Die Farbpaletten von bekannten Filmen | Eyecandy vom Feinsten - Webtipp - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Die Farbpaletten von bekannten Filmen | Eyecandy vom Feinsten - Webtipp

Zwischen EyeCandy, Brainfuck und ColourPorn... zuviel Sex? NEIN, Farbpalletten-Kunst

Zwischen EyeCandy, Brainfuck und ColourPorn... Farbpalletten-Kunst

Ach was, nur fürs Auge, nicht für die Libido - für das Hirn und es fetzt. 
Der Twitter-Kanal "CINEMA PALETTES" verzückt mit Farbpaletten unter den Filmszenen bekannter und beliebter Filme. Die Farb-Essenz wurde, wie eine Pantone Pallette für Designer, aus dem Frame gezogen und darunter aufgereiht. Interessant wie das Gehirn beim Betrachten direkt die Farben hervorhebt und zuordnet. Dabei hat der Twitter-Account nicht nur aktuelle Spielfilme farblich auseinander genommen, sondern auch Klassiker wie "Pulp Fiction" oder "Blues-Brothers". Eine richtig schöne Idee. Good work.


Homemade colour palettes of your favourite films

Fast täglich kommen neue Frames dazu - ein schönes Projekt.
So, jetzt lasst Uns in Bildern und Farben baden. 

 
The Blues Brothers (1980) dir. John Landis


The Martian, directed by Ridley Scott (2015).

Léon: The Professional, directed by Luc Besson (1994).

The Revenant directed by Alejandro González Iñárritu (2015).

The Shining directed by Stanley Kubrick (1980).

The Royal Tenenbaums, directed Wes Anderson (2001).

Lost in Translation, directed by Sofia Coppola (2003).

The Truman Show, directed by Peter Weir (1980).

Kill Bill, directed by Quentin Tarantino (2003).

Alice Through the Looking Glass, directed by James Bobin (2016).

The Grand Budapest Hotel, directed by Wes Anderson (2014).

Star Wars: The Force Awakens, directed by J.J. Abrams (2015).

The Hateful Eight, directed by Quentin Tarantino (2015).

 Und im Titelbild natürlich Mad Max Fury Road :D
via Furbiz
Die Farbpaletten von bekannten Filmen | Eyecandy vom Feinsten - Webtipp

Hat es dir gefallen, dann teile es gerne mit deinen Freunden und Kollegen.

Unterstütze mich mit einem kleinen Beitrag, damit ich auch in Zukunft noch den Blog als Beruf ausüben kann. Bloggen benötigt Zeit, Geduld, Recherche und natürlich auch Geld. Da Werbeeinnahmen aktuell immer weniger werden, benötige ich Unterstützung von dir als Leser. Drücke einfach auf [Atomlabor unterstützen] und mach´ mit. Werde Mitglied im Atomlabor mit Steady. Kleiner Beitrag, große Unterstützung. Thx.



... and look... Oha, on the other side is a rocket - maybe you jump in?!

Atomlabor Blog ist die tägliche Dosis Netzkultur, Webtrash, Musik, Streetart, Technik, Gadgets und Fashion. Zusammengetragen und aufgeschrieben vom Blogger Jens Christian Mahnke aus Wuppertal.

Copyright © 2007-2019 Atomlabor Blog, All Rights Reserved. | CC BY-NC-SA 3.0 DE | Atomlabor Blog c/o Jens Mahnke - Am Jagdhaus 70 - 42113 Wuppertal - Germany | Mit viel ♡ aus Wuppertal und Wordpress Free

#WERBUNG und Kooperationen werden bei mir natürlich als solche im Beitrag gekennzeichnet.