Milka präsentiert 'Lila Couchkracher' - Wir crunchen mit | Sponsored Video - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Milka präsentiert 'Lila Couchkracher' - Wir crunchen mit | Sponsored Video

Milka präsentiert 'Lila Couchkracher' - Wir crunchen mit im Atomlabor | Sponsored Video

Milka präsentiert 'Lila Couchkracher' 

"Was hast du da Papa?!"

Holla, wenn die "Milkaaner" so was leckeres ins Office schicken lassen, da wird einem ganz warm ums Schokoladenherz. Wollte ich nicht auf meine gute Linie achten... genau, wollte ich... ach egal... ab ins Paradies.



Keine Frage, da läuft einem schon beim Hören und sehen das Wasser im Mund zusammen, denn es gibt "Milka zum Knabbern" in den epischsten Variationen: 

  • Milka Choco-Mix Oreo
  • Milka Daim
  • Milka Brezel
  • Milka Popcorn
  • Milka Cranchito
  • Milka Choco-Mix Jelly

AHHHHHHH!!!! AMOKLAUF... Ich kann einfach nicht mehr, meine Hände beginnen zu zittern, ich reiße die Verpackung auf und versuche so viel wie möglich in meinen Mund zu pressen. ein Glücksgefühl breitet sich aus. Schokohimmel sei Dank. Ich bin so froh, dass das Milka Team endlich auf so eine geniale Idee gekommen ist, Schokolade und die Lieblings-Crunck-Knabber-Snacks beim TV-Gucken mit der leckeren Milka-Schokolade zu vereinen, verdient einen Orden. Ich werfe den Fire-TV an und knabbere mich durchs komplette Sortiment und brauche da kein flaches Ablenkungsmanöver wie der Vater hier oben im Video - die Fronten werden von Anfang an geklärt. Papa Seins. 
Na gut, jeder darf mal probieren. Das reicht jetzt aber auch... für Euch.

Wer mehr über diese leckere Schweinerei erfahren will, der geht mal schnell rüber zu den Freunden von Milka - da gibt es übrigens auch immer feine Gewinnspiele und man sucht Produkttester, just sayin´... auch bei Facebook.

[Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Milka]
Milka präsentiert 'Lila Couchkracher' - Wir crunchen mit | Sponsored Video

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Support von dir als Leser.

Drücke einfach auf das Atomlabor Logo auf der rechten Seite unter [Unterstützen!] und mach´ mit.

Keine Kommentare