HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream

HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream
Wait! What? 

Also, ein bisschen begeistert bin ich ja schon, auch wenn ich ein wenig brauchte um mich darauf einzulassen. Ich muss in der Stimmung für New Wave sein und dann geht das klar. Wiebke Zeise, als Fotografin auch unter dem Pseudonym "Amelie Munic" bekannt, startet gerade als Solokünstlerin unter dem Namen "WHAT! WHAT?" durch und mach alles in Eigenregie. 

HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream

1993 in München geboren, verbrachte sie dort ihre Kindheit. Im Alter von 11 Jahren ist sie mit ihrer Familie nach Nordrhein-Westfalen gezogen und begann dort in ihrer Jugendzeit erstmals eigene Songs zu schreiben und aufzunehmen. Sie hat bereits in jungen Jahren gelernt Saxophon zu spielen und hat sich autodidaktisch Gitarre spielen beigebracht. Nach ihrem Abitur hat sie eine Ausbildung zur Fotografin abgeschlossen und arbeitet seitdem in diesem Job. Sie präferiert Dark Art und das können wir in ihrer Musik und dem Video erkennen. 

Die Powerfrau ist  Fotografin, Videografin und Model und beschreibt ihre Musik als “NoFI” - das steht für “No Fucking Idea”, meint aber auch und da bin ich voll und ganz bei ihr, es ist Indie / Rock Richtung mit Elementen der 80s, Post Punk und New Wave. 

Nennen wir es eher Indie Pop und schon passt es. Besonderes Augenmerk sollte man auf die Musikvideos lenken, da sie eine recht eigenwillige und interessante Bildsprache haben - das aktuelle Video, eines "gefallenen Engels" ist ein bisschen morbide und passend zum New Wave Sound. Gefühlt wird man in eine musikalische Welt Ende 80er geworfen und das meine ich ausschließlich mit einer positiven Belegung. Sicher ist die Musik ein wenig spezieller, aber wenn du dir das komplette Album anhörst, wirst du deinen Song entdecken.


Lyrik zum Video:

Oh, I hope some day I'll make it out of here to leave you and my broken heart behind Even if it takes a billion years I don't get what's totally wrong with my mind. I can feel your silence here is killing me And I can't say why I'm still sitting here You showed me I'll never be a part of you But don't you love me more than hate me? And you told me now that my dreams don't become true and i'm starting to think that this shouldn't be it You started a fire in me – and all you did is watch me burn, and I am pretty sure, I don't deserve that Fuck I don't get why I'm always trying to be a part of you It's like i am addicted to your kicks in my back Why the hell does my stupid brain forgive you all the time and you just watched me burn, burn burn I thought I found a way Thought I found a way out I thought I found a way Thought I found a way out But all I'm doing is staying now all I'm doing is staying now You said I shouldn't think about the past but it's the present day that fucks me up that bad I tried so hard, I had to fall I tried to save us and I lose it all I started to fight, I started to run but only in circles, I'm already done Not my crown that's broken, it's just me, It's just me, me me Staying here feel like razor blades cutting into my heart All the time, I'm unbreakable but broken, Yes, I am a yes, but also a fucking nope. It's so hard to realise that I am not that strong that I used to be I am just a fool trapped into my broken heart I break myself to make you happy and you just watched me burn, burn, burn I thought I found a way Thought I found a way out I thought I found a way Thought I found a way out But all I'm doing is staying now all I'm doing is staying now Help me! Oh, safe me! Pull me out! Oh help me! But all I'm doing is staying now All I'm doing is staying now.

Und ja, es wird nicht den Mainstream treffen und irgendwie ist das auch gut - wenn ich ihr auch einen wirtschaftlichen Erfolg damit gönne. Gut aus dem Grund, weil die Fragilität der Musik noch so unverbraucht zart erscheint und sich nicht abgenutzt anhört. Noch sticht es aus dem Einheitsbrei heraus und vielleicht bleibt es auch so. Was die selbstgedrehten Videos anbelangt, hier bekommt Wiebke Unterstützung von ihrer Schwester, wirkt es nicht nur professionell, sondern ist es auch. Hut ab.

Hören wir nun in das Album rein 

- welches pro Track auch noch ein passendes Coverbild bekommen hat, welche ich hier unter dem Beitrag zeige. 

Fazit:

Ein sehr abwechslungsreiches und erfrischendes Album, eines Genre, welches nicht mehr so prägnant im Fokus ist. Geneigte Hörer stellen auch fest, dass es weniger elektronisch klingt - schöne Sache. Nicht alles ist perfekt und so empfinde ich das Album als sehr authentisch und das ist es auch. 

HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream
HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream
HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream
HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream
HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream
HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream
HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream
HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream
HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream
HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream

Folgt der Wiebke auf jeden Fall für weitere musikalische Neuigkeiten.

Foto Credits Wiebke Zeise 

wiebkezeise.de

HAHAHA NOPE! von WAIT! WHAT? | Neuvorstellung und Full Album Stream

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann.


Drücke einfach auf das Steady Logo auf der rechten Seitenleiste und mach´ mit. Ich erkläre dir, wie und warum du mich unterstützen kannst. Thx.

Keine Kommentare