10K – Ein Roman von Nils Hünerfürst | Der Atomlabor Blog Buchtipp - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

10K – Ein Roman von Nils Hünerfürst | Der Atomlabor Blog Buchtipp

10K – Ein Roman von Nils Hünerfürst | Der Atomlabor Blog Buchtipp

10K, ein Roman von meinem Blogger-Kollegen Nils Hünerfürst...

... liegt hier neben mir auf dem Nachttisch. Ich schiele rüber, hab schon ein schlechtes Gewissen, denn der Roman ist seit dem 13. August veröffentlicht und ich habe, trotz meiner Planung, wenig Zeit zum Lesen eingeräumt. 

Lesen, ja das ist ein Thema... ich lese den ganzen Tag, schreibe unendlich, aber nehme mir kaum Zeit für ein gutes Buch. Warum eigentlich? 

Nun, das war genau der Grund, warum ich Nils Roman hier im Atomlabor habe - als Aufforderung mal wieder mehr zu lesen, haptisch ein Buch in den Händen zu spüren.

Junge, für einen ersten Roman ist das schon ein schönes Teil. Die Aufmachung gefiel mir schon auf Anhieb. Geiles Design, schöne Farbe, 10K? Joggen? Nun ja, genau. 

Es fängt mit Mark an. Mark hat eigentlich alles und doch fehlt ihm was zum Glück oder etwa doch nicht? Nun, es ist nicht leicht das zu beantworten, denn dafür sollte man dieses Buch lesen.

Das Leben ist nicht immer einfach. Das weiß auch Mark, denn obschon er eine glückliche Beziehung führt und zwei wunderbare Töchter hat, fehlt ihm etwas: Die Hochzeit, die sein Glück besiegelt.Nach einem heftigen Streit mit seiner Freundin Aileen am Vorabend, der sich erneut um das Hochzeitsthema gedreht hat, versucht er beim Joggen, sein Ziel von 10 Kilometern zu erreichen. Während er seine Vergangenheit Revue passieren lässt, stellt er sich auch die Frage, wie es nur so weit hat kommen können. Was hat er falsch gemacht, dass sie ihn nicht heiraten will? Und wieso kann er nicht einfach glücklich sein, so wie es ist?

Nils hat eine leichte und lockere Schreibweise aus Sicht der Hauptperson Mark gewählt und unterteilt seinen Roman in Kilometern. 10 sollen es werden. Einfach ist es nicht. 

Der Hauptprotagonist hangelt ...ähmmm... läuft so von Szene zu Szene und unterhält uns mit abgesteckten Episoden aus seinem Leben. In den meisten Fällen kann man sich in Marks Seelenleben einfühlen, einiges ist mir zu abstrakt - warum ist ihm die Hochzeit so wichtig? Ist es das Ziel einer Beziehung? Der Start? Die Festigung? 

Doch Ziele braucht ein Mensch und so sind 10 Kilometer eher als Metapher für den Weg zu verstehen. Der Weg als Ziel. Die reflektierten Gedanken des Erzählers, der seine Empfindungen mit uns teilt und das auch bei profanen Dingen, wie ein Philosophieren über Seitenstiche oder gereizte Nippel. Man liest es und muss schmunzeln.




Neidisch wurde ich dann zum Beispiel bei 4K, denn Mark lief sie in 18 Minuten und ich bin schon stolz wie Bolle, wenn ich 5K in 26 Minuten rocke. So stellt man sehr schnell fest wie immersiv das Buch doch ist, denn man fühlt sich direkt in den Hauptakteur rein. Vergleicht sich mit ihm und das, obwohl es ja nur der Fantasie von Nils Hünerfürst entsprang. Solche Momente mag ich sehr. 



232 Seiten Lesestoff, welcher unterhaltsam und clever umgesetzt wurde, wartet auf dich. Sicher ein gutes Weihnachtsgeschenk für Menschen, die nicht Unmengen an Seiten lesen wollen und  trotzdem gute Unterhaltung suchen. Ich habe daher das Taschenbuch auch mit auf Pressereisen genommen und nicht nur auf dem Nachttisch liegen gelassen. Und ja, laufen muss ich auch mal wieder.

Mehr Infos dazu:
10k-buch.de



10K – Ein Roman von Nils Hünerfürst | Der Atomlabor Blog Buchtipp

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Unterstütze mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft noch den Blog als Beruf ausüben kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Unterstützung von dir als Leser.

Drücke einfach auf das Atomlabor Logo auf der rechten Seite [Unterstützen!] und mach´ mit.

Keine Kommentare



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2020 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.