G Funk Official Documentary Trailer | YouTube Premium zeigt die Geschichte von Snoop, Nate und Warren G | Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

G Funk Official Documentary Trailer | YouTube Premium zeigt die Geschichte von Snoop, Nate und Warren G

Donnerstag, Juli 12, 2018

G Funk Official Documentary Trailer | YouTube Premium zeigt die Geschichte von Snoop, Nate und Warren G

When you’re making magic, sometimes the ingredients don’t come with instructions

Snoop Dogg

ᵘⁿᵇᵉᶻᵃʰˡᵗᵉ ᵂᵉʳᵇᵘⁿᵍ 
Scheinbar muss ich YouTube Premium doch mehr in den Fokus rücken. Dabei habe ich meiner Meinung nach mit Netflix und Amazon Prime genug Streamingdienste am Start... dachte ich jedenfalls und dann kam dieser Trailer.

During the early 90s the G Funk style of hip-hop emerged from Los Angeles, combining melodic elements of Motown, Funk, and R&B with socially-aware gangsta rap. For the first time in history, a hip-hop album debuted at #1 on the pop charts and the genre became a staple of mainstream American culture. The movement began with Warren G, Snoop Dogg, and Nate Dogg. As childhood friends, the trio formed the group 213 and were discovered by Death Row Records. Death Row went on to support Snoop Dogg and Nate Dogg, and while the two rose to international stardom, Warren G moved back to Long Beach with hopes of making it on his own. The film follows his rise and the impact of G Funk on pop culture.



Denn wer neugierig ist, was es mit dem West Coast G-Funk auf sich hat, kann sich bald auf YouTube Premium einen dopen Dokumentarfilm reinziehen. Unter der Regie von Karam Gill begibt sich der Film auf die Pfade von Snoop Dogg, Warren G und Nate Doggs (damals bekannt als 213) und zeichnet auf, wie der Funk den Rap, über Kalifornien hinaus, beeinflusst hat. Heute noch. GFUNK ist DOPE.


Natürlich gespickt mir Interviews der oben genannten Mitgliedern (Nate natürlich nur noch aus der Konserve), The D.O.C. und mehr. Warren G produzierte und komponierte übrigens die Musik für die Doku. Das ist schon sehr geil.

Man könnte ja Premium mal für die Serie testen - ich suche da mal den geeigneten Zeitpunkt für mich raus... sind ja bald Ferien. Hier kommt der Trailer.





Die Testversion gilt dann 1 Monat. Nach Ablauf der Testversion wird automatisch der geltende Preis von 11,99€ in Rechnung gestellt, wenn du das Abo nicht vorher beendet hast. Danach wird diese Gebühr ab dem ersten Abrechnungstag einmal monatlich erhoben, solange das Abo weiterläuft. Eine Kündigung ist auf jeden Fall jederzeit möglich. Also im Google Kalender eine Erinnerung zum Abbestellen des Testmonats eintragen und schon kann man sich die Doku "for free" geben. Auf der anderen Seite ist auch YouTube Music im Abo enthalten. Aber fast 12€ im Monat finde ich schon happig.


Nur zur Transparenz:
Für mich ist es ein unbezahlter Webtipp, aber es gibt sicher Menschen die es als Werbung deklarieren würden. Ich habe also keinen gesonderten Deal mit Google ^^




Netzwerk / Partner

Unruly

VICE


gutefrage



DJINNS


3M

#wirliebenblogs

Die besten Werbeclips der Woche

Blogroll

HypesRus
Gabelartist
LOfter
Interweb 3000
Was ist hier eigentlich los
Soulgurusounds
Trendlupe
Mobilelifeblog
Rap n Blues
Zoomlab
BlogBuzzter
Venomazn
Rapblokk
Don´t kill your dreams
Luxify
Dressed like Machines
Klonblog
Nils Snake Blog
DanZei
langweiledich.net
Blog Bohème
Männer Style
Compott