Ein spaciger Perspektivwechsel mit dem Ateca | SEAT und der Mond - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Ein spaciger Perspektivwechsel mit dem Ateca | SEAT und der Mond

Ein spaciger Perspektivwechsel mit dem Ateca | SEAT und der Mond Clip

Ein einfacher Perspektivwechsel bringt manchmal großartige Dinge zum Vorschein 

WERBUNG 
Es ist doch immer wieder gut und richtig seine Perspektive zu ändern. Ein anderer Standort garantiert neuen Input, neue Inspiration und neue Ansichten. So ist es auch wenn man die Erde nicht von der Oberfläche aus betrachtet, sondern aus der Ferne. 

Stell Dir vor Du bist auf dem Mond... brauchst Du nicht, dass haben Andere schon gemacht und man kann solche Bilder in Videos bewundern. Ich persönlich bekomme ja von diesem Perspektivwechsel eine Gänsehaut. Oder besser gesagt durch die Kombination von Bewegtbild und dem Vortrag des Sprechers über den Tagebucheintrag der Apollo 8 Mission. 



Dieser coole Clip ist im Zuge der neuen SEAT Kampagne entstanden, wo man den neuen SUV Ateca in den richtigen Fokus rückt. 


Seine markante Linienführung und die neuste Technik, machen dieses Fahrzeug interessant und sind wir ehrlich, bei SEAT denkt man in erster Linie nicht direkt an einen SUV - tja, so ändern wir mal die Perspektive. Wenn man aufs Video klickt so gelangt man direkt auf die Page von SEAT und wundert sich was das Unternehmen so alles am Start hat. Wusstest Du zum Beispiel, das SEAT über den größten Solarpark der Automobilindustrie verfügt? Eben, ich wusste es bisher auch nicht. 

Die damals kleine spanische Marke SEAT wurde in den vergangenen Jahren ein international agierendes Unternehmen und bringt viel Schwung in die Bude der Automobilhersteller. Zumal sie auch das größte Werk der VW-Gruppe besitzt.

Beim Ateca mag ich ja schon solche Kleinigkeiten wie die Full Link-Technologie. Da kann man sein Boardradio mit seinem Smartphone erweitern, also das Smartphone mit dem Fahrzeug verbinden und so alle Apps auch während der Fahrt komfortabel und sicher nutzen. Eine Ablage und USB-Ports sind dann auch direkt vorgesehen. Damn good. Der Rest gefällt mir nämlich auch richtig gut.

Ja, alle Exterieur- und Interieurdetails des neuen SEAT Ateca sind darauf abgestimmt, den Alltag das gewisse Etwas zu verleihen. Nach dem ich die Page durchgelesen habe, bin ich auch der Meinung das es nicht nur ein Spruch ist. Nun, wir suchen ja eh nach einem neuen Familienfahrzeug - der SEAT kommt auf jeden Fall auf die Liste. 

Ab dem 2. Juli kann man ihn Probefahren. Der Termin wird noch gebucht. 

PS:
Solltest Du den Film mobil nicht richtig gucken können, dann sende es Dir den Beitrag einfach an den nächsten PC und schau es Dir dort an.


[Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit SEAT]
Ein spaciger Perspektivwechsel mit dem Ateca | SEAT und der Mond

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Unterstütze mich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft noch den Blog als Beruf ausüben kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Unterstützung von dir als Leser. Drücke einfach auf [Atomlabor unterstützen] und mach´ mit. Werde Mitglied im Atomlabor mit Steady. Kleiner Beitrag, große Unterstützung. Thx.



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.