ASCIICKER - Let's kick some ASCII | Ein 3D Work-in-Progress-Spiel mit Grafik aus Text - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

ASCIICKER - Let's kick some ASCII | Ein 3D Work-in-Progress-Spiel mit Grafik aus Text

ASCIICKER - Let's kick some ASCII | Ein 3D Work-in-Progress-Spiel mit Grafik aus Text

Jetzt wird es Irre. Eine 3D-Welt komplett aus ASCII-Textzeichen 

Zugegeben, ich bin gerade durch die C64 Replika im 8-Bit Rausch, aber so ein Browsergame wie ASCIICKER habe ich wirklich noch nie gesehen. Eine 3D Welt, welche nur aus Text und Highlightern besteht, in der man herumlaufen, sich drehen und springen kann und bald auch interagieren. Alles nur aus ASCII - also dem amerikanischen Standard-Code für den Informationsaustausch, also eine 7-Bit-Zeichenkodierung  ^^.

Ein polnischer Coder namens Mr. Gumix tobt sich gerade an diesem Projekt aus und läd seine neusten Projektfortschritte auf verschiedene Serverebenen. Der Clou ist, wenn das mal fertig programmiert ist, dann ist es instant im Browser vorhanden und braucht so gut wie null Ladezeit. Wie sich das anfühlt, in der Welt von ASCIICKER unterwegs zu sein, kannst du zum Beispiel hier oder hier testen. Wasserspiegelungen, Bewegungen, Reflektionen, Schatten... alles in ASCII. 



Der Spielefanatiker Bluedrake42 hat auch schon einen Blick auf die, wirklich einzigartige Optik des Work-in-Progress-Spiels, ASCIICKER von Mr Gumix geworfen und ist genau so fasziniert wie ich es bin. 




Was Mr. Gumix derzeit noch im Gameplay fehlt, macht er durch Kreativität wett. Und ich wette, dass kann was werden, wenn es mal fertig wird. 

Ein nerdiges Projekt, welches man im Auge behalten soll.



ASCIICKER - Let's kick some ASCII | Ein 3D Work-in-Progress-Spiel mit Grafik aus Text

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Support von dir als Leser.

Drücke einfach auf das Atomlabor Logo auf der rechten Seite unter [Unterstützen!] und mach´ mit.

Keine Kommentare