Streetart : Neues Mural von BLU in Köln via Cityleaks Festival | Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Streetart : Neues Mural von BLU in Köln via Cityleaks Festival

Donnerstag, Juni 16, 2011

Blu sollte gerade Wuppertalern noch im Sinn sein, da dieser italienische Ausnahmekünstler vor einigen Jahren (August 2006) zusammen mit dem Franzosen JR, Guerilla-Kunst in Wuppertal verbreitete. Die Beiden haben im Rahmen des
Red Bull Outsides Projekt Murals u.a. an Wuppertaler Hauswänden angebracht. Zum Teil waren es morbide Bildern welche in Wuppertal zu hitzigen Diskussionen führten, was Kunst ist und wie weit sie in den öffentlichen Raum eindringen darf. Ein riesiges Foto eines glatzköpfigen fetten Schwebebahnfahrers von JR geschossen wurde in ein Mural von Blu eingearbeitet und wurde schnell zum absoluten Aufreger (schon auf Grund des Perönlichkeitsrechts) und die Polizei ermittelte wegen Sachbeschädigung gegen die anonymen Künstler.
Blu hat natürlich weiter gearbeitet, da dies ja nur eins seiner Projekte war und nun kann man wieder eins seiner tollen Murals in Deutschland bewundern, diesmal in Köln zum Cityleaks Festival. Seit ca. einer Woche veröffentlicht der Künstler ein "Making off" seiner Wandgestaltung auf seiner Homepage und ab dem 05.09.2011 geht das Festival los (Info).


artrmx e.V. und Colorrevolution e.V. freuen sich, das erste internationale Urban Art Festival in Köln zu präsentieren.
Mit dem Urban Art Festival CityLeaks wird der September 2011 schön, schrill und aufregend. Vom 05. bis zum 25. September 2011 übernehmen nationale und internationale Urban Art Künstler die Stadt. Großformatige Murals, Paste-ups und Installationen an öffentlichen Plätzen, Häuserfassaden, Giebel, Off-Locations und Galerien werden das Stadtbild bereichern.

CityLeaks zeigt unterschiedliche Facetten des Kunsterlebens. Während der Outdoor-Aktionswoche vom 05. bis zum 15. September gestalten die Künstler legale Wandflächen und präsentieren ihr künstlerisches Schaffen inmitten des alltäglichen Stadtlebens. In der anschließenden Ausstellungswoche vom 16. bis zum 25. September werden neben den Wandgestaltungen noch weitere Arbeiten der Künstler in Galerien, Showrooms und Off-Locations ausgestellt. Ein umfangreiches Angebot an Kunstführungen durch die Stadtteile und Ausstellungen findet während der gesamten Festivalzeit statt. Darüber hinaus bietet das Rahmenprogramm vielseitige Side-Events wie Filmvorführungen, Gesprächsrunden, Live-Paintings und Parties.
We come at Night: A Corporate Street Art Attack (Amazon Ref zur Aktion in Wuppertal)




Netzwerk / Partner

Unruly

VICE


gutefrage



DJINNS


3M

#wirliebenblogs

Die besten Werbeclips der Woche

Blogroll

HypesRus
Gabelartist
LOfter
Interweb 3000
Was ist hier eigentlich los
Soulgurusounds
Trendlupe
Mobilelifeblog
Rap n Blues
Zoomlab
BlogBuzzter
Venomazn
Rapblokk
Don´t kill your dreams
Luxify
Dressed like Machines
Klonblog
Nils Snake Blog
DanZei
langweiledich.net
Blog Bohème
Männer Style
Compott