Teesy - Glücksrezepte | Album Review aus dem Atomlabor ( 3 Musikvideos ) - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Teesy - Glücksrezepte | Album Review aus dem Atomlabor ( 3 Musikvideos )

Atomlabor Blog - Teesy - Glücksrezepte // Album Review

Teesy - Glücksrezepte // Album Review

Deutscher R&B 

Teesy?! Wer wie was...  ein junger Student, der in die Republik auszog um seine Musik unters Volk zu bringen, ein poppiger R´n´B Typ, der dazu auch noch rappen kann.... smart, nicht geleckt aber artiger als der Rest. So kommt es mir auf jeden Fall vor.

Vor ein paar Tagen haben wir Euch ja hier schon im Atomlabor den Release am 29.08. angezeigt und direkt das erste Musikvideo veröffentlicht "Keine Rosen", jetzt ist es an der Zeit über das Album zu schreiben.


Ich höre aktuell das neue Album "Glücksrezepte", welches gerade von Chimperator veröffentlicht wurde und es gefällt. Sauber produziert und mit einer angenehmen Stimme, so kennen wir den Künstler.


Pic Credit Florian Böhm

Deutscher R´n´B geht das überhaupt!?

Frank Ocean, Drake und D`Angelo wird angegeben wenn man über ihn als deutschen R&B Sänger schreibt, wirklich weit hergeholt ist es nicht. Seine Stimme klingt frisch, jung und unverbraucht, er hat einen guten Flow wenn er rappt und schönen Soul. Glatt ist er, nicht zu rund und das ist das Besondere. 

Man schreibt, "Teesy ist ein Original und könnte es schaffen R’n’B auf Deutsch zum ersten Mal einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Teesy wartet nicht. Er macht." Ja da ist was dran, bei Flo Mega liegt der Fokus eindeutig auf deutschen Soul und Teesy bringt uns R´n´B, es funktioniert. Mit den passenden Stimmen bekommt man "Black Music" auch auf deutsch transportiert. 


Deutscher R&B funktioniert.

Ob es jetzt einen Cro brauchte, welcher auch als Feature-Part beim Song SOS mit an Board ist, wage ich zu bezweifeln. Ja sicher, man unterstützt sich beim Label usw. dabei gefällt mir jedoch das Feature von Megaloh (EMI MP), beim Song Generation Maybe, nicht nur vom Inhalt eindeutig besser als Gegenpol zum smarten Teesy, da ist Cro eher auf einem Niveau mit ihm.

Ein wirklich starker Track auf Glücksrezepte ist aus meiner Sicht FC Fernweh, auch wenn die Beats sehr nach Cro klingen. Nicht das wir uns hier falsch verstehen, ich mag Cro, auch wenn der Hype vorbei ist. Auch "Danke" ist ein feiner Track der an alte LL cool J Beats erinnert. 

Ja, ein sanftes Album, ein Album mit teilweise feinsinniger, witziger Lyrik (die wohl leider an vielen Zuhörern vorbeigehen wird), ein Album welches gekauft und gehört werden muss.

Tracklist:

01. Der Anfang
02. FC Fernweh
03. Rom & Paris
04. SOS (feat. Cro)
05. Hochzeit
06. Generation Maybe (feat. Megaloh)
07. Märchen
08. Glücksrezepte
09. Balance
10. Keine Rosen
11. Unbetitelt
12. Danke
13. Unendlichkeit
14. SOS (feat. Cro) [Crada Remix] [Bonus Track]

Hier noch die zweite Single-Auskopplung "Rom & Paris.


Der Anfang


und Generation Maybe



Artist:
Teesy


Release Titel:
Glücksrezepte

Veröffentlichungsdatum:
29.08.2014

Label:
Chimperator

Genre:
Deutschrap/R´N´B 


Teesy - Glücksrezepte auf Amazon kaufen ( CD / MP3 / Vinyl ) Ref Link

teesymusik.de
Teesy - Glücksrezepte | Album Review aus dem Atomlabor ( 3 Musikvideos )

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann.


Drücke einfach auf das Steady Logo auf der rechten Seitenleiste und mach´ mit. Ich erkläre dir, wie und warum du mich unterstützen kannst. Thx.

Keine Kommentare