Snoop Doggs musikalisches Vermächtnis 'I Wanna Thank Me' im Full Album Stream | Albumtipp - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Snoop Doggs musikalisches Vermächtnis 'I Wanna Thank Me' im Full Album Stream | Albumtipp

Also wirklich, ich bin hin- und hergerissen. 

Da höre ich das neue Album von Snoop nun zum dritten Mal (da es seit Tagen schon in meinem Postfach liegt) und feiere ja die ganzen Westcoast-Styles, den G-Funk und die Featuregäste auf "I Wanna Thank Me". Ich feiere die Einstellung, das Snoop mit sich und seiner Vergangenheit im Reinen ist und er mit alten Kapiteln abschließt - ich denke da an die musikalische Versöhnung mit seiner Death Row Vergangenheit und den Song "Let Bygones be Bygones". Suge Knight ist ein Arsch, aber zumindest hat er es geschafft dem Westcoast-Rap ein Fundament zu geben und das Genre zum Siegeszug zu führen. Aus dem Grund zollt Snoop ihm Respekt - hoffentlich nur aus diesem Grund. Beide hatten sich im Zuge der Ermordung von Tupac überworfen. Zurecht, wenn du mich fragst.

Nun schafft er es mit seiner "Selbstbeweihräucherung" auf einen Sockel zu heben, wo der Entertainer doch schon längst steht - es ist eine gewisse Selbstironie. So kennen und lieben wir Snoop. Als er seinen Star auf dem Walk of Fame bekam hat er ja schon eine Ode auf sich selbst abgelassen und diese Rede ging natürlich viral. I Wanna Thank Me.... Ja, warum sollte man sich nicht selbst mal einen Dank aussprechen, dafür das man an sich geglaubt hat und nicht als Gangmitglied an Drogen oder durch Ermordung sein Leben eingebüßt hat. Dafür, dass man den richtigen Weg eingeschlagen hat. Und ich, ja ich danke Snoop auf diesem Album für "Main Phone" - was für ein Killertrack. Richtig G-Funk und mit Rick Ross und Stressmatic. 



Aber auch sein Smoke-Buddie Wiz Khalifa droppt auf "Take Me Away" in anderen Sphären, rappt über Unsterblichkeit ("First Place"), samplet H.E.R. auf "Focussed" und die Ohio Players auf dem G-Funk-Banger "Countdown" (dank Swizz Beatz), bevor er im Duett mit dem 2011 verstorbenen Nate Dogg noch einmal vergangene Beziehungen Revue passieren lässt. Ja, ich vermisse Nate auch. Hier muss ich nochmal auf die großartige EP von Warren G anspielen, der auch alte unveröffentlichte Nate Aufnahmen in seine EP hat einfließen lassen. 




Warum ich jetzt hin- und hergerissen bin? 

Nun, es ist ein Querschnitt der musikalischen Genre seiner Karriere und ich hätte es gerne gesehen, wenn er ein reines G-Funk Album gedroppt hätte. So in Reminiszenz an seine Anfangstage. Daher lege ich jetzt auch sein Debüt auf. Ladadadada... is the M*fckin D.O.G. .... Snoooop Doggggg....

Im Laufe seiner Karriere hat Snoop Dogg über 40 Millionen Alben verkauft, stand unzählige Male auf Platz eins der Charts und wurde über 20 Mal für einen Grammy nominiert. "I Wanna Thank Me" ist sein musikalisches Vermächtnis und trotzdem noch lange nicht der Schlusspunkt für einen der wandelbarsten Künstler unserer Zeit. Das Album ist ab sofort über Doggystyle Records / EMPIRE erhältlich. 



Credit: Kenneth Cappello

Fazit: 

Das Album grooved wie sau. Auch wenn meine Erwartungshaltung eine Andere war, geht es gut ins Ohr. Snoop Dogg, you're a bad m*ther*cker. 

Natürlich gibt es das Full Album auch hier im Labor als Stream und ab dafür.




Das Album wurde heute am 16.08.2019 released.
iwannathankme.com
Snoop Doggs musikalisches Vermächtnis 'I Wanna Thank Me' im Full Album Stream | Albumtipp

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Unterstütze mich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft noch den Blog als Beruf ausüben kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Unterstützung von dir als Leser. Drücke einfach auf [Atomlabor unterstützen] und mach´ mit. Werde Mitglied im Atomlabor mit Steady. Kleiner Beitrag, große Unterstützung. Thx.

Keine Kommentare



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.