Statt 'Mimimi' zum ESC lieber 'Death in Space' angucken - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Statt 'Mimimi' zum ESC lieber 'Death in Space' angucken

Statt 'Mimimi' zum ESC lieber 'Death in Space' angucken

Kann ja alles viel schlimmer kommen ^^ 

Viel schlimmer als den ESC nicht zu gewinnen oder nur den letzten Platz einzusacken ist doch der Tod im Weltall. Was für ne Überleitung oder? Während die Meisten schon das Netz als Pseudo-Musikredakteure verseuchen und den Sieg der Krim anprangern, ein Manga-Mädchen beweinen, zitiere ich hier mal Nilz Bockelbergs Aussage zum ESC und lasse es wirken.



...Jamie-Lee hatte nur Pech. Der Song war super, sie auch - aber Europa ist gerade in einer seltsamen ernsthaften Situation und da wirkte sie gegen die anderen Teilnehmer zu jung und zu verrückt. "Wir" haben ja ihren Aufstieg miterlebt und kennen sie auf eine Art. Europa sah sie heute zum ersten Mal und hat halt angenommen, da steht ein Manga auf der Bühne. Das ist nicht ihre Schuld, das ist Zeitgeist. Dumm gelaufen. ‪#‎DontbesadJamieLee‬ ...

By the Way, es ist halt nur seichte Unterhaltung und hat kaum Mehrwert. So what.

Also viel wichtiger ist es doch zu wissen, worauf man im Weltall zu achten hat, wenn man als Astronaut wieder mal die fernen Universen erkundet - merkt man gerade meine Inronie? Ähm, sorry. Also so in etwa wie der Sack Reis in China, aber unterhaltsamer. 

Zurück zum "Death in Space".

Der britsche Illustrator Thomas Lucas aus Cardiff, hat mal in 2 Sekunden Anima-Supercut die Gefahren im All festgehalten. Also angucken, wieder gute Laune nach dem Mettigel- und Weißwein-Überschuss bekommen und sich für alle müden Eiergeister freuen. "Death in Space" hat auch mehr Inhalt.

Statt 'Mimimi' zum ESC lieber 'Death in Space' angucken

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Unterstütze mich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft noch den Blog als Beruf ausüben kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Unterstützung von dir als Leser. Drücke einfach auf [Atomlabor unterstützen] und mach´ mit. Werde Mitglied im Atomlabor mit Steady. Kleiner Beitrag, große Unterstützung. Thx.



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.