Eine volle Ladung Fahrspaß | Der MINI Cooper S E Countryman ALL4 Hybrid - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Eine volle Ladung Fahrspaß | Der MINI Cooper S E Countryman ALL4 Hybrid


Von der Grundidee finde ich das ganz toll, denn es ist ein Einstieg für die Masse.

WERBUNG 

Ich mag es, wenn man ohne extra eine neue Infrastruktur aufbauen zu müssen, schon einen Umstieg wagen kann. Electric never slows down... hmmm... mein Plattenspieler dreht sich auf jeden Fall und das im Gleichlauf.

Im Video ist der Start auch genau so kryptisch umgesetzt worden und dann wird ein Schuh daraus.  




Nahezu lautlos rauscht der Mini über den Asphalt und lässt so den MINI typischen Fahrspaß aufkommen. Meine Frau hatte direkt nach dem Führerschein noch den Ur-Mini am Start und so kennt man das Go-Kart-Feeling nur allzu gut. Natürlich hat sich da, auch auf Grund der Übernahme durch BMW, einiges getan und der neue Mini ist gar nicht mehr soooo mini... im Bezug auf klein, doch der Fahrspaß kommt weiterhin nicht zu kurz.

Eine begeisternd spontaner Kraftentfaltung und ganz ohne CO2 ist nun auch möglich.

Mit der Markteinführung des MINI Cooper S E Countryman ALL4 wird das geräumigste und vielseitigste Modell der britischen Premiummarke, auch zum Pionier für effiziente und nachhaltige Mobilität, sagt man bei MINI. Das erste Plug-in-Hybrid-Modell von MINI bietet neben sportlicher Agilität auf der Straße und forschem Vorwärtsdrang jenseits fester Pisten auch die Möglichkeit zum rein elektrischen und damit lokal emissionsfreien Fahren.


Ein Dreizylinder-Ottomotor, mit MINI TwinPower Turbo Technologie, sorgt für den nötigen Zug und der Elektrosynchronmotor für emissionsfreie Power. Gemeinsam erzeugen sie dann eine Systemleistung von satten165 kW/224 PS und ermöglichen den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h in 6,8 Sekunden. Ich denke ja mal das ist mehr als ausreichend, obwohl ich ja noch von Tesla verwöhnt bin. Aber für mich Normalo ist das schon flott genug.
Ein 6-Gang Steptronic Getriebe an die Vorderräder sorgt dann für die Kraftübertragung und der Elektromotor treibt über ein zweistufiges Eingang-Getriebe die Hinterräder an. Es entsteht daher ein elektrifizierterAllradantrieb, der die Agilität und Fahrstabilität auf der Straße optimiert und darüber hinaus auch auf Schnee sowie auf unbefestigtem Terrain für souveräne Traktion sorgt. Wie gesagt, dass klingt alles sehr cool und auf Grund der "neuen" Größe ist er auch familientauglich.

Ich bin zusätzlich auch begeistert wie konfigurabel die Kiste ist, wer sich schon mal damit auseinandergesetzt hat, der weiß wie individuell man sich seinen persönlichen MINI gestalten kann. 



Ein schöner Wagen dieser MINI COOPER S E COUNTRYMAN ALL4


Lediglich der Einstiegspreis von 36.500 € ist für meinen Geschmack und mein Konto ein wenig heftig, aber dafür bekommt man auch einen Hybrid mit Style. Viel Style. Zudem komme ich mit einer elektrischen Reichweite von 42 km von Wuppertal locker nach Düsseldorf. Nun ja, theoretisch, denn bei 80km/h schaltet sich dann sanft der Verbrenner dazu. Wer morgens über die A46 nach Düsseldorf fährt, wird aber selten die 80km/h erreichen ^^- Stau über Stau über Stau. Mir würde das also reichen. Da kann man dann auch über eine BMW Wallbox an der Hauswand nachdenken. Gibt es hier einen Sponsor? Der darf sich dann gerne bei mir melden. Ich finde das so ein Mini schon auf Grund der britischen Wurzeln in unsere Familie passt. 

Aufgrund seiner Einstufung als besonders schadstoffarmes Plug-inHybrid-Fahrzeug wird der Erwerb des MINI Cooper S E Countryman ALL4 mit einem Umweltbonus in Höhe von 3 000 Euro gefördert. Diese Prämie wird zu gleichen Teilen vom Staat und von der BMW Group an den Kunden ausgezahlt.

Mehr Infos zum Fahrzeug:
mini.de/de_DE/home/range/mini-countryman/mini-cooper-s-e-all4-countryman.html

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,3 – 2,1 l/100 km; CO2- Emissionen kombiniert: 52 – 49 g/km - Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit MINI

Eine volle Ladung Fahrspaß | Der MINI Cooper S E Countryman ALL4 Hybrid

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Keine Kommentare





... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.