Hier ist das beste Smartphone mit Dual Kamera unter 250€ im Closer Look | Honor 6x | Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Hier ist das beste Smartphone mit Dual Kamera unter 250€ im Closer Look | Honor 6x

Mittwoch, Januar 18, 2017

Was soll Dein neues Smartphone eigentlich so alles können?

Was soll Dein neues Smartphone eigentlich so alles können?

ᴵᴺ ᴷᴼᴼᴾᴱᴿᴬᵀᴵᴼᴺ 
Es soll gut aussehen, sich gut anfühlen, der Speicher soll groß sein vielleicht sogar erweiterbar, es soll einen Fingerabdrucksensor besitzen, die Kamera soll gut sein... eine Dual Kamera wäre da genial, es soll ein HD-Display besitzen... nein ein Full-HD Display und der Akku soll auch beim Daddeln lange halten... Ach ja, es soll auch nicht zu teuer sein.
Okay, da hast Du aber aktuell echt Glück. Denn unsere Lieblingsmarke in Sachen Mobiltelefon hat auf der CES einen Knaller an den Start gebracht. Genau die Ausstattung die man sich wünscht, bekommt man nun für 249,-€ 


Eins der Messe-Highlights aus Las Vegas 

Ja, das Honor 6X ( die Online Marke von Huawei) ist gerade auf dem besten Weg ein Bestseller zu werden. Angeteasert habe ich das neue Gerät der Marke ja schon in diesem Beitrag. In Las Vegas wurde das Handy auf der größten Fach-Messen für Unterhaltungselektronik (CES) am 4.01. der Öffentlichkeit vorgestellt und schlug ein wie eine Bombe. Alle Medien loben diesen Preis-/Leistungskracher und überschlagen sich fast. 

XtraOrdinary - das außergewöhnliche Honor 6X


Warum ist das eigentlich so?

Nun recht simpel. Das Honor 6X ist einfach sexy und das einzige Device mit einer Dual Camera für 249€. On top noch eine performante Ausstattung. So bekommt man ein Smartphone mit kraftvollem Octacore-Prozessor und 3 GB Arbeitsspeicher und der Akku mit 3340 mAh sorgt für extra lange Akkulaufzeit - da kommt selbst ein absoluter Poweruser mal locker 1,5 Tage über die Runden. Kein Wunder also das dieses Gerät direkt in die Liga der Topseller bei Amazon wanderte - es ist halt ein Produkt welches auf unsere Bedürfnisse, also für Digital Natives entwickelt wurde.

So hat das aktuelle Gerät der Marke Honor ein herausstechendes Merkmal der oberen Mittelklasse bzw. HighEnd Smartphones spendiert bekommen - die Dual Kamera.

Kamera:

Hinten 12 MP plus 2 MP und vorne mit 8 MP für saubere Selfies ausgestattet. Natürlich mit ultraschnellem Fokus von feinen 0,3 Sekunden. Ein Phasenvergleich-Autofokus für den SONY-IMX386-Sensor, welcher auch u.a. im Meizu MX6 zu finden ist. Mit anderen Worten, das Handy macht gute Fotos. Bei Nacht nutzt man dann den Nachmodus und wirkt dem Bildrauschen damit ordentlich entgegen. Die Beispielbilder sind im "Große Blende"-Modus geshootet worden. Take a Look.



Mir ist aufgefallen das der Fotomodus "Große Blende" im Gegensatz zum großen Bruder, dem Huawei P9 mit Leica Dual Kamera, in nichts nachsteht. Im Gegenteil, haben wir beim P9 noch unsaubere Kanten gesehen gleicht das Honor 6x (wohl durch neuen Algorithmus) diese Unsauberkeit aus. Die Kanten bei der Tiefenschärfe sind nun sehr viel gefälliger mit dem 6x und die Fotos mit DSLR-Optik sehen sehr wertig aus.


Akku:

Über den Akku muss man jetzt ja eigentlich nichts mehr schreiben, oder? Ich meine 3340 mAh sind schon echt fett. Im Vergleich: Das iPhone 7 plus hat nur einen 2900 mAh Akku verbaut. 


Display:

Das Full HD Display ist durch ein 2,5D Glas geschützt - also abgerundet und somit fast eine Einheit mit dem Metallgehäuse. Es liegt sehr gut in der Hand. Lediglich die Kamera-Objektive stehen ein wenig hervor. Das hat man beim Honor 8 komplett ins Gehäuse verbaut. Mit Hülle ist das dann aber okay. 
Ein besonderes Highlight ist auch der Splitscreen, welcher erst nativ unter Android 7 in alle Geräte einfließen wird. Damit kann man zwei Apps auf dem Screen gleichzeitig betrachten.
Dieses Feature findet im Honor 6x unter Android 6 und EMUI 4.1 den Einsatz und läßt einige Apps zeitgleich bearbeiten. Das kann mitunter sehr praktisch sein.




Zusammenfassung:

Vertikale Dual Kamera mit 12 MP+2 MP für die beste Bildqualität u.a. mit Unschärfe-Modus.
8 MP Frontkamera für perfekte Selfie-Bilder und Video-Aufnahmen
Power-Akku mit 3340 mAh sorgt für 2 Tage Laufzeit
Kirin 665 Octa-Core Processor (hauseigene Mittelklasse) mit 3 GB Arbeitsspeicher
32 GB interner Speicher (erweiterbar auf 128 GB per micro SD Karte)


Fazit:
Das Honor 6X ist ab sofort auch im begehrten Farbton Grau erhältlich und ergänzt so die bereits verfügbaren Modelle in Gold und Silber. Für ein Mittelklasse-Gerät in dieser Preisklasse kann man nur eine absolute Kaufempfehlung aussprechen.
Es ist ein Preis-/Leistungs König, welcher auch grafikperformante Spiele noch ausreichend meistern kann. Einmal komplett aufladen dauert knapp 2 Stunden und der Akku hält gefühlt ewig.



Das Honor 6x sieht halt sehr elegant aus, hat ein tolles großes Display und alle Features die man so unterwegs benötigt. Warum also noch das Doppelte für ein Smartphone zahlen?
Eben. Eben nicht. Wer es noch ein bisschen eleganter mag, der greift halt zum Honor 8.


Hier kommt der Closer Look:

Mehr Infos auf der Homepage von Honor:


Atomlabor Blog Transparenz Report:
Das Honor 6x wird uns für eine begrenzte Zeit zum Test zur Verfügung gestellt. 
Dieser Beitrag entstand frei ohne eine bezahlte Kooperation.
Der Beitrag enthält Amazon Referal Links - Wenn Du darüber einkaufst, bekommen wir eine Werbekosten-Erstattung von Amazon. Du bezahlst dadurch nicht mehr, unterstützt aber das Atomlabor. Wir sind im engen Austausch mit Honor und können so Eure Fragen jederzeit beantworten. Danke fürs Lesen.


Netzwerk / Partner

Unruly


VICE

gutefrage


DJINNS



3M


VSCO Logo

Feed und Ethik


Feed abonnieren

Atomlabor Blog, von Jens Mahnke, ist einer der angesagten Lifestyle Blogs in der deutschen Blogosphäre.


Klicke oben auf den kleinen grünen Button und bleibe mit deinem Feedreader mit uns verbunden.


Seit 2007 gibt es regelmäßig neue tolle Dinge aus der Welt der Fashion, Musik, Gadgets und Webtrash bei uns zu entdecken.


Mit anderen Worten: Hohe Blog-Qualität seit über 10 Jahren und das authentisch. Denn wir leben das Blog-Business.