Paarzeit, der etwas andere Adventskalender mit 24 Storycards für Paare im Closer Look - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Paarzeit, der etwas andere Adventskalender mit 24 Storycards für Paare im Closer Look

Ein kreativer Adventskalender für Paare. Überrasch doch mal deinen Partner. Lehnt euch zurück, macht's euch gemütlich... Wenn ihr gemeinsam eine Storycard öffnet, ist Paarzeit! Hier geht's für ein paar Minuten am Tag nur um euch zwei - ganze vierundzwanzig Mal.     Im Atomlabor Blog kannst du 3x1 Adventskalender in der Verlosung gewinnen. Viel Glück.

24 Storycards zum Verlieben... 

Bist du in einer Beziehung? Hast du einen Job? Hast du eigentlich Kinder? Hast du viel Zeit für deinen Partner, deine Partnerin? Was für eine Einleitung.

Aber ja, ich fange bewußt so an, denn hier kommt ein nachhaltiger Adventskalender für Paare. Man mag es kaum glauben, aber aus diesem Grund heisst er auch "Paarzeit" Adventskalender





Hier geht's für ein paar Minuten am Tag nur um euch zwei - ganze vierundzwanzig Mal.

Wer jetzt an einen Erotikkalender mit lustigen Toys denkt, der hat zu viele komische Filme im Netz konsumiert und ist hier gerade auf dem falschen Blog - hier geht es um einen Adventskalender, der dir.. nein EUCH, ein bisschen Zeit und Verbundenheit spendet. Das ist so kreativ anders, man muss es einfach lieben.

Es sind Übungen für Körper, Herz und Verstand dabei und der gemeinsame Zweck der Sache ist es, Euch als Paar gut zu tun. Klingt nicht nur gut, ist es auch. Denn wie so oft kommt in der Hektik des Alltags die Beziehung leider zu kurz oder wird auf das Wesentliche bzw. eine Funktion reduziert. 

Dabei sind wir doch mehr als nur ein Paar, mehr als nur Verbündete, mehr als nur Mutter und Vater, Mutter und Mutter oder Vater und Vater. Wir sind zwei Individuen die sich lieben und das ist wie bei Pflanzen, sie müssen gepflegt werden - die Paare, wie auch die Liebe.

Ja, genau und da kommt dieser besondere Adventskalender ins Spiel. Denn zur gemütlichen Vorweihnachtszeit kommt ja grundsätzlich auch wieder ein gewisser Stressfaktor, wie zum Beispiel Geschenke kaufen, soziale Verpflichtungen wie Oma besuchen, Weihnachtsmärkte abklappern, Betriebsfeiern, Schulveranstaltungen usw... das hat zwar auch was, aber deine Paarzeit bleibt oft auf der Strecke. Dabei braucht es gar nicht viel, um sich (wieder) mit dem Partner verbunden zu fühlen. Ein paar Minuten echte Aufmerksamkeit machen da schon den Unterschied. Und ja, ich höre genau das viel zu oft von meiner Frau, dass ich mir zu wenig Zeit nehme. Zeit es jetzt zu ändern. 

Wie funktioniert ein Tag in diesem Adventskalender höre ich dich bis hierhin denken:

01. Zeit zu zweit nehmen.

02. Es sind Storycards in der gelieferten Box, welche du dank rückstandslosen Klebeflächen auf deine Wand, Türe, Kühlschrank... whatever... kleben kannst. Findet die passende für den Tag und schnappt sie euch.






03. Macht es euch gemütlich und öffnet die Storycard.

04. Genießt das gemeinsame Erlebnis

05. Die geöffnete Storycard wieder zurück hängen.



Die beiden Gründer Alex und Thorben von Paarzeit, haben die Inhalt extra so entwickelt, dass sie für ganz verschiedene Paare und Personen geeignet sind. Und die Inhalte sind für langjährige Partnerschaften genauso gut nutzbar wie für frisch Verliebte. Ich habe daher mal in eine Karte geschaut und muss sagen, die Umsetzung gefällt mir total. Nicht zu kitschig, nicht zu verspielt, aber unterhaltsam. Ich kann mir daher sehr gut vorstellen, dass der Kalender noch mehr Nähe erzeugen kann. 

Ich merke schon, jetzt wirst du neugierig und ich war es auch, denn man fragt sich natürlich was das für Inhalte sind und wie sie getestet wurden. Nun zu dem Unterstützerkreis von Paarzeit gehören Psychotherapeuten, Psychologen, Paare mit prüfendem Blick und in einem ganz besonderen Maße natürlich auch die Partnerinnen der Gründer. Der Sinn ist es schließlich, eure Verbundenheit weiter auszubauen. Am Ende geht es schließlich um ein richtig rundes Paarerlebnis. Jetzt will ich mir bzw. uns, nicht den Vorweihnachtsspaß verderben und auf keinen Fall spoilern und werde die Karten in der Küche an die Wand pappen. Da sie schön dezent gestaltet sind, bunt aber nicht aufdringlich, hat es flair. 




Für jedes Erlebnis findet ihr eine lockere, einfühlsame Anleitung, welche mit Illustrationen von Smika aufgepeppt wurden. Ihr öffnet die Storycard und werdet zum Beispiel
mal sprechen und mal schweigen, euch mal erinnern oder gemeinsam in die Zukunft
gucken, mal etwas Neues spüren oder einfach lauthals lachen. Euch bewußt Zeit für euch nehmen und eure Partnerschaft. 



Wo ich doch eingangs schon die Nachhaltigkeit angesprochen habe, möchte ich noch ein paar Sätze zur Produktion des Adventskalender verlieren. Er wird nämlich umweltfreundlich produziert. Die Verantwortung fürs Verpacken übernehmen Menschen in Förderwerkstätten, was auch wieder eine tolle Sache ist. Und während ihr euch Paarzeit nehmt, bekommt die Natur etwas zurück, denn pro bestellter Box wird ein Baum gepflanzt. Dabei ist das avisierte Ziel für 2019, 100.000 Bäume. Das die Box klimaneutral produziert wurde und man auf nachhaltige Aufforstung setzt, kommt noch on top. Du brauchst auch keine Angst haben, dass die Storycards durch den Kleber deine Wand versauen könnten - der Kleber läßt die Karten zwar gut haften, aber hinterläßt keine Klebeflecken. 

Seit dem 01. Oktober kostet der Paarzeit Adventskalender schlappe 24 Euro inkl. Versand. Bezahlen kann man per PayPal, Visa, Master, Lastschrift. Ich persönlich finde das eine richtig geniale Idee für die sogenannte besinnliche Adventszeit. 

Gönnen wir uns einfach mal was für unsere Beziehung.  
Paarzeit, der etwas andere Adventskalender mit 24 Storycards für Paare im Closer Look

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Unterstütze mich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft noch den Blog als Beruf ausüben kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Unterstützung von dir als Leser. Drücke einfach auf [Atomlabor unterstützen] und mach´ mit. Werde Mitglied im Atomlabor mit Steady. Kleiner Beitrag, große Unterstützung. Thx.

Keine Kommentare



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.