Guter Sound für wenig Geld mit den Panasonic RP-HJE125 In-Ear Kopfhörern - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Guter Sound für wenig Geld mit den Panasonic RP-HJE125 In-Ear Kopfhörern

Guter Sound für wenig Geld mit den Panasonic RP-HJE125 In-Ear Kopfhörern

Günstige In-Ear Kopfhörer für den Alltag? Wir haben da einen Tipp für dich.

Neben den guten Kopfhörern muss man auch welche besitzen die verranzt werden können. So Dinger die man auch mal im Freibad vergessen kann ohne sich zu ärgern. Dabei reichen die meisten Kopfhörer, welche mit Smartphones geliefert werden, aber leider nicht aus. In der Regel ist da der Klang mehr als miserabel. Auf der Suche nach einer befriedigenden Lösung landet man dann recht schnell bei dem absoluten Preis-/Leistungssieger. Kaum ein anderes In-Ear System ist so günstig und bietet trotzdem einen ausgewogenen Klang, wie der Panasonic RP-HJE125E-K. Für unter 10 Euro bekommt man den Panasonic RP-HJE125 In-Ear Kopfhörer im Ergofit Design. 3 Passstücke um den Tragekomfort zu erhöhen und kann sich auch noch seine Lieblingsfarbe aussuchen. 


Dabei hat das günstige Audio-Zubehör einen Übertragungsbereich zwischen 10-24kHz. Der Bass ist vorhanden, nicht übertrieben aber ganz angenehm und mit 10g schön leicht. Die Musik geht übrigens ins Ohr und wenig dringt nach außen. Man kann also sagen, er macht einen soliden Sound und das für nen schmalen Euro. 

Wer mehr Funktionen benötigt z.B. ein Mikrofon fürs Smartphone oder Audiosteuerung am Kable, der muss schon mehr Geld anlegen. Aber für Kopfhörer die man zum Joggen benutzt, im Freibad mitnimmt und einfach so in die Tasche stopft, sind die Dinger eine Wucht. 
Bei Amazon gibt es 799 Sternebewerungen und mehr als 500 davon stehen auf 5 Sterne. Die Treiber werden durch Neodymium Magneten befeuert und der 3,5" Klinkenstecker ist abgewinkelt um Kabelbruch zu vermeiden. Ganz klar ein Tipp für diesen Sommer. Und geht er mal kaputt, na dann kauft man eben einen neuen :D


REF LINK
Guter Sound für wenig Geld mit den Panasonic RP-HJE125 In-Ear Kopfhörern

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Unterstütze mich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft noch den Blog als Beruf ausüben kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Unterstützung von dir als Leser. Drücke einfach auf [Atomlabor unterstützen] und mach´ mit. Werde Mitglied im Atomlabor mit Steady. Kleiner Beitrag, große Unterstützung. Thx.

Keine Kommentare



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.