Der Marshall Mini Kühlschrank | Sich im Office wie ein Rockstar fühlen ist so simpel - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Der Marshall Mini Kühlschrank | Sich im Office wie ein Rockstar fühlen ist so simpel

Der Marshall Mini Kühlschrank | Sich im Office wie ein Rockstar fühlen

Also ein Inbegriff von Luxus ist doch ein eigener Kühlschrank im Office, oder?

Ich seh das auf jeden Fall so, wie geil wäre es wenn man mal eben ein kühles Bierchen oder eine frische Limonade direkt neben dem Schreibtisch herzaubern könnte. Nur sehen die meisten Kühlschränke halt aus wie sie nun mal aussehen... zu bieder, zu sehr nach Kühlschrank, selbst die Mini-Fridges sind selten richtig stark im Design und kommen doch eher "billig" daher. 

Marshall hat da einen anderen Ansatz, sie haben einen Kühlschrank in Form und Design des bekannten Gitarren-Verstärkers, also Half-Stack Design, umgesetzt. 
Normalerweise steht die Ikone mit großen Stars auf der Stage und nun kann man sich den Kühlkörper in die Butze stellen. Sehr geile Idee, zumal Original-Teile verbaut sind.



Um die 420-480 Euronen will man dafür haben, in den Staaten kostet die Kiste aktuell 399 Dollar, hat aber dann natürlich nur den 110 Volt-Anschluss. 114 Liter Fassungsvermögen zum Kühlen und ein 12 Liter Eisfach würden uns im Office reichen ;) - immerhin hat die Kiste eine Energieklasse von A+, wer hätte das gedacht.

Das Teil kann man wohl schon etwas länger bekommen, ist uns aber jetzt erst aufgefallen - Nun ja, in Europa scheinbar auch schon längst ausverkauft.... nun in einigen deutschen Shops haben wir ihn jetzt  wieder ein paar entdecken können. 

Also kommt schon, so ein Ding muss doch wieder offiziell in den Verkauf. Der Sommer wird heiß. 
Der Marshall Mini Kühlschrank | Sich im Office wie ein Rockstar fühlen ist so simpel

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Atomlabor unterstützen mit

Atomlabor unterstützen mit
Sichere die Zukunft von Atomlabor Blog ab. Unterstütze mich finanziell, damit ich auch in Zukunft noch den Blog als Beruf ausüben kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Unterstützung von dir als Leser. Deinen Vorteil dabei kannst du hier nachlesen, wenn du auf Steady klickst.


... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.