Jumpsuits von OnePiece | Das norwegische Trendlabel für relaxte Tage ( 9 Pics und Valentins-Special ) - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Jumpsuits von OnePiece | Das norwegische Trendlabel für relaxte Tage ( 9 Pics und Valentins-Special )

Jumpsuits von OnePiece | Das norwegische Trendlabel für relaxte Tage - Atomlabor Blog Fashion Tippp

Jumpsuits von OnePiece | Das norwegische Trendlabel für relaxte Tage

Polarisieren ist super, so richtig die Meinung spalten perfekt.

Genau wie die Erfinder des OnePiece auf der Suche nach dem perfekten "Abhängsuit" waren, so fragte ich mich schon seit ich Kinder habe, warum es die OnePiece Jumpsuits nicht für Erwachsene gibt!? Doch es gibt sie und sie sind verdammt nochmal extrem cool.


Der „Slacker Lifestyle“ - also das „süße Nichtstun“ - wird hier zelebriert und steht als Statement im Gegensatz zur heutigen hektischen und leistungsgetriebenen Gesellschaft. Qualitäten wie Gemütlichkeit, Komfort und Spaß stehen im Fokus für jede neue OnePiece-Kollektion


Das ultimativem Wohlfühl-Outfit fürs Wochenende auf der Couch oder salopp auf der Straße ist im Fashion-Trend angekommen. Despektierlich würde man sie als Strampelanzüge bezeichnen, jedoch ist die Basis eigentlich die bequeme Jogginghose welche mit einem Sweater vernäht wurde und die Perfektion des Sonntagsdress. 

Soviel zur Basis, denn der "Relax-Anzug" ist ein Einteiler mit Stil. Viele Prints und Farben gibt es zur Auswahl, von sexy bis martialisch - Stars tragen die "innovative Idee für faule Sonntage" auch gerne mal auf der Straße, im Flieger oder einfach beim rumlümmeln auf der heimischen Couch.


Jens, Miley Cyrus, Kelis und ihr Sohn Knight Jones am Flughafen, Joko Winterscheidt

OnePiece im Atomlabor

OnePiece war so frei und hat uns im Atomlabor bemustert, ich finde der College 29 Onesie in Dark Grey kleidet mich ungemein und scheint auch bei meinen Freunden gut anzukommen. Ganz im ernst, mal eben damit auf die Straße gehen ist kein Problem und er ist dazu noch saubequem. Gut, Skaten mit komplett geschlossenem Zipper ist jetzt nicht sooo clever ;)  Die Verarbeitung ist amtlich, die Nähte ordentlich verarbeitet, feiner Print und gestickte Logoapplikationen. Der Zipper ist ein Qualitätsprodukt von YKK und beidseitig zu öffnen ( oben und unten ), dazu hat man Kängeruhtaschen um locker die Hände einzukuscheln, Seitentaschen mit Zipper, die Hosenbeine haben unten ein Gummiband eingenäht und wenn man keine Lust auf die Aussenwelt hat, na dann zieht man den Zipper komplett über die Kapuze hoch und schaltet seine Umwelt optisch aus ;)


 

Wer kommt eigentlich auf so eine Idee!?


Die drei Norweger Thomas Adams, Henrik Nørstrud und Knut Gresvig kreierten den ersten OnePiece im Jahr 2007. Seit dem Verkaufsstart in 2009 ist das Start-Up Unternehmen stetig gewachsen und hat sich zu einer erfolgreichen Modefirma entwickelt. OnePiece setzt ausschließlich auf bequeme Materialien und Sweatshirt-Stoffe. Trends der aktuellen High-End-Mode beeinflussen die zwei Kollektionen pro Jahr, die gemeinsam von Art Direktoren und Designern entworfen werden, die mit Marken wie Tommy Hilfiger, ACNE und Bally zusammengearbeitet haben. Ich brauche jetzt wohl kaum noch erwähnen, dass gerade in Skandinavien der Onesie extrem hoch im Kurs ist.

Valentinsspecial - Rabatt auf den zweiten Jumpsuit

Jetzt steht Valentinstag vor der Türe und unter dem Motto „couples therapy“ gibt es bei OnePiece vom 7. Februar 2015 bis zum Tag der Liebe 50 Prozent Rabatt auf den zweiten Jumpsuit.    

Die Jumpsuits von OnePiece sind aus hochwertiger Baumwolle mit einem angenehmen Innenfutter aus Fleece und großer Kapuze gefertigt. Ein Jumpsuit kostet ab 69 Euro und kann unter onepiece.com bestellt werden. Die OnePiece Jumpsuits sind unisex. Je nach Wahl der Konfektionsgröße (XXS bis XL) ändert sich der Style von sexy bis lässig.  

© OnePieceTM | Atomlabor

Jumpsuits von OnePiece | Das norwegische Trendlabel für relaxte Tage ( 9 Pics und Valentins-Special )

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Keine Kommentare



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.