Das Auto, das Männer versteht. Der VW Amarok im Nervenkitzel Clip | Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Das Auto, das Männer versteht. Der VW Amarok im Nervenkitzel Clip

Donnerstag, Oktober 27, 2016

Courchevel in den französischen Alpen. Einer der extremsten Flughäfen der Welt. Die Landebahn: nur 537 Meter lang. An ihrem Ende geht es steil bergab. Erlebe die Power und Präzision des neuen Amarok bei einem spektakulären Manöver 2.000 Meter über dem Meeresspiegel.

Na, hast Du Lust auf Nervenkitzel? 

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ ⁻ ˢᴾᴼᴺˢᴼᴿᴱᴰ ⱽᴵᴰᴱᴼ 
Ich gerade schon und habe mir deshalb den aktuellen Clip von VW angeguckt. Kurz die Eckdaten dazu um die Spannung ein wenig zu heben... ein Amarok V6 mit 550Nm Power, eine Startbahn von nur 537 Metern Länge und wir befinden uns im Video in Courchevel, also in den französischen Alpen und 2000 Meter über dem Meeresspiegel.... 
Am Amarok hängt ein Segelflieger und nach 537m geht es steil bergab.

Film ab:



Courchevel in den französischen Alpen. Einer der extremsten Flughäfen der Welt. Die Landebahn: nur 537 Meter lang. An ihrem Ende geht es steil bergab. Erlebe die Power und Präzision des neuen Amarok bei einem spektakulären Manöver 2.000 Meter über dem Meeresspiegel.

So können wir also jetzt die ganze Zeit die ersten Fahraufnahmen des Amarok Aventura von Volkswagen Nutzfahrzeuge genießen und uns ins Gedächtnis rufen, dass Premium-Pickups schon eine coole Nummer sind. Als Kind war ich absoluter Fan von diesen Fahrzeugen, überzeugten sie doch Offroad und in jedem zweiten 80er Film war ein Pick-Up zu sehen. 

100% Pickup - 100% Premium 

Zeitgeist. Der wächst übrigens mit, also der Zeitgeist. So ist heute ein Amarok, ein Premium-Pickup und bietet ein attraktives Cockpit mit allen erdenklichen Features. 

Radio/Navi... das gab es damals nicht - aber warum soll ein Nutzfahrzeug, vor allem in dieser Optik, auf solche Annehmlichkeiten verzichten. Eben. So bietet der Amarok für Fahrer und Beifahrer auch mal eben 14-fach verstellbare ergoComfort-Sitze, die bereits für ihre Rückenfreundlichkeit prämiert wurden.


Man spricht von ihm als "Der Pickup, der auf der Straße wie im Gelände zuhause ist" und ja, die Kiste erreicht in seiner höchsten Leistungsstufe 550 Newtonmeter Drehmoment und 165 kW / 224 PS. Dabei ist der Amarko dann bis zu 193 km/h schnell. Uff. Der Spurt von 0 auf 100 ist dann in 7,9 Sekunden möglich.

Die Preise des neuen Amarok in Deutschland starten dann für die heckgetriebene Ausstattung Trendline mit Doppelkabine, V6 TDI und 120 kW (EU6, ab 2. Quartal 2017 erhältlich) bei 25.720 Euro netto und liegen damit nur um 940 Euro über dem bisherigen Einsteiger mit Doppelkabine und 103 kW TDI Vierzylinder. Wenn ich persönlich die Wahl zwischen SUV und dem Amarok hätte... ich würde den Amarok nehmen.


Die Top-Ausstattung des Amarok Aventura mit dem V6 TDI und 165 kW, 4Motion-Allradantrieb und 8-Gang-Automatik kommt dann auf 46.525 Euro netto und ist jetzt seit Ende des letzten Monats erhältlich.

Krasse Kiste. Wer also ein schönes Arbeitstier mit ordentlich Kraft sucht, der weiß jetzt wo er sowas finden kann. Ich ziehe mir jetzt noch mal den Clip rein, der wirklich außergewöhnlich gut umgesetzt wurde. Hut ab Leute. 


Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Volkswagen Nutzfahrzeuge


Netzwerk / Partner

Unruly


VICE


DJINNS



3M


VSCO Logo

Feed und Ethik


Feed abonnieren

Atomlabor Blog, ist einer der angesagtesten Lifestyle Blogs in der deutschen Blogosphäre.


Klicke oben auf den kleinen grünen Button und bleibe mit deinem Feedreader mit uns verbunden.


Seit 2007 gibt es jeden Tag neue tolle Dinge aus der Welt der Fashion, Musik, Gadgets und Webtrash bei uns zu entdecken.


Mit anderen Worten: Hohe Blog Qualität seit über 10 Jahren - Bäääm.