AFEW TURNSCHUH-NEWS – WAS GIBT ES NEUES IN DÜSSELDORF? | Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

AFEW TURNSCHUH-NEWS – WAS GIBT ES NEUES IN DÜSSELDORF?

Mittwoch, Juni 29, 2016

AFEW TURNSCHUH-NEWS – WAS GIBT ES NEUES IN DÜSSELDORF?

Die Jungs vom Rhein haben die Regale voll.

Das Wochenende steht vor der Tür und das bedeutet für die Sneakerheads wieder neue Releases checken. Vorab sei euch der gesterige Sneaker-Talk vom Sneakerspot in Berlin empfohlen, bei dem Team Sucuk und Team Spargel (aka Hikmet und Simon von Turnschuh-TV) eine Stunde lang die Lage der Sneaker-Nation mit Retailern wie Tim von Patta aus Amsterdam, Marc von Overkill aus Berlin sowie Paul von 24 Kilates in Barcelona besprochen haben. Das Gespräch war deswegen interessant, weil sich im Grunde alle einig waren, dass im "Game" einiges schief läuft: künstliche Verknappung, die Masse an Releases, Sale über Sale über Sale und natürlich das Reseller-Thema. Schaut euch das leicht ernüchternde aber dennoch überaus interessante Gespräch an und erhaltet Einblicke in die Welt der Store-Besitzer. 


 Hier ist das Video dazu:

Reebok X Kendrick Lamar "Skull Grey"

Kommen wir aber zu den Schuhen dieses Wochenendes. US-Rapper Kendrick Lamar hat sich ein drittes Mal mit Reebok zusammen getan und während ich den ersten Release (Ventilator) verpennt habe, den zweiten (Classic Leather) nicht sooooo stark fand, werde ich dieses Mal wohl zuschlagen, denn diese Variante des Classic Leather bearbeitet das, sich durch alle 3 Releases ziehende, Oberthema "Bloods vs Cribs" besonders stark. Wie bei allen Vorgängermodellen, hat der eine Schuh rote und der andere blaue Details – eben wegen der Farben der verfeindeten Gangs in LA. Um diese Feindschaft zu hinterfragen, hat Kendrick Lamar beide Farben auf den Schuhen vereint und so eine Diskussion über Sinn und Unsinn von Gangs und Gewalt ausgelöst. Bei diesem Modell sind Farben und Logos tatsächlich nur zur Hälfte verarbeitet, so dass beide Teile zusammen ein Ganzes ergeben würden. Die Schuhe sind richtig gut, es bleibt abzuwarten, ob Kendrick damit wirklich etwas erreicht.

Der Reebok X Kendrick Lamar Classic Leather erscheint für 99,95 Euro am Freitag, den 1.7.2016 um 10:30, Instore First. Reste würdet ihr im Fall des Falles hier finden.

Hier die On-Feet-Bilder.




Adidas Equipment Support ADV

Yeezy hin, Boost her – Adidas macht seit einiger Zeit scheinbar alles richtig, sind doch sämtliche Releases sofort vergriffen. Neben den Hype-Modellen Ultra Boost, Yeezy Boost oder neuerdings dem NMD-Wahnsinn, kommt Adidas nun mit der modernisierten Version eines Klassiker um die Ecke: dem Equipment Support. Dieses Freitag erscheinen gleich zwei Varianten des neuen ADV Modells, nämlich der "Clear Pink" für die Ladies und der "All White" für die Herren. Auffällig ist vor allem der Shape dieser Raketen. Flacher am Boden sind sonst nur die Schuhe unserer Buddies von Djinn's. So long, Banane – Hello Türkeil, möchte man da sagen. Upper und Lining aus Mesh, der Clear Cage, der für mehr Stabilität sorgt und die Ferse aus Filz. Gerade der weiße sollte sofort weg gehen. Hier ist also Tempo angesagt.


4 the Ladies:

Die Ladies Variante findet ihr hier und den All White hier.
Release ist Freitag, 1.7.2016. Preis liegt jeweils bei 149,95 Euro.

Und so sehen die beiden am Fuß aus.







Und ihr so?

Was sind eure Favoriten dieses Wochenende? Sagt es uns in den Comments.

Dieser Artikel enthält Shoplinks - Ihr könnt darüber den Artikel Eurer Wahl kaufen, zahlt nicht mehr und wir bekommen eine kleine Provision. Danke.

Unser TV Tipp: ZDF Terra X

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ



Netzwerk / Partner

Unruly


VICE

gutefrage


DJINNS



3M


VSCO Logo

Feed und Ethik


Feed abonnieren

Atomlabor Blog, von Jens Mahnke, ist einer der angesagten Lifestyle Blogs in der deutschen Blogosphäre.


Klicke oben auf den kleinen grünen Button und bleibe mit deinem Feedreader mit uns verbunden.


Seit 2007 gibt es regelmäßig neue tolle Dinge aus der Welt der Fashion, Musik, Gadgets und Webtrash bei uns zu entdecken.


Mit anderen Worten: Hohe Blog-Qualität seit über 10 Jahren und das authentisch. Denn wir leben das Blog-Business.