Atomlablinks Juni Nr. 1 : Deutscher HipHop in den 90ern , Kino.to und mehr ... - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Atomlablinks Juni Nr. 1 : Deutscher HipHop in den 90ern , Kino.to und mehr ...

Eigentlich fing der Erfolg von deutschem HipHop schon 1995 an und gegen 96/97 hatte ich von einer Kurz-kurz-Beziehung aus Pinneberg die erste Fettes Brot Scheibe am Start (Sie, nicht die Scheibe, ging auf die selbe Schule wie die Brote). Timo und ich haben zu diesem Zeitpunkt auch viel Zeit im Tonstudio von Ramses verbracht und hatten noch Pläne und Träume als deutsche Rapper Karriere zu machen. 1000 DM ärmer und doch
nicht reich und berühmt, schmähte uns auch noch 1Live wegen unserem genialen Sample (ich möchte jetzt hier nicht weiter darauf eingehen, aber es war echt genial). Spaß hatten wir trotzdem und wenn ich noch ein paar Demo- und Freestyle-Tapes von uns finde muss ich immer grinsen. 1998 war dann wie der Emser schon richtig anmerkte der Höhepunkt und die beste Zeit des deutschen HipHop, danach gab es leider viel "Ghettoschund" und Ihr kennt meine Beiträge dazu ja sicherlich (wenn nicht geht mal auf die Blogsuche in der Seitenleiste) und um auf die Frage von MC Winkel nach Spax zurück zu kommen : "Ich habe noch Vinyl von ihm", Dendemann in seiner Heimatstadt in der Backstage bekifft und betrunken erlebt (er hat so gar seine Texte vergessen) und da schon festgestellt, das Curse nicht so mein Fall ist ;).
Hier gibt es die Dokumentation via Youtube um es für die "Nachwelt" festzuhalten. Eine 3Sat-Doku, die 1998 so ausgestrahlt wurde. Bo bitte melden " Yo hier kommt Disco !"

via und via

Der digitale Flaneur : Was ich aus Hamburg mitgenommen hab ... :D
Ja, Hamburg ist immer eine Reise wert und ich komme hier nicht nur darauf, weil wir gerade hauptsächlich von norddeutschem Sprechgesang geredet haben, nein auch weil der Flaneur es geschafft hat einen Hamburg Trip in Streetart festzuhalten.


Kino.to ist down
Nicht das ich es genutzt hätte, aber man hat so seine Erfahrung mit diesen Dingen und ich spreche hier u.a. vom Ultimate Board.
Um 2000 war die Szene noch sehr übersichtlich und Streaming nicht wirklich denkbar (die Leitungen waren noch nicht ausgebaut, wer Glück hatte benutzte schon ISDN), so würden damals Filme via Post getauscht. Kino.to kam viel später und ist war dann ein Streaming-Portal für aktuelle Kinofilme gewesen und wer hier nur geguckt hat und nichts runtergeladen hat (auch keine Temp-Dateien) der hat sich in einer Grauzone bewegt und wird wohl eher nichts zu befürchten haben. Wer jedoch das Zeug heruntergeladen und evtl. noch verkauft hat kann sich unter Umständen warm anziehen. Die Betreiber haben Kohle im siebenstelligen Bereich verdient (Üppig) und haben nicht früh genug aufgehört (bräsig) Mehr dazu via klawtext.blogspot.com

Forgot to charge your iPod for the beach? Just plug it into a solar-powered iKini...
OK ?! Ein Solar Bikini der via DailyMail vorgestellt wurde ... schein recht unbequem aber dennoch praktisch zu sein ... also Mädels, wenn das iPhone mehr Saft braucht ...


Kings of HipHop: Public Enemy
mehr brauche ich hier nicht schreiben, die Juice hat sich diesem Thema gewidmet und einen tollen Beitrag verfasst - Lesepflicht !


Jetpack Testflug in schwindel-erregende Höhe 


The Arctic Light

Einfach nur schön !

VERY LARGE TELESCOPE HD TIMELAPSE FOOTAGE
Yeah , Timelapse im All



Hit´N Run
fetter Kurzfilm aus Frankreich via hitnrun-movie.com


Kleiner aber feiner Tipp am Rande Schluss:
Hangover 2 im Kino angucken


Phil, Alan, Doug und Stu reisen nach Bangkok, wo Stu eine junge Thailänderin heiraten will. Am Tag vor der Hochzeit machen sich Phil, Alan und Stu mit Teddy, dem kleinen Bruder der Braut, auf, um den Junggesellenabschied zu feiern. Am nächsten Morgen wachen die drei Freunde in einem schäbigen Hotelzimmer auf. Alan wurden die Haare rasiert, Stu hat eine Tätowierung im Gesicht, ein kleiner Affe leistet ihnen Gesellschaft. Sie können sich an nichts erinnern, und Teddy ist spurlos verschwunden.


Man was habe ich gelacht, nein nicht nur ich, das ganze Kino hat gebrüllt und am Schluss auch noch applaudiert, unglaublich mir stand das Wasser in den Augen ! Da viele Gags Insiderwissen voraussetzen sollte man sich unbedingt Teil 1 vorher angucken.
Atomlablinks Juni Nr. 1 : Deutscher HipHop in den 90ern , Kino.to und mehr ...

Teile den Beitrag gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Schön das du hier bist und meine Blogbeiträge liest


Danke für deinen Support im Jahr 2020

Kommentare