Weihnachten. Zeit, sich zu versöhnen | Der tolle PENNY Versöhnungs-Film und die passende Aktion dazu - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Weihnachten. Zeit, sich zu versöhnen | Der tolle PENNY Versöhnungs-Film und die passende Aktion dazu

Ein Ausschnitt aus dem neuen PENNY Weihnachtsspot - Zeit sich zu versöhnen. Eine Frau steht an einer Klippe, einer Hürde auf dem Weg der Versöhnung

#ZEITSICHZUVERSÖHNEN


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ 
Wenn es etwas gibt, was die Weihnachtszeit schon ankündigt, dann sind es Dominosteine im Supermarkt-Regal und die ersten Weihnachts-Werbeclips. Ganz vorne dabei ist in diesem Jahr PENNY. So wird das Fest auf eine eher unkonventionelle Art angegangen, so wie es auch der Discounter ist; unkonventionell und nah. Aber bevor ich dir jetzt alles erzähle, schaust du dir den Clip lieber selber an. Habe ich Clip geschrieben? 

Es ist eher ein Kurzfilm. Richtig atmosphärisch und gut gemacht. Also los 👇


Sicher, es ist inzwischen Tradition, dass gerade Handelsfirmen das Weihnachtsfest mit außergewöhnlichen Maßnahmen begehen. Meistens sind es rührende Filme oder irgendwas, das mit Schokolade oder Kindern zu tun hat. Das kommt auch in der Regel gut an, jeder wischt sich eine kleine Träne aus den Augen oder sitzt gebannt vorm Rechner, Doch es bei PENNY sieht man das diesjährige Weihnachtsfest als etwas an, das größer ist als man selbst. Etwas, das nicht unbedingt mit Kommerz oder Konkurrenz in Verbindung gebracht werden soll. Eine Gratwanderung. Eventuell auch ein wenig tautologisch - jedenfalls ist unsere von Kommerz und Druck geprägten Gesellschaft. Dennoch ein guter Start.

Ja es stimmt, die Welt ist zu einem aufgeheizten, überdrehten Ort geworden. Nichts ist mehr sicher, niemand weiß mehr, wo er steht und was heute sicher scheint, ist morgen vielleicht schon längst überholt, vorbei und vergessen. Eine Welt im Wandel, eine Gesellschaft im Umbruch? Wo ist die Nähe hin? Warum hassen Menschen?

Doch weiß auch jeder, der sich schon einmal verunsichert oder hasserfüllt gefühlt hat, dass oft ein kleiner Schritt ausreicht, um alles aufzulösen, was uns voneinander trennt. Natürlich ist da eine Menge Selbstreflexion nötig und für einige von uns scheint es ein Zeichen von Schwäche zu sein offen auf den Anderen zuzugehen. Doch lass es uns versuchen. 


Mach den ersten Schritt. 

Bei PENNY möchte man uns als Kunden, aber auch die Konkurrenten - nennen wir sie lieber Mitbewerber, sich selbst und das ganze Land dazu einladen, diesen Schritt zu gehen. Den Schritt aufeinander los. Ein Schritt den die ganze Welt gehen sollte. Einfach eine Welle der Versöhnung lostreten, die im Kleinen beginnt und sich dann im Großen fortsetzt. Kriege, Unstimmigkeiten und Hass, haben nie zu etwas Großem geführt, immer nur zu Leid, Elend und Trauer. Lassen wir uns einfach nicht auf so ein Spiel ein.

Mache bei der Versöhnungs-Aktion mit.

Zu diesen guten Vorsätzen, die nicht als moralapostolisches Statement gesehen werden muss, gesellt sich eine schöne Gewinnspiel-Aktion auf der PENNY Homepage. Dort kann man sich für ein persönliches persönliches Versöhnungsgeschenk bewerben: den PENNY Versöhnungswein.

Der Gewinner bekommen eine Flasche Dornfelder Rotwein mit einem Zahlenschloss und dem dazu passenden Zahlencode zugeschickt. Diese Weinflasche ist vorfrankiert und kann vom Gewinner an eine Person geschickt werden, mit der er sich versöhnen möchte. Die andere Person erhält den Versöhnungswein per Post mit dem Hinweis, dass sich der Initiator der Aktion mit ihr versöhnen möchte. Geöffnet werden kann die Flasche aber nur mit dem Code, den ausschließlich der Absender kennt. Beide Personen können sich also bei einem gemeinsamen Glas Wein versöhnen. Klingt doch ganz gut, oder?

PS: Solltest Du den Film mobil nicht richtig gucken können, dann sende es Dir den Beitrag einfach an den nächsten PC und schau es Dir dort an oder stelle deinen Handy-Browser auf Desktop-Ansicht um. That´s all.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit der PENNY Markt GmbH

Weihnachten. Zeit, sich zu versöhnen | Der tolle PENNY Versöhnungs-Film und die passende Aktion dazu

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Keine Kommentare





... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.