Arya Stark und der Bluthund als 80er Sitcom arrangiert | Vielleicht eine Idee für ein Game of Thrones Spinoff - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Arya Stark und der Bluthund als 80er Sitcom arrangiert | Vielleicht eine Idee für ein Game of Thrones Spinoff

Arya Stark und der Bluthund als 80er Sitcom arrangiert | Vielleicht eine Idee für ein Game of Thrones Spinoff

Arya und Sandor als Spinoff? Warum nicht. 

Ein fiktives Intro der angespannten Freundschaft zwischen Arya Stark und dem Bluthund, welche als TV-Sitcom-Spinoff der 80er Jahre angedacht wurde, kann sich sehen lassen. 
So langsam wird es ja Zeit, das man bei HBO über einen Nachfolger von Game of Thrones nachdenkt. Ich habe da was von Watchman als Serie munkeln hören, denn HBO benötigt nach dieser Erfolgsstaffel ein neue Highlight. Doch was wäre wenn... ja, genau das alte Spiel... man ein Spinoff zu GoT Charakteren drehen würde. 

Gerade einige Konstellationen eignen sich ja wirklich dafür. Eine wäre Arya und der Bluthund. Denn es muss einfach weitergehen. Noch zwei Folgen und das wars, wir stürzen in eine Serienloch und vielleicht enttäuscht uns auch das Ende so sehr, wie die kleinen Fehler in den Folgen (Starbucks und Hand....). Möglich wäre ja Roberts Rebellion als Spinoff.

Had a dream last night that I was watching HBO's next Game of Thrones spinoff. Woke up this morning and edited the intro. Enjoy.

Aber bleiben wir bei der latenten Freundschaft von Arya Stark mit Sandor Clegane und stellen uns die Beiden in einer kumpelhaften Abenteuer-Komödie vor. 

Wie? Na so wie im fiktiven Intro, hier unterm Beitrag, von Lance Krall

Also ich kann mir so ein Abenteuer-Spinoff der Beiden gut vorstellen: 

Ein wenig blutige Action, coole Sprüche, ein wenig wie Bud Spencer und Terence Hill Filme, nur mit Gore ^^

Titelbild © HBO & Lance Krall 
via Forbes
Arya Stark und der Bluthund als 80er Sitcom arrangiert | Vielleicht eine Idee für ein Game of Thrones Spinoff

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann.


Drücke einfach auf das Steady Logo auf der rechten Seitenleiste und mach´ mit. Ich erkläre dir, wie und warum du mich unterstützen kannst. Thx.

Keine Kommentare