MOSES & TAPS sind unter die Maurer gegangen | Streetart - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

MOSES & TAPS sind unter die Maurer gegangen | Streetart

MOSES & TAPS sind unter die Maurer gegangen | Streetart Bekennervideo

Streetart, wie sie sein sollte.

Es war uns ja irgendwie schon klar, wer hinter der zugemauerten S-Bahn-Tür in Hamburg steckt. Sobald Graffiti oder Streetart nur etwas cleverer daher kommen, kann man dacvon ausgehen, dass die International Topsprayer MOSES & TAPS was damit zu tun haben. Nach ihrem Geniestreich mit der versetzten S-Bahn-Tür folgte nun THE WALL.

In diesem Bekennervideo wird die Aktion wunderbar dokumentiert. Was auffällt ist, dass sich kaum ein Fahrgast beschwert – die meisten staunen, lächeln und machen Fotos. Die Bahn hingegen ist natürlich not amused. 12 Stunden war die S11 nicht einsetzbar und es wird von einem Schaden von mehreren 10.000 Euro berichtet. Die Bahn sollte sich mal überlegen, ob die von ihnen engagierten Handwerker nicht eventuell etwas teuer sind...


Was denkt ihr über die Aktion? Hinterlasst einen Kommentar.

Quelle: made-in-hamburg-yeah.de mit liebem Dank an Friedemann.
MOSES & TAPS sind unter die Maurer gegangen | Streetart

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Kommentare

  1. Sebastian FrickeMittwoch, 15 Juli, 2015

    Wieso, weshalb, warum... Ich finde das Teil einfach sexy und würde mich gerne täglich im Antlitz ihres Scheines sonnen 👊🏼

    AntwortenLöschen
  2. Sebastian BrockmeyerMittwoch, 15 Juli, 2015

    Hab ein Kleinkind und ein Baby, da muss man ja bekanntermaßen die Schuhe ausziehen. Wir ziehen aber in nem Monat um und dann bekomm ich mein Schuh Zimmer in dem natürlich gilt "you can leave your Shows on", da käme die Matte grade recht.

    AntwortenLöschen
  3. Alle Schuhe die im Hausflur stehen bleiben werden immer geklaut..also ist es wirklich dringend!!! ein direktes Warnschild ist leider zu teuer..

    AntwortenLöschen
  4. Das wiederspricht aj jeglicher japanischen tardition :O gefälltmir *//* muss ich haben xd

    AntwortenLöschen
  5. Ich ziehe bald um und werde ein komplettes Zimmer als Sneaker Room einrichten und brauche dafür noch ne passende Matte. Sollte ich gewinnen wird das Bild mit der Matte hier geposted ;)

    AntwortenLöschen
  6. Weil meine Freunde immer sehr verwirrt vor der Türe stehen weil ich mit meinen skeakern direkt ins Haus laufe und die sich nicht trauen (Höflichkeit nichts dreckig zu machen) aber Hey um die sneaker geht es doch ;) also lasst sie an!! Die armen sneaker fühlen sich doch dann so alleine vor der Tür :/ (nicht zu vergessen, dass sie dort draußen sowas von unsicher sind ) und um mir zu ersparen, dass meinen Freunden jedes mal wieder zu erklären, wäre es sehr cool diese matte vor meiner Türe zu sehen ;) (nicht zu vergessen, zu jedem sneaker Freak gehört so ein Aushängeschild vor der Türe ;))
    Beste grüße eure Cobi ;)

    AntwortenLöschen
  7. Cool gemacht. Gutheißen kann ich die Aktion dennoch nicht. Weil:
    1. Farbe auf den Fenstern
    2. Bauschaum zur Tür hin
    Wäre es nur die gemauerte Wand und somit schnell zu beseitigen gewesen: Respekt.


    Aber: ich glaube man kann die Mädels in den Fensterspiegelungen identifizieren. Und die sehen so aus, als würden sie dazu gehören … Von daher …

    AntwortenLöschen
  8. Also ich brauch unbedingt so ne Matte, damit nicht immer alle ihre sneakers ausziehen und sich dreckige Socken holen. Wird immer voll stressig dann wenns auf den Balkon oder in Garten geht, alle stürmen zur Tür und holen ihre Schuhe. Damit muss schluss sein.
    Gruß
    Martin

    AntwortenLöschen
  9. 110 Treppenstufen, 32 Meter Flur und 8 Mitbewohner. Da bleibt der Boden höchstens 2 Stunden sauber. Und jedem Gast immer dasselbe sagen zu müssen, ist öde. Viel besser wärs mit so einer tollen Message, die gleich ins Auge sticht, bevor man unsere kuschlige, liebevolle und ein bisschen chaotische WG betritt.

    AntwortenLöschen
  10. Ich brauche sie, weil ich nicht immer mit der Matte zum abputzen verwechselt werden möchte ;)

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab das Gefühl, wir sind der einzige Haushalt, wo man als Gast die Schuhe anbehalten darf. Ständig fragen die Leute, ob man die Schuhe ausziehen soll. Nein, man. Muss man bei uns nicht. Wir putzen halt, wenn es dreckig ist, das ist schon okay.
    Und #sorrynotsorry, ich fand das immer schon über-pingelig, wenn ich woanders die Schuhe ausziehen muss (außer sie sind echt dreckig und nass). Dann ladet besser keinen ein. Und Gast-Hausschuhe sind auch doof. SO, JETZT IST ES RAUS!

    AntwortenLöschen
  12. @Alexander Deine nicht vorhandene Matte hat uns überzeugt. Du hast morgen ne Mail in Deinem Email Postfach und dann gibt es die Matte für Dich. Glückwunsch.

    AntwortenLöschen
  13. und schmiert Scheisse und Dreck auf meinen Teppich

    AntwortenLöschen



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.