SINNIEREN TEIL IX - BLOGGERSLIFE | Gedanken eines Hip Hop liebenden Vaters - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

SINNIEREN TEIL IX - BLOGGERSLIFE | Gedanken eines Hip Hop liebenden Vaters

Praise the Lord. Die nachfolgende Generation ist also doch nicht verloren ^^

Von der Bikini Bottom Mafia zu To Pimp a Butterfly and Beyond... 

Ein Quantensprung in der musikalischen Familien-Evolution ^^
Wie ich jetzt drauf komme? Nun, mein ältester Sohn Paul (17) war gestern auf dem Kölner Konzert von Kendrick Lamar. Als Recke alter Schule habe ich den Sprung von Oldschool zu New School in der goldenen Ära des HipHop live miterlebt, da schmerzte Battle Rap von Spongeboss schon sehr. Trotzdem habe ich Paul damals das Album gekauft. Mich kurz mit dem Shice auseinandergesetzt und für mich entschieden das es nicht meine Musik ist. Respekt an schnelle Rapper, auf jeden Fall, aber musikalisch ist da nichts für mich dabei.


Was meine Sozialisation mit HipHop anbelangt:

Nun ist New School ja auch schon der falsche Begriff, denn der Wechsel war ja in den 90ern mit derben Boombap und Gangsta-Beats. Trap und Battle Rap war nie so meins und wenn ich 2Pac und Biggie hörte, konnte Paul (mein Sohn) noch nicht so viel damit anfangen. 


Aber Kendrick schafft wohl diese Kluft zu schließen und gefällt mir gerade wegen des Flows und den sozialkritischen Texten. 

Ob er der neue Tupac Shakur ist? Sagen wir es mal so, er hat sich viel abgeguckt und macht aus meiner Sicht viel richtig. Was die Haltung anbelangt zieht er mit 2Pac gleich. 


Bitch, sit down, be humble

Er verbindet die Sounds und den Flow meiner Generation und mischt es mit dem aktuellen Flair. Demut spielt immer eine große Rolle. Sehr selbstreflektiert und aktuell einer der derbsten und größten Rap-Acts der Welt. Ich begrüße es also sehr das mein Sohn das Konzert so feierte. Insgeheim bin ich sogar heilfroh darüber. So, jetzt ziehe ich mir noch mal King Kunta rein.




We Gon' Be Alright 

Black and Proud







Ja, es geht bei Kendrick oft darüber Unrecht zu erfahren aber nie die Hoffnung aufzugeben. Immer doch noch das Positive in den Menschen zu sehen und an die Vernunft zu appellieren. Gute Werte. Auch auf dem neuen Soundtrack zu Black Panther, geht es eher um politische Aussagen, welche von Kendrick beigesteuert wurden. Mehr Statement als Bilduntermalung, ein Aktivist der Popkultur. Kendrick Lamar ist damit eine gewichtige und prominente Stimme gegen die Unterdrückung der Schwarzen. Das ist in den Zeiten wo Rechtspopulisten hohe Staatsämter bekleiden, mehr als wichtig. 

In diesem Sinne möchte ich auch noch auf den wirklich schönen Beitrag der Juice verweisen: juice.de/kings-of-hiphop-kendrick-lamar-feature/



So, für heute reicht es mal wieder. Ich beschließe meinen Beitrag wieder mit dem allseits beliebten Satz: 

Marty McFly told me the Future will be Great.

Zusätzlich muss noch die Rap-Legende Kurtis Blow herhalten und zwar mit seiner Aussage "HipHop ist Liebe

SINNIEREN TEIL IX - BLOGGERSLIFE | Gedanken eines Hip Hop liebenden Vaters

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Keine Kommentare



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.