A Taste of Vienna | Wien im Timelapse - Der 3 Minuten Städtetrip am Bildschirm - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

A Taste of Vienna | Wien im Timelapse - Der 3 Minuten Städtetrip am Bildschirm

A Taste of Vienna | Wien im Timelapse - Der 3 Minuten Städtetrip am Bildschirm _ Atomlabor Blog Lifestyle Tipp

Kurztrip nach Wien gefällig?

Knappe drei Minuten können wir hier als Timelapse anbieten.
"A Taste of ..." Timelapse Series von Filmspektakel bringt uns audio-visuell in die Welt der Wiener Schnitzel, Sachertorten undWiener Melange. Nein, eigentlich hinter diese altbekannten und abgedroschenen Tourimerkmale der Weltmetropole Wien.


Let us take you on a fast trip through Vienna's world wide well known buildings, as well as less famous places, trough restaurants or tramways, which are called “Bims” by its locals, by the way...

Geschichtsträchtig, kulturell brillant, mit wunderschönen Bauwerken, das goldene Vienna hat einiges zu bieten und so können wir uns an einem farbenprächtigen Clip erfreuen. Sehr beeindruckend ist auch das wirklich unterhaltsame Sounddesign von Benjamin Bauernfeind. Nach einem Jahr Produktionszeit und guten 2 TB Festplattenspeicher, kann man nun die 3 Minuten Städtereise am Bildschirm erleben. Eine schöne Arbeit von Thomas Pöcksteiner und Peter Jablonowski. Hut ab.



Equipment:

+ Canon 5D Mark III
+ 2x Canon 6D
+ Canon 600D
+ Canon 11-24mm F4
+ Canon TS-E 17mm F4
+ Canon 24-105mm F4
+ Tamron 150-600mm
+ Tamron 24-70mm F2,8
+ Pocketslider
+ Emotimo TB3
+ Tripods von Sachtler, Manfrotto und Togopod
A Taste of Vienna | Wien im Timelapse - Der 3 Minuten Städtetrip am Bildschirm

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Support von dir als Leser.

Drücke einfach auf das Atomlabor Logo auf der rechten Seite unter [Unterstützen!] und mach´ mit.

Keine Kommentare