HEINEKEN ROOK BAR OPENING IN KÖLN | ATOMLABOR ON TOUR | Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

HEINEKEN ROOK BAR OPENING IN KÖLN | ATOMLABOR ON TOUR

Mittwoch, November 23, 2016

Atomlabor on Tour: Auf zur Heineken Shape Your City Bar nach Köln. Auf zum Rook. Atomlabor on Tour: Auf zur Heineken Shape Your City Bar nach Köln. Auf zum Rook.

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ 

Wir machten uns am Freitag auf den Weg nach Köln, ist ja nur einen Katzensprung vom Atomlabor HQ entfernt. Das Ziel, ein besonderes Event ­ das Opening einer Speakeasy Bar namens Rook. Denn Heineken hat im Zuge seiner SHAPE YOUR CITY Kampagne deutschlandweit nach den Visionären für das Nachtleben gesucht und die Menschen dazu aufgerufen, ihre Bar-Konzepte auf der Website heineken.com/de einzureichen.

Die Gewinnerinnen der Aktion stehen nun fest. Rieke und Lulu durften ihr eigenes Bar­Konzept mit dem Heineken­Team in Köln gemeinsam umsetzen. Und das, was die Mädels sich da ausgedacht haben, kann sich sehen lassen – soviel vorweg.

Atomlabor on Tour: Auf zur Heineken Shape Your City Bar nach Köln. Auf zum Rook.

Jetzt fragst Du Dich sicher was es mit einer Speakeasy Bar auf sich hat? 

Nun ganz einfach. Zwischen 1920-1930 wurde in Teilen Amerikas der öffentliche Ausschank von Alkohol verboten und so entstanden sogenannte Flüsterkneipen. Oft von Gangsterbossen geführt, erfreuten sich diese Speakeasy Bars besonderer Beliebtheit ­ konnte man dort doch geheim rauschende Partys feiern. Ein Hauch des Verwegenen lag in der Luft.

So haben es auch Rieke und Lulu mit Heineken geplant und umgesetzt. Aber der Reihe nach.

Gegen 20h kamen wir in Köln am Blau-Gold-Turm an, einem historischen Wasserturm, der mitten in einem Park versteckt steht. Einem Industriedenkmal, dem man keine Bar zutraut. 

Waren wir hier überhaupt richtig? 

Einzig und alleine die Beleuchtung in grün­rot und der Blick auf das Dach des Turms verriet uns, dass sich an diesem Ort die geheime Heineken Rook Bar befand.

Man konnte eine Dachterrasse erahnen und hinter dem Turm war auch der Eingang versteckt, vor dem sich eine Traube von Menschen bildete. Der Türsteher hatte ordentlich was zu tun. Treppauf zur ersten Ebene. Vorbei an lauter Gemälden von Mitglieder der "blau­gold" Bürgergarde, einem der neun Traditionskorps im Kölner Karneval. Köln halt. Im Zusammenhang mit dem modernen Bar­Konzept wirkt es zwar zunächst grotesk und irgendwie doch so passend.



An der Garderobe steht dann das erste kalte Heineken für uns bereit. "Bedient Euch, zum Wohl!" Okay, so kann eine Party beginnen. Eine Etage höher dann die neue Bar von Rieke und Lulu. Wow. Hinter dem ausladenden Tresen eine Wand aus grünem Pflanzen-Dschungel. Ziemlich ungewöhnlich. Die andere Seite wurde von einer Neon­Tafel illuminiert. Soweit schon mal beeindruckend, aber es ging ja noch eine Etage höher.

Atomlabor Blog on Tour: Auf zur Heineken Shape Your City Rook Bar

Der nächste "Wow-Effekt". Der Dachgarten wurde mit Kunstrasen, Heizpilzen, Paletten und offenen Pavillons zur gemütlichen Open-Air-Bar umfunktioniert.

Auf der einen Seite ein cooler Blick über die Parkanlage bis zur Venloer-Straße, in der Ecke ein Zapfhahn, ein engagierter Wirt dahinter und dann die GIF Photo Machine, welche in Dauerrotation witzige animierte Fotos der Gäste produzierte.

Die Crowd war bunt gemischt und in Feierlaune, so wie es sich für ein guten Bar Abend gehört. Ganz klar, alles was Rang und Namen hatte, war hier vor Ort. Viele bekannte Gesichter, Kollegen, Lokal-Prominenz und Szenetypen.

In der Bar wurde über den Abend verteilt, Musik von drei DJs aufgelegt – chillig und groovig, perfekt für eine Speakeasy Bar. Der Laden war voll und wir feierten mit Heineken, interessanten Mixgetränken und leckeren Canapés die Eröffnung von Rook, dem einzigartigen Konzept der "City Shaperinnen" Rieke und Lulu.


Ratet mal wer später zurückgefahren ist? Ich auf jeden Fall nicht ^^.

Die Location war überragend, das Design klar und modern. Die Getränke lecker – zu recht die Siegerbar von Heinekens SHAPE YOUR CITY Kampagne.

Solltet Ihr jetzt auch so richtig Lust bekommen haben, dort einen Abend zu verbringen, so habt Ihr an den kommenden Freitagen noch die Möglichkeit dazu.

Mehr Infos zu den Events und die Registrierung für die limitierte Gästeliste unter:
https://www.facebook.com/events/358765351133892/


Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit der HEINEKEN Deutschland GmbH - Fotos von Atomlabor Blog 


Netzwerk / Partner

Unruly


VICE

gutefrage


DJINNS



3M


VSCO Logo

Feed und Ethik


Feed abonnieren

Atomlabor Blog, von Jens Mahnke, ist einer der angesagten Lifestyle Blogs in der deutschen Blogosphäre.


Klicke oben auf den kleinen grünen Button und bleibe mit deinem Feedreader mit uns verbunden.


Seit 2007 gibt es regelmäßig neue tolle Dinge aus der Welt der Fashion, Musik, Gadgets und Webtrash bei uns zu entdecken.


Mit anderen Worten: Hohe Blog-Qualität seit über 10 Jahren und das authentisch. Denn wir leben das Blog-Business.