Slider[Style1]

Style3[OneLeft]

Style3[OneRight]

Style2

Style6

Style7[ImagesOnly]

Style9[ImagesOnly]

Style5[ImagesOnly]

Style4

Right Place, Right Time - StreetArt Vans Ölgemälde von Kevin Cyr (13 Pics )

Right Place, Right Time - Atomlabor Blog

Right Place, Right Time | Kontemporäre Ölgemälde im StreetArt Look

Neulich in Hamburg stand ich vor einem Kleinlaster, der komplett zugebombt war, ein Tag jagte das Andere und jetzt entdecke ich bei Kevin Cyr genau solche Vans in Öl gemalt, also als Ölgemälde.


Mein Foto aus Hamburg wäre für Kevin eine Vorlage
Motiviert durch die Schönheit verlassener Autos und ungepflegter Landschaften, begibt sich der kanadische Künstler in eine abstrakte aber doch so realitätsnahe Malerei. Surreal anmutend stehen die Fahrzeuge für sich und sind Ausdruck einer maroden Ästhetik. 

Seine Serie "Right Place, Right Time" zeigt uns abgewrackte Kleinlaster, Lieferwagen, welche mit Graffits und Tags angemalt wurden, Rostflecken, Dreck und trotzdem wirkt es irgendwie schön. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um Kleintransporter aus Europa und den USA.

Die hingebungsvolle Liebe beim Malen dieser Ölbilder zeigt sich in der klaren Linie von Kevin Cyr der jetzt Wahl-New-Yorker ist. 


Aus dem Kontext des normalen Umfelds herausgezogen erschliesst sich mir diese Trash-Ästhetik und ich könnte mir gut vorstellen mir ein Gemälde von ihm in mein Haus zu hängen.













Die komplette Serie könnt Ihr bei Kevin auf der Homepage angucken.

kevincyr.net

[Bilder Copyright bei Kevin Cyr mit freundlicher Genehmigung zur Veröffentlichung auf Atomlabor.]

Kay Knight - WBK hat 80er Jahre Elektronik mit Keyboard-Tasten in ein Mosaik verwandelt ( 14 Bilder )

80er Elektronik - Alte Tastaturen in ein Mosaik umgearbeitet

'80s Electronics Turn Old Keyboards Into New Mosaics

The hand made days are gone. Our food, our clothes, our furniture, our homes, our lives are manufactured. Life is factory made." WBK is factory made art for a manufactured world. With a quite reflection on an analogue past.

Not only does a picture tell a 1000 words, it does so in every language every written.  WBK


Der australische Künstler Kay Knight hat die Elektronik seiner Kindheit als Mosaik aus verschiedenen Keyboard-Tasten hergestellt. Verschieden farbige Tasten, Arten von Tastaturfragmenten, ergeben jeweils ein Gesamtbild von 80er Elektronik. Spielzeugroboter, Datasette, Vintage-Computer und last but not least "human faces", so hat er sich 2014 Whoopi Goldberg als Teil seiner "Analog to Digital" Serie erschaffen. Sehr schöne Idee mit viel Digital-Charm. 2013 hat er u.a. Wiz Khalifa, Madonna und ein paar Andere mehr im Portfolio seines Facebook Profils.














Thanks Kay for the permission to publish on Atomlabor.
u.a. via fastcodesign

Hyperrealistische Zeichnungen als Timelapse | Eine Vodka Flasche und Iron Man auf Papier bitte ( 2 Videos )


Hyperrealistische Zeichnungen als Timelapse

Der Zeichenkünstler Marcello Barenghi ist mir jetzt schon ein paar mal aufgefallen und bisher hab ich ihn zwar abgespeichert aber gekonnt ignoriert. Keine Ahnung warum, wenn ich mir die beiden Timelapse seiner hyperrealistischen Zeichnungen so angucke. Schaut einfach dem Meister bei der Arbeit zu.



Und wenn Ihr noch mehr sehen wollt, dann ab auf seinen YouTube-Kanal.

GIFs des Tages : Unsinnige Songtext mit GIFs erklärt ( 6 Stück )

Pharrell Williams - Happy 

Nun als Musikliebhaber fragt man sich in der Tat so oft, warum ausgerechnet diese oder jene Strophe gewählt wurde und wie sie bitte zu verstehen ist. Einige Songtexte machen kaum Sinn, andere sind nicht für jeden verständlich (ich denke hier an Daft Punks "Get Lucky" - hier geht es nur um Sex). Vieles geht wohl im Kopf des Künstlers vor sich, wenn er seine Texte schreibt und einiges wird uns wohl für immer verborgen bleiben.

Der Illustrator Nathan W. Pyle von "NYC Basic Tips and Etiquette" hat sich ein paar unsinnige Songtexte herausgesucht und grandios Illustriert. Hut ab. 

Taylor Swift - Love Story

Train - Drops of Jupiter


The Killers - Human


Adele - Set Fire to the Rain


One Direction - Story of my Life


via

Kunst kann niemand stoppen: Die neue Performance von Ai Weiwei - Fresh Flowers | Stiller Protest mit Blumen ( 1 Video )


|From 30th November 2013, I will place a bouquet of fresh flowers in the basket of a bicycle outside No. 258 Caochangdi studio every morning until I regain the right to travel freely. – Ai Weiwei

Wunderschöne Aktion - friedlich und durchdacht, wie wir es von diesem Künstler kennen.
Fahrräder und Ai Weiwei ist ja eh so eine Sache, ein Dauerthema beim chinesischen Künstler.

Ai Weiwei, der im Dauerexil im inneren Chinas lebt und ein Reiseverbot verpasst bekommen hat, dem subversive Machenschaften vorgeworfen werden, setzt gerade mit einer neuen Aktion "Fresh Flowers" ein stilles Zeichen. Jeden Tag werden frische Blumen in einem Fahrradkorb vor seinem Atelier bestückt. Auch auf Matjaž Tančič 3D Foto (hier) mit Ai Weiwei sehen wir den Künstler auf einem Fahrrad.

Ein Vehikel mit Symbolkraft, Freiheit, Freizügigkeit.


Am 30. November 2013 hat Ai Wei Wei die Aktion "Fresh Flowers" gestartet. Jeden Tag dekoriert er einen Fahrradkorb vor seinem Atelier in Peking mit einem frischen Blumenstrauß. 

Er wird das fortführen, bis er wieder frei reisen darf. 


Die Videodokumentation oben zeigt den zeitlichen Abschnitt der Aktion von Beginn, dem 30. November bis zum 17. März 2014: Also 137 Tage.
Die Parallelität zum Arabischen Frühling, der in China Jasminrevolution genannt wird, ist kein Zufall.

Lasst Euch von Weiweis Botschaft inspirieren und macht mit: Postet Eure #FlowersForFreedom auf Facebook/Twitter/Google+: @ARTECreative und #FlowersForFreedom

[ Ein Beitrag in Kooperation mit Arte Creative]