Isle of Dogs und die spektakuläre Sushi Szene | Foodporn in Stop-Motion - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Isle of Dogs und die spektakuläre Sushi Szene | Foodporn in Stop-Motion

Isle of Dogs und die spektakuläre Sushi Szene | Foodporn in Stop-Motion

Wenn man da keine Lust auf Sushi bekommt, dann weiss ich es auch nicht. 

Ein Film den ich mir unbedingt auch noch geben muss ist wohl Isle of Dogs von Wes Anderson. Alleine die 45 Sekündige Sushi-Szene ist schon ein Meisterwerk der Stop-Motion und macht Lust auf das japanische Gericht aus erkaltetem, gesäuertem Reis und Meerestieren. 45 Sekunden, die mein Mittagessen so gut wie bestimmt haben... oder zumindest das Abendessen - je nach dem wie straff heute der Zeitplan aussieht.

Auf jeden Fall wirkt diese Szene, wenn auch teilweise hart umgesetzt, sehr ästhetisch - nun gut, man muss keinen Krebs lebendig zerhacken, aber das ist halt Japan ^^ 
Der Take hat übrigens fast 6 Monate gebraucht um in dieser Perfektion umgesetzt werden zu können. Hut ab. 

By the way ist Stop-Motion natürlich auch die höchste und eleganteste Form der Animation, kein CGI sondern Handarbeit mit Liebe zum Detail. Das muss man feiern. Ach ja, der Clip spoilert übrigens ganz leicht - aber damit kann man sicher leben. Just sayin´



Isle of Dogs und die spektakuläre Sushi Szene | Foodporn in Stop-Motion

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann.


Drücke einfach auf das Steady Logo auf der rechten Seitenleiste und mach´ mit. Ich erkläre dir, wie und warum du mich unterstützen kannst. Thx.

Keine Kommentare