GERMANIA | Fettes Brot quatschen über Hamburg, Beef und Bandgründung im funk Medienangebot - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

GERMANIA | Fettes Brot quatschen über Hamburg, Beef und Bandgründung im funk Medienangebot

GERMANIA | Fettes Brot quatschen über Hamburg, Beef und Bandgründung im funk Medienangebot

GERMANIA - Die deutsche Identität modern aufbereitet.  

funk, das junge Angebot des ARD und ZDF hat mit GERMANIA eine wirklich interessante Serie auf YouTube aufgezogen, Dort zeichnet man ein aktuelles Portrait von Deutschland und fragt: Was ist deutsche Identität? Menschen, die in Deutschland leben, sprechen über ihr Identitätsgefühl, ihre Wurzeln, Orte und Regionen, die sie geprägt haben und schließlich ihre ganz eigene Perspektive auf Deutschland. Die einzelnen Clips, welche von Hyperbole TV produziert wurden, wandern zwischen Musikern bis YouTube-Größen hin und her und erörtern interessante Aspekte. 

Für mich ist sicher nicht gerade Shirin David interessant, aber mit Fettes Brot hat man mich bekommen. Bei den drei Fischköppen geht es um "Fettes Brot über Hamburg, Beef und Bandgründung". Wohl bekomms.

Fettes Brot wurde sowohl von der Sehnsucht nach Verbündeten in norddeutschen Kleinstädten, als auch vom pulsierenden Leben der Großstadt Hamburg geprägt. Bis heute ist die Hansestadt ihr Zuhause. Für Germania gehen sie zurück zu ihren Wurzeln: Anfang der 90er-Jahre machten sich König Boris, Björn Beton und Dr. Renz auf die Suche nach einer gemeinsamen Identität. Gefunden haben sie sich als Band irgendwo zwischen US-amerikanischen Straßenrap-Legenden und einer aufkeimenden Mainstream-Debatte rund um deutschen Hip-Hop und Underground-Rap. Hört euch an, was die Rap-Veteranen über Hamburg, den Unterschied zwischen "zu Hause" und "Heimat", Vorstadtrap und das integrative Element von HipHop zu sagen haben… und kommt jetzt bloß nicht mit Ja, Nein, ich mein Jein.



via whudat
Titelbild © funk // YouTube Screenshot  
GERMANIA | Fettes Brot quatschen über Hamburg, Beef und Bandgründung im funk Medienangebot

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann.


Drücke einfach auf das Steady Logo auf der rechten Seitenleiste und mach´ mit. Ich erkläre dir, wie und warum du mich unterstützen kannst. Thx.

Keine Kommentare