des im August erscheinenden Albums hören dürfen. Digital habe ich schon das neue Album als Promo am Start und kann dir versichern, dass man das Niveau hält. 





Man kann also mit Fug und Recht behaupten, dieses Jubiläumsalbum besiegelt 10 Jahre Bandgeschichte in der man immer wieder Studio und Live-Gigs als Album veröffentlichte. Ich mag den Sound der Beiden und Justice hat auch in der Vergangenheit einige sehr starke Videos gezaubert - hier darf gerne nachgelegt werden - gerne im Sinne von "Stress".

Das neue Justice Album "Woman Worldwide" erscheint also am 24. August 2018 via Ed Banger Records / Because Music/ Caroline International/ Universal Music. 

Tracklist:
01. Safe and Sound
02. D.A.N.C.E.
03. Canon' x 'Love S.O.S.
04. Genesis' x 'Phantom
05. Pleasure' x 'Newjack' x 'Helix' x 'Civilization
06. Heavy Metal' x 'DVNO
07. Stress
08. Love S.O.S.
09. Alakazam!' x 'Fire
10. Waters of Nazareth' x 'We Are your Friends' x 'Phantom 2' x 'Alakazam!
11. Chorus
12. Audio, Video, Disco
13. Stop
14. Randy


Bonus Track:
15. D.A.N.C.E. x Fire x Safe and Sound


Das neue Musikvideo zu "Stop" kannst du dir hier anschauen. 


Vormerken und vorbestellen Freunde. 

- ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ -

Justice 'Woman Worldwide' | Die Neuinterpretations-LP als Jubiläumsveröffentlichung

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Keine Kommentare

Atomlabor unterstützen mit

Atomlabor unterstützen mit
Sichere die Zukunft von Atomlabor Blog ab. Unterstütze mich finanziell, damit ich auch in Zukunft noch den Blog als Beruf ausüben kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Unterstützung von dir als Leser. Deinen Vorteil dabei kannst du hier nachlesen, wenn du auf Steady klickst.


... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.