StreetArt in Wuppertal | Der aktuelle Stand und TV Auftritt - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog
ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

StreetArt in Wuppertal | Der aktuelle Stand und TV Auftritt

Jens Mahnke und Michael Ungermanns StreetArt in Wuppertal Projekt


Unser Projekt "StreetArt in Wuppertal" wird immer beliebter und bekannter. 
(hier gibt es die Medien Übersicht)

Gestern wurde ein Dreiminüter über uns in der WDR Lokalzeit Wuppertal gesendet. (hier)


Die Aufnahme ist allerdings schon ein wenig älter und so kann ich Euch hier noch mal auf den aktuellen Stand bringen.
 
Aktuell hat unsere Facebookseite über 1200 Likes und eine wöchentliche Reichweite von guten 58.000 Personen. Ende Mai wird unser erster Event am Tunnel des Hauptbahnhofs mit 18-20 Künstlern durchgeführt und der Quertunnel am Döppersberg in eine öffentliche StreetArt Galerie verwandelt. Dabei setzen wir nicht nur auf klassische Graffitis, sondern auch auf Urban Knitting, und klassische Malerei. Eine breite Palette der Strassenkunst.

Wir freuen uns sehr darüber das wir mit wirklich tollen Künstlern aufwarten können, welche zum Teil schon International für Aufsehen gesorgt haben.

Finanziell gefördert wird das Projekt vom Kulturbüro Wuppertal, welche direkt den Mehrwert dieser Aktion erkannten und der Stadtsparkasse Wuppertal. Für die Vorarbeiten und das Equipment haben wir als Fachmann Sascha Trynoga, die Wuppertaler Stadtwerke, die Firma Storch und die Firma Weicken & Schmidt GmbH ins Boot holen können. Für die Verpflegung unserer Künstler haben sich bisher Power Point und Flying Horse (Firmenhauptsitz Wuppertal) stark gemacht, Essen benötigen wir natürlich auch noch und sind gespannt ob Wuppertaler Einzelhändler und Gastronomen uns noch unterstützen möchten.

Ich hätte persönlich nicht gedacht, dass so extrem viel Aquisearbeit für ein eigentlich doch so interessantes Projekt nötig wäre, aber scheinbar gibt es bei vielen Unternehmen einfach zu viele unseriöse Anfragen und Vorbehalte.

Hervorheben sollte ich noch, das dieses Projekt aus keinem finanziellen Interesse von Michael und mir betrieben wird - wir haben einfach Spaß daran Wuppertal umzugestalten und möchten zeigen was zwei Privatpersonen innerhalb einer kurzen Zeit umsetzen können. Klar geht dabei viel Zeit drauf und wir müssen beide arbeiten und haben Familie mit Kindern. Hier können wir uns froh und glücklich schätzen, dass unser Familien und vor allem unsere Frauen so viel Verständnis für dieses Projekt aufbringen. 
 
Nichts desto trotz sind wir auf weiter Förder- , Spendengelder bzw. Produkte angewiesen und wären glücklich, wenn sich noch weitere Sponsoren bei uns melden würden. 
Wie man als Privatperson spenden kann hat ein Herr aus Leipzig schon vorgemacht und die Information zum Ablauf steht auch auf unserer Homepage.

Es muss natürlich kein Geld sein, auch Farbrollen, Wolle oder ein selbstgebackener Kuchen bringt uns in dem Projekt "Grau mach bunt" weiter.

Auch das Teilen, Liken und verlinken unserer Seite wäre toll.

Schaut doch einfach mal auf unserer Facebookseite vorbei oder besucht unsere Homepage www.StreetArtInWuppertal.de .

LG Jens
StreetArt in Wuppertal | Der aktuelle Stand und TV Auftritt

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Supporte mich monatlich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft weitere coole Projekte umsetzen kann.


Drücke einfach auf das Steady Logo auf der rechten Seitenleiste und mach´ mit. Ich erkläre dir, wie und warum du mich unterstützen kannst. Thx.

Keine Kommentare