DER SCHLÜSSEL ZUR STADT Teil II | Rocco an his brothers & Dies Irae machen die Stadt werbefrei - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

DER SCHLÜSSEL ZUR STADT Teil II | Rocco an his brothers & Dies Irae machen die Stadt werbefrei

DER SCHLÜSSEL ZUR STADT Teil II | Rocco an his brothers & Dies Irae machen die Stadt werbefrei

Es sei denn, man besitzt einen Schlüssel.

Hast du dich schon mal gefragt, wer die ganzen Werbeflächen in deiner Stadt besitzt und wer diese vermieten darf? Plakatwände, Schaukästen, Videowalls... in der Regel werden diese Flächen von deiner Stadt alle 10 bis 15 Jahre an den Meistbietenden vermietet. 
Der Höchstbieter kann dann damit tun und lassen was er möchte. Die Stadtkasse ist gefüllt und die Stadt wird mit Werbung zugekleistert. Wenn du etwas nur annähernd werbliches im öffentlichen Raum an oder ausbringen möchtest, dann musst du zuerst die städtischen Lizenzpartner kontaktieren und die werden dich zur Kasse bitten. 

Da jede Werbefläche Geld bringt, ist in den Großstädten über die Jahrzehnte eine umfassende Infrastruktur an gut sichtbaren und beleuchteten Werbeflächen entstanden, auf die nur diejenigen Zugriff haben, die bezahlen. 

Es sei denn, man besitzt einen Schlüssel für die Werbekästen und kann dadurch das Stadtbild ändern. Legal? Sicher nicht. Aber du als Bürger hast ja auch normalerweise nicht die Wahl, die Werbung vor deiner Türe zu ändern und musst das gebotene tolerieren. 


DER SCHLÜSSEL ZUR STADT Teil II | Rocco an his brothers & Dies Irae machen die Stadt werbefrei

Mit dieser neuen Aktion haben Rocco und seine Brüder im Schulterschluss mir Dies Irae, eine zweite Intervention ihrer Serie "Schlüssel zur Stadt" veröffentlicht und ausgeführt. 

Es geht um mehr Menschlichkeit um mehr Selbstbestimmung um den Zugriff auf den öffentlichen Raum und die Infrastruktur der Städte. Erst kürzlich hat man ein herzerwämenden Auftakt gestartet, in dem man Obdachlosen den Schlüssel für U-Bahnhöfe, warme Decken und etwas Essen zur Verfügung stellte. Den Beitrag kannst du hier im Atomlabor Blog lesen. 

In diesem Fall reicht auch wieder ein Schlüssel um alle Citylight Posterkästen öffnen und ändern zu können. Dafür hat das Kollektiv an ganz unterschiedlichen Orten in Berlin, an den Werbekästen Schlüssel gehängt, inklusive einer Anleitung zum Öffnen und einer Warnweste, um möglichst unbemerkt am helllichten Tage die Kästen zu öffnen, die Werbung zu entfernen und neue Plakate aufzuhängen.

Was das bringen soll? Nun, vielleicht ein freundlicheres Stadtbild mit weniger Sexismus, plakativen Unsinn und mehr Kreativität. Ich bin gespannt auf den nächsten Streich und wann es in meiner Stadt damit losgeht. 

Aber schauen wir uns jetzt erstmal das Video von Rocco & Dies Irae an.



via urbanshit
Fotos © Rocco & Dies Irae // Video Screenshots 
DER SCHLÜSSEL ZUR STADT Teil II | Rocco an his brothers & Dies Irae machen die Stadt werbefrei

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Keine Kommentare



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.