quintessenza - The All-Electric Classic | Die Luxus Retro Porsche mit Elektromotor von Voitures extravert | Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

quintessenza - The All-Electric Classic | Die Luxus Retro Porsche mit Elektromotor von Voitures extravert

Dienstag, März 20, 2018


quintessenza - The All-Electric Classic | Die Luxus Retro Porsche mit Elektromotor aus Utrecht

The classic you love, but you never believed could be your daily drive.

Dieselverbot, Fahrverbote... ein Umdenken auf neue Mobilität bleibt nicht aus. Doch was passiert mit den alten Schätzchen? Wenn man zum Beispiel an alte 911er denkt. Nun, die kann man sicher mit einer Ausnahmegenehmigung bis in alle Ewigkeit weiterfahren. Ha, ich wage es zu bezweifeln.

Classics should not become museum pieces.

Aber man sieht ja eh schon kaum noch Porsche aus den 60er, 70ern und 80ern auf den Straßen - es sei denn es ist mal wieder Sonntag oder ein Oldtimerrennen steht an. Eigentlich eine Schande, aber die Kisten sind nun mal auch zu einer Wertanlage verkommen. Dabei gehören schöne Autos, wie auch teure Sneaker auf die Straße und nicht wie eine Briefmarke gesammelt und weggesperrt. Tragen und Fahren sollte die Devise sein. Und das immer. 


Wie wäre es wenn man den alten Körpern ein neues Herz einpflanzen würde? 

Ist das Frevel? Ist das legitim? Ich für meinen Teil beantworte diese Frage mit einem klaren: "Absolut okay". Denn es geht mir um das Design und die Tatsache das man Fahrzeuge bewegen muss und nicht einmottet. Wofür auch? Um sie ab und an mal zum Angeben auf die Landstraßen der Republik zu schicken? Pah.
Ein Unternehmen aus Utrecht hat es sich zur Aufgabe gemacht, alte Porsche mit einem Elektromotor auszustatten. Das machen die Jungs von Voitures extravert auch richtig gut. Die Reichweiten der Klassiker können sich, wie auch die Beschleunigung, sehen lassen. in 6 Sekunden von 0 auf 100 und 400km Reichweite und 200km/h Spitze. Läuft. 

Man nennt es bei Voitures extravert einfach: quintessenza.


Ein simpler Name der alles zum Umbau auf den Punkt bringt. Klassiker gehören auf die Straße und sollen im Alltag gefahren werden. Die Verfügbarkeit der Quintessenza wird dabei begrenzt sein. In diesem Jahr werden nur 5 Autos umgebaut, wobei schon alle verkauft sind und im nächsten Jahr soll es sich um 12 Fahrzeuge steigern (man kann aktuell schon vorreservieren - 50.000 Euro anzahlen). Bis 2020 soll die Produktion dann auf 3 pro Monat ausgeweitet werden. Ja, das ist Luxus. Das ist E-Mobilität auf Kennerniveau. Sicher, hier geht es nicht um den Mainstream, sondern um das Besondere. Auch eine Art, ein Design-Erbe zu sichern. 

Drei Varianten des quintessenza stehen zur Verfügung:

Der quintessenza SE im 60s Look für 299.990 Euro
Der quintessenza SE in der RS edition für 324.990 Euro
Der quintessenza TE im 80s Look für 274.990 Euro 



Ich tendiere ja zum TE. Ein wenig breiter, ein wenig bulliger. Kernig.

Ob man auf den Sound verzichten muss? Ja schon, wobei bei neuen Porsche der Sound auch eher aus einem Soundchip entspringt. So what. Ökologisch ist so eine Kiste auf jeden Fall sehr viel cooler. Und ja, Ferdinand Porsche würde sich sicher nicht im Grabe umdrehen, denn aktuell ist man bei Porsche im Thema auch sehr aktiv. Auch Fahrassistenz ist bei Sportwagen ein Thema und nicht unerheblich. Auch wenn wir gerade den Uber-Gau mit dem Autonomen-Fahren erlebten, dass wird weiter ausgebaut. 

Nicht beim quintessenza, aber da geht es ja mehr um die Klasse. Interessant ist allerdings schon, dass man bei den Niederländern auch die technischen Elemente ordentlich anpaßt. Quasi aus Alt mach Neu, ohne die Optik zu verändern. 

Im Ernst, wenn ich die Kohle hätte, dann würde ich sicher keinen neuen Porsche mehr kaufen. Ich würde mir genau so einen Oldschooler schnappen und den gediegen elektrisch über den Asphalt bewegen. Jeden Tag. 


Mehr Infos gibt es direkt bei der Manufaktur auf der Seite:
voitures-extravert.com

Fotos © Voitures extravert




Netzwerk / Partner

Unruly

VICE


gutefrage



DJINNS


3M

#wirliebenblogs

Die besten Werbeclips der Woche

Blogroll

HypesRus
Gabelartist
LOfter
Interweb 3000
Was ist hier eigentlich los
Soulgurusounds
Trendlupe
Mobilelifeblog
Rap n Blues
Zoomlab
BlogBuzzter
Venomazn
Rapblokk
Don´t kill your dreams
Luxify
Dressed like Machines
Klonblog
Nils Snake Blog
DanZei
langweiledich.net
Blog Bohème
Männer Style
Compott