Banksys Antwort auf die 'unsägliche' Flüchtlingspolitik Frankreichs | Neue sozialkritische Murals in Paris aufgetaucht | Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Banksys Antwort auf die 'unsägliche' Flüchtlingspolitik Frankreichs | Neue sozialkritische Murals in Paris aufgetaucht

Dienstag, Juni 26, 2018

Banksys Antwort auf die unsägliche Flüchtlingspolitik Frankreichs | Neue sozialkritische Murals in Paris

Endlich mal wieder neuer Banksy Content hier im Blog. 

Seine letzte Aktion, ein Mural, war für die Freilassung von Zehra Doğan, einer inhaftierten türkischen Malerin und Journalistin. Dieses Wandgemälde wurde im Mai in New York von Banksy angefertigt. "Zu fast drei Jahren verurteilt, weil sie ein einziges Bild gemalt hat.", schrieb der Künstler dazu auf Instagram und äußerte sich gegenüber der New York Times mit: "Ich fühle wirklich mit ihr. Ich habe Dinge gemalt, die eine Haftstrafe viel mehr verdient haben". 

Ich denke eine Strafe hat kein Künstler verdient - es geht um künstlerische Freiheit. Aber soviel zum letzen Mural.


Jetzt geht es nicht weniger politisch für den britischen StreetArtist in Frankreich weiter, genauer in Paris. 

Im Rahmen der Fashion Week hat Banksy sich mit sechs neuen Werken in der französischen Hauptstadt verewigt. Diesmal wird die, aus Banksys Sicht, scheinbar faschistische Migrantenpolitik der französischen Regierung angeprangert. 


Ein schwarzes Mädchen übersprüht ein Hakenkreuz mit einem pinken viktorianischen Muster. Der Blick des Mädchens sagt alles aus. Es ist eine Selbst-Reminesenz an sein Werk "Go Flock Yourself" von 2009, welches damals auf einer Metallplatte mit Spraypaint umgesetzt wurde.


Noch plakativer wird es, wenn man den Mann mit der Säge vor einem dreibeinigen Hund sieht. Plastisch wird einem die Art der aktuellen Politik aufgezeigt. Hier ist dein Knochen, schau genau hin... Böse Satire - zynisch.

 
Getoppt wird es dann mit der ins Verderben reitenden Führung des Landes, in dem Banksy Napoleons ikonisches Gemälde persifliert. "The blind leading the county! ". Das Bild, welches ich als Titelbild hier oben im Beitrag gewählt habe.


Es verwundert aktuell nur, dasss die Werke noch nicht auf seiner Homepage veröffentlicht wurden, gilt das doch immer als sicheres Zeichen für eine offizielle Banksy-Arbeit. Allerdings sind auch seine letzten und vorletzen Werke, später auf seiner Seite legitimiert worden. Die französischen Stancils und Graffiti sehen allerdings stark nach seiner Handschrift aus, was auch Banksy-Experten bestätigen. Zumal seine Ratten Signatur auch an mehrern Standorten der Stadt auftaucht und auf den Pariser Künstler Blek Le Rat zurück zuführen ist. Das ist also als Hommage an den Urvater der Stencil-Kunst zu sehen. Sehr schön. Dies alles spricht für den Künstler aus Bristol.


Die Bestätigung der Echtheit werden wir sicher bald auf banksy.co.uk entdecken können.


Mural Zehra Doğan Foto © Zach Hyman über Banksy 
via artnet




Netzwerk / Partner

Unruly

VICE


gutefrage



DJINNS


3M

#wirliebenblogs

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Die besten Werbeclips der Woche

Blogroll

HypesRus
Gabelartist
LOfter
Interweb 3000
Was ist hier eigentlich los
Soulgurusounds
Trendlupe
Mobilelifeblog
Rap n Blues
Zoomlab
BlogBuzzter
Venomazn
Rapblokk
Don´t kill your dreams
Luxify
Dressed like Machines
Klonblog
Nils Snake Blog
DanZei
langweiledich.net
Blog Bohème
Männer Style
Compott