IRIS: A SPACE OPERA BY JUSTICE | Stream + Offical Behind the Scenes - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

IRIS: A SPACE OPERA BY JUSTICE | Stream + Offical Behind the Scenes

IRIS: A SPACE OPERA BY JUSTICE | Stream + Offical Behind the Scenes

Fast ein Jahr ist rum, seit Justice die Space Opera IRIS ankündigte.

Auch, wenn ich zur Kino-Premiere eingeladen wurde, konnte ich den Termin leider nicht wahrnehmen - war halt mal wieder alles sehr kurzfristig und mein Terminkalender voll. Auch die Fan-Pakete der Space Opera sind alle vergriffen und nun taucht im Netz der komplette Film auf YouTube auf. Na dann.. schauen wir doch einfach mal rein. 

Audio Quality: Stereo, 44.1 kHz AAC at 128 kb/s. Video Quality: 1280*720 px, 25 fps AVC at 2.2 Mb/s. Disco Quality: Excellent!

Ein 60minütiger Film der Justice Live-Shows 2017-2018, aufgenommen in einem leeren und unsichtbaren Raum ohne Publikum, der sich ausschließlich auf die beeindruckende Produktion und Musik konzentriert. 


Es erwartet uns eine psychedelisch schwebende Struktur aus 13 unabhängigen beweglichen Rahmen, die jeweils 4 rotierende Panels aus LEDs, Spiegeln und traditionellen warmen Leuchtmitteln aufweisen, welche unendlich viele Kombinationen ermöglicht.


Die Struktur befand sich während der gesamten Dauer der Show in ständiger Neuentwicklung und präsentierte viele neue visuelle Landschaften zu jedem gespielten Track. So stellt man sich die Musik der Franzosen unter LSD vor.

Ein wenig merkwürdig ist es ja schon, dass man offiziell den Film nicht mehr kaufen kann.
So muss die Aufzeichnung von TMC reichen, denn auch zukünftige Kino-Vorstellungen sind bisher nicht bekannt gegeben worden, obwohl der Film im Kinos sicher extrem ist. 





Fotos © Justice | Ed Banger || PR

IRIS: A SPACE OPERA BY JUSTICE | Stream + Offical Behind the Scenes

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Support von dir als Leser.

Drücke einfach auf das Atomlabor Logo auf der rechten Seite unter [Unterstützen!] und mach´ mit.

Keine Kommentare