Picture my day Day 18 - Belanglose Tagesbilder eines Bloggers | 46 Pics - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Picture my day Day 18 - Belanglose Tagesbilder eines Bloggers | 46 Pics

PmdD18 - Picture my day Day 18 - Belanglose Tagesbilder eines Bloggers | 46 Pics aus dem Atomlabor Blog

PMDD18 - Atomlabor Blog

Heute war mal wieder Picture my day Day. Diesmal ist die "keine" Blogparade erwachsen geworden, wir sind bei der 18 angelangt. Nachdem Basti die Aktion vor Jahren ins Leben gerufen hat, sind viele belanglose Bilder ins Netz gestellt worden - irgendwann hatte der Magdeburger keinen Bock mehr darauf alles zu organisieren und wir haben aus der Aktion einen Wanderpokal gemacht. Langsam ist aber auch die Luft raus, da man anfängt eigene neue Logos zu der Aktion zu entwickeln und es gefühlt alle zwei Monate gemacht wird. Soviel zur Kritik an dieser liebgewonnenen Aktion. Macht die Abstände größer, benutzt wieder das alte Logo und der Ausrichter sollte die Liste auch auf seinem Blog veröffentlichen, nicht nur auf FB. Fuaq. So, jetzt kommt die Bilderflut.










































 




Picture my day Day 18 - Belanglose Tagesbilder eines Bloggers | 46 Pics

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Kommentare

  1. Ich verstehe deine Kritik nicht so ganz. Wieso sollte eine erwachsen werdende Blogparade sich nicht auch ein bisschen verändern dürfen? Ich finde die personalisierten Logos des jeweiligen Organisators sogar viel passender/persönlicher für den PMDD.

    Das die Teilnehmerliste dieses Mal nicht ganz so optimal verbreitet und kommuniziert wurde fand ich auch ein bisschen Schade, aber es hat scheinbar nicht geschadet. Über 1000 Bilder bei Instagram sprechen wohl für die Aktion und das es sich auch ohne großartige Veröffentlichung der Teilnehmerliste herumgesprochen hat

    AntwortenLöschen
  2. @Mario Schaper
    Die Kritik ist ganz einfacher Natur.
    Demokratisch wurde das PmdD Logo eingeführt und latent wurde es mit Billo-Logos verwässert. Mir gefällt es nicht, da der Wiedererkennungswert wegfällt.
    Das die Aktion erfolgreich weiter läuft ist natürlich super und das man es via Instagram, Twitter und FB macht auch. Doch es sollte eine Blogveranstaltung bleiben und dann gehört auch eine Liste auf einen Ausrichter-Blog. Just my 2 Cent.

    AntwortenLöschen
  3. Gut zu wissen, dass das Logo ursprünglich demokratisch eingeführt wurde. Trotzdem, bin ich der Meinung hier in gewissen Teilen künstlerische Freiheit des jeweiligen Organisators durchzulassen (aber vielleicht sollte der nächste nur seine Ergänzungen zum Ursprünglichen Logo machen).
    Mit der Teilnehmerliste bin ich voll und ganz bei dir

    AntwortenLöschen
  4. Keine Frage, über die Jahre verändert sich viel und das ist ja auch meistens gut, aber die neuen Logos sehen schon recht kindlich aus.
    Eine Erweiterung vom alten Logo mit neuen Buchstaben finde ich persönlich gut - aber jetzt ist die Aktion so groß geworden, dass wird einfach nicht mehr funktionieren. Alles nicht mehr so richtig greifbar.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jens,


    ein echt schön dargestellter Tag, dein PmDD.
    Ich habe jetzt wieder (wie so oft in der letzten Zeit) Lust, mir wieder ein Skateboard zu kaufen. Und ein Longboard dazu!


    Und wie cool bitte ist der Bananen-Galgen??


    (Meinen Beitrag findest du unter www.bo0mel.wordpress.com)

    AntwortenLöschen
  6. gefällt mir ... wie immer :D

    die downloadrate ist ja ma heftig, nice.

    wollte gestern eigentlich auch paar fotos schiessen aber nach 2 1/2h schlaf war ich dennoch zu kaputt gestern ... obwohl ich gestern noch viel gemacht habe aber war froh das ich gestern einfach nur funktioniert habe :D

    AntwortenLöschen
  7. Der Bananengalgen ist extrem cool und ja, kauf dir Boards.
    Ich plane gerade ein e-Board in Eigenregie zu bauen.

    AntwortenLöschen
  8. Yo, könnte schneller sein ;)
    Schade das es keine Pics von dir gibt.

    AntwortenLöschen
  9. Also was mir heute beim Durchgucken der ganzen Beiträge auffällt, ist, dass die ursprüngliche Grundidee "nur Bilder, gar kein Text" irgendwie (aber über die letzten Male bereits) komplett flöten gegangen ist. Das finde ich ja sehr schade, weil es ja gerade das Spannende ist (finde ich zumindest), dass man seinen Tag eben *nur* fotografisch zeigt ohne alles zu erläutern und/ oder - am schlimmsten - sich zu entschuldigen, was man für einen langweiligen Tag hatte. Darum geht es ja eben: Den Alltag.

    Und, dass sich Leute schon Tage vor dem PmdD in die Teilnehmer-Liste eintragen (nur um ganz oben zu stehen?) und dann nicht mal was abliefern.

    Aber es verschieben sich natürlich auch die Zielgruppen, abhängig davon, wer den PmdD gerade organisiert und das merkt man dann auch irgendwie in den Beiträgen. Cool ist aber, dass inzwischen so viele mitmachen, auch wenn ich einige von "früher" ja auch vermisse...

    Ach, vielleicht sind wir zu alt, nur am Meckern, ey, wie so Fensterrentner :P

    AntwortenLöschen
  10. FullAck. Da bin ich gerne Fensterrentner.

    AntwortenLöschen



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.