SCOTT CAMPBELL - WHOLE GLORY | ZUFALLS-TATTOOS ALS KUNSTPROJEKT - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

SCOTT CAMPBELL - WHOLE GLORY | ZUFALLS-TATTOOS ALS KUNSTPROJEKT

Alles eine Frage des Vertrauens.
Das Whole Glory Tattoo Kunstprojekt.

Die nächste Frage ist aber, würdest Du Dich trauen einem zwar berühmten Tattoo-Künstler Deinen Arm für ein Zufalls-Tattoo zu überlassen? Ich zweifel gerade an meinem Mut.

An vier Tagen ( 12-15. November ) hat der berühmte Künstler und Tätowieren Scott Campbell seine Kunst auf etwas seltsamer Weise in der Milk Galerie in New York angeboten. Whole Glory hieß das Projekt, bitte nicht mit Glory Hole verwechseln, obwohl man genau mit dieser sexuellen Spielart kokettiert.

Die Galerie hat jeden Tag eine Verlosung unter den Besuchern gestartet, wer Glück hatte durfte seinen Arm ins Loch stecken.

Freiwillige (und mutige) konnten ihren Arm durch ein Loch an einem Installierten Zaun in der Galerie stecken und nach 90 Minuten ein Zufall-Tattoo auf ihrem Arm wiederfinden. Zugegeben, die Werke sind richtig gut geworden. Also generell würde ich mir ein Tattoo von ihm stechen lassen, aber so richtig mit Vorlage, da bin ich doch ein Schisser ;)

Trotzdem eine coole Idee mit gutem Output.

Titelbild via Scott Campbells Instagram
via Golem13
SCOTT CAMPBELL - WHOLE GLORY | ZUFALLS-TATTOOS ALS KUNSTPROJEKT

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann.


Drücke einfach auf das Steady Logo auf der rechten Seitenleiste und mach´ mit. Ich erkläre dir, wie und warum du mich unterstützen kannst. Thx.

Keine Kommentare