Radiooooo lässt dich 120 Jahren Musikgeschichte aus der ganzen Welt hören | WebTipp - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Radiooooo lässt dich 120 Jahren Musikgeschichte aus der ganzen Welt hören | WebTipp

Mit diesem coolen Online-Radiosender kannst du beliebte Lieder aus jedem Jahrzehnt und jedem Land von 1900 bis heute hören.

Du hörst gerne Musik? Du magst Online-Radios und Musik neu zu entdecken? 

Dann habe ich da was für dich. Ein Kollege hat mir die Page schon vor geraumer Zeit vorgeschlagen und sie ist in den Wirren meiner Bookmarks untergegangen. Nun hat boingboing mich wieder daran erinnert. Ich schreibe gerade von und über Radiooooo. Einer Webseite, wo man global Musik aus Dekaden entdecken kann. User laden Musik aus verschiedenen Zeitepochen hoch und vertaggen sie mit dem jeweiligen Ursprungsland und dem Erscheinungsdatum. Nun kann man auf einer virtuellen Weltkarte sein bevorzugtes Land auswählen und von 1900 bis heute, einen Zeitrahmen wählen - ein Jahrzehnt. 


Mit diesem coolen Online-Radiosender kannst du beliebte Lieder aus jedem Jahrzehnt und jedem Land von 1900 bis heute hören.

Selbst die Stimmung der Musik kannst du noch beeinflussen, von Slow über Fast nach Wired. Das klingt so oder so großartig und man lernt ein wenig die Musik der ganzen Welt kennen. Zum Beispiel, wie die Musik in den 80ern in Kasachstan war oder was 1910 in Australien so gehört wurde. Das kann schräg bis genial sein, wenn man sich darauf einläßt. Noch besser, man kann selbst mitwirken und nach einem Login, Songs hochladen.


Zusätzlich kann man auch einen "Taxi Roadtrip" durch Zeit und Land machen. Deine Orte und Dekaden markieren/planen und schon beginnt die musikalische Reise. 

radiooooo.com
Radiooooo lässt dich 120 Jahren Musikgeschichte aus der ganzen Welt hören | WebTipp

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Support von dir als Leser.

Drücke einfach auf das Atomlabor Logo auf der rechten Seite unter [Unterstützen!] und mach´ mit.

Keine Kommentare