StreetArt Festival IBUg in Crimmitschau - Eine Kurzdokumentation (1 Kurzfilm ) - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

StreetArt Festival IBUg in Crimmitschau - Eine Kurzdokumentation (1 Kurzfilm )

StreetArt Festival IBUg in Crimmitschau - Eine Kurzdokumentation 

Unsere Freunde von "I Love Graffiti" haben zusammen mit ARTE Creative mal wieder einen schönen StreetArt Kurzfilm bzw. ein Dokumentation gezaubert. Crimmitschau war der Ort und Urbane-Kunst das Ziel.

Fast 100 Künstler aus 10 Ländern haben in diesem Jahr innerhalb einer Woche zwei Relikte der ehemals florierenden sächsischen Textilindustrie - das Areal am Schützenplatz und die ehemalige Tuchfabrik der Gebrüder Pfau - mit Graffiti und Illustrationen, Murals und Paste Ups, Installationen und multimedialen Projektionen in temporäre Ausstellungen und Gesamtkunstwerke verwandelt. Viel Spaß bei den nächsten 17 Minuten.




Mit dabei waren u.a. Loomit (München), Alaniz und Caro Pepe aka Geduldig (beide Argentinien), HiFi (Dortmund), Atem (Frankfurt), Amin und Sokra (beide Frankreich), El Bocho, Quintessenz und Innerfields (alle Berlin), Benuz (Mexiko), Beastiestylez (München), Threehouse, Bond und Flamat (alle Leipzig), Simo (Dresden), Bender (Ruhrgebiet), Chakkarat Wongthirawat (Thailand), Young Joo Lee (Südkorea), Bastian Wibranek und Saul Judd (USA), Elmar Karla (Bremen), Fotis Sagonas (Griechenland), Akuma und Digo (beide Brasilien), Peter Pypec (Polen), Hannes Michanek (Schweden) oder Parham Mortazavian (Iran).

5 MINUTES ist ein Projekt von ilovegraffiti.de in Kooperation mit unseren Buddys von ARTE Creative.
StreetArt Festival IBUg in Crimmitschau - Eine Kurzdokumentation (1 Kurzfilm )

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Support von dir als Leser.

Drücke einfach auf das Atomlabor Logo auf der rechten Seite unter [Unterstützen!] und mach´ mit.

Keine Kommentare