Der erste Fruchtgummi 3D Drucker der Welt steht in Berlin | MAGIC CANDY FACTORY - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Der erste Fruchtgummi 3D Drucker der Welt steht in Berlin | MAGIC CANDY FACTORY

Der erste Fruchtgummi 3D Drucker der Welt steht in Berlin | MAGIC CANDY FACTORY

DIE MAGIC CANDY FACTORY DRUCKT FRUCHTGUMMI

Wie cool ist das denn bitte?! Ich muss unbedingt nach Berlin.

Im Katjes Cafe Grün-Ohr hat man mit der Magic Candy Factory den weltweit ersten lebensmittelzertifizierten 3D-Printer für Fruchtgummi auf den Markt gebracht und läutet somit eine wahre Food Revolution ein. Man kann sich seine Fruchtgummis dann in seinem eigenen Design drucken lassen. Nicht nur das Video zum Drucker ist sehenswert, auch die Homepage ist absolut verträumt umgesetzt. Nicht schlecht - ich bin begeistert und will unbedingt unser Atomlabor Blog Logo aus Fruchtgummi haben.


This marks a real breakthrough for the well known candy manufacturer on several levels: the Magic Candy Factory is not only the first in the world market which is able to make food products for sale at retail but also the fastest in its segment. 

Machen die dafür eigentlich Werbung?! Hab vorher davon nix gehört und nun poppte es gut einen Monat nach dem Launch in meinem Feedreader auf. Super, eherlich großes Kino für "Schleckermäulchen". Aktuell kann man aus 10 Vorgaben wählen, aber ich hoffe echt das man eigene Motive umsetzten lassen kann. Wäre auch ein perfektes Werbegeschenk, oder!? So, jetzt aber mal ehrlich, warum sagt uns keiner mal bescheid!?



Katjes Café Grün-Ohr, Rosenthaler Str. 32, 10178 Berlin-Mitte.
magiccandyfactory.com
Der erste Fruchtgummi 3D Drucker der Welt steht in Berlin | MAGIC CANDY FACTORY

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Support von dir als Leser.

Drücke einfach auf das Atomlabor Logo auf der rechten Seite unter [Unterstützen!] und mach´ mit.

Keine Kommentare